Tauschpartner droht mit Polizei

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von D00m, 20. September 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. September 2006
    Hi Leute habe da nen riesen Problem und zwar habe ich mit jemandem aus dem Internet einen Tausch vollzogen zumindest vorgehabt dies zu machen.Und zwar sllte der Tausch wie folgt aussehen er schickt mir einen Nintendo DS und bekommt dafür ein Sony Erricson W800I.Er meinte ich könnte das alles ruhig unversichert abschicken.

    Das habe ich auch gemacht mein Nintendo kahm nach 2 Tagen an doch dan meldete er sich und meinte er würde die Polizei rufen und das Handy sei noch nicht da.Er hat mich heute wieder angeschrieben und gemeint er benachrichtigt die Polizei.Weil er ja sein Paket versichert abgeschickt hat weiß er genau das meines da ist.Weil ich Angst bekommen habe sagte ich natürlich das der Nintendo auch noch ned da sei.

    Den Nintendo DS habe ich als Geburtstagsgeschenck verschenckt deshalb ist es ned möglich den einfach wieder zurückzuschicken.

    Nun ist die Frage kann er wirklich die Polizei einschalten und mich Anzeigen?Und wen ja lassen die dan einfach Gesprächsdokumente per PN oder per ICQ als Beweise zu?Wäre nett wenn ihr mich aufklären würdet habe nämlich nen wenig angst.
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei....

    nix schriftlches, also hat er kein beweis! da könnte ja jeder kommen, und was will da die polizei machen?

    einfach den typen vergessen, du hast was du willst (und er hat bestimmt auch schon das handy bekommen, der will nur das du ihm das handy bezahlst, dann hat er 2mal angesahnt!)


    und son log kann jeder fälschen, also keine sorgen machen!
     
  4. #3 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei....

    Naja, ob Chat-Logs als Beweise das ihr einen "Vertrag" habt gelten? Kann man ja leicht faken. Und versicherter Versand ist auch nicht gleich Dokumentierter. Nur wenn ers per Einschreiben mit Rückschein verschickt hat, hat er eindeutig einen Beweis das er den NDS verschickt hat.

    mfg r90

    *alle angaben ohne gewär*
     
  5. #4 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei....

    Da du das Paket als unversichert verschickt hast, liegt es an dir zu beweisen, dass das Paket angekommen ist. Da dies so gut wie unmöglich ist, sitzt du schon ziemlich in der Tinte!

    Auch wenn die Frage nun zu spät kommt? Wieso zum Teufel hast du das nicht versichert? Die 3€? Mein Gott!

    Und ja er kann die Polizei einschalten. Da es sich ja um einen Betrug handelt. Und zwar in diesem Falle dann von dir! (auch wenn es allen anschein nach nicht dein Verschulden ist, aber die "Beweise" sagen was anderes [klingt komisch ist aber so^^])!

    Würde erstma nen bischen abwarten. Vllt ist das mit der Polizei nur ein Druckmittel um dir Angst zu machen.
    Aber falls nicht, dann sorge schonmal dafür im Ersatz zu besorgen. Auch wenn du ihm dann sogar noch Geld in den Rachen wirfst. Ist immer noch besser als ne Vorstrafe!

    Und es könnte ja immer noch sein, dass das Paket wirklich nicht angekommen ist.
    Würde ab jetzt alles nur noch per Brief mit Einschreiben klären.

    Und nein! ICQ-Chatdialoge zählen vor Gericht nicht wirklich!

    //edit: die Postings über mir, verwirren mich. Geschäft mit ebay oder privat über PN bzw. ICQ abgewickelt?
     
  6. #5 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei....

    Er kann nix beweisen. Und wenn er beweisen kann, dass er den DS abgeschickt hat, gibt es keinen vertrag, der dich zwingt, das w800i als gegenwert zu geben, also brauchste keine angst zu haben. Irgendwelche chat Logs sind nicht bindend, vor Allem ja da du die person ncihtmal persönlich zu kennen scheinst, kannst du ja sagen, du hast das nur für nen Witz gehalten. Oder du sagst, du hast damit nix zu tun denn er kann nciht beweisen, dass der "chatlog" deiner ist. (die bullen können das auch nciht rausfinden, da sie dafür nen durchsuchungsbefehl brauchen - selbst dann isses schwer - und für so ne :poop: kriegen die bestimmt keinen durchsuchungsbefehl).
     
  7. #6 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei....

    ohne beweise gehts schlecht, und ob icq-logs und pns als beweis ausreichen is fraglich, naja bleibt eigtl. nur abwarten, wenn er ned vernünftig mit sich reden lässt.

    btw: eben um solche probs zu vermeiden sind handel- und tauschgeschäfte auf RR verboten, ausserdem sind wir ein forum und keine tauschplattform like ebay oder so, aber das nur so nebenbei nochma erwähnt
     
  8. #7 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei....

    Nuja er hat nicht gesagt, dass der Tausch bei rr stattgefunden hat^^
     
  9. #8 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei....

    er hat gar nichts gesagt wo der tausch stattgefunden hat und ich hab des auch nur so nebenbei erwähnt
     
  10. #9 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei

    Naja gar nix gesagt trifft ja nich zu ;)

    Ich wollte ja keine Diskussion anfangen, aber ich kann das ja nicht so im Raum stehen lassen ;)
     
  11. #10 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei

    Vielen dank für eure bisherigen Antworten also stattgefunden hat der Tausch bei einem Board indem es um Isos und sowas für den Nintendo DS geht.Also nen Warez Forum für Nintendo.Deshalb bezweifle ich auch das er bei der Polizei ist oder war und denen erzählt hat das er da auch PN´s als Beweise hat.

    Naja nun kann ich erstmal besser schlafen.

    Und ich weis auch das Ebay eine ganz andere Sache ist aber dies ging ja nur über PN und ICQ ich gehe indem Sinne ja keinen richtigen Vertrag ein zumindest denke ich das wollte nur in meiner Annahme bestätig werden.

    Nun mal schauen was die Zukunft so bringt.

    Ich halte euch auf jedenfall weiterhin auf dem Laufenden.
     
  12. #11 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei

    so ne art von geschäft ist zwar legal aber man sollte doch zumindest mal was schriftliches fixieren, damit solche sachen dann eben nicht passieren können!
    egal hätte/sollte/könnte hilft dir jetz auch nciht. junge kein problem solange du ihm das handy geschickt hast besteht kein tatbestand gegen dich. gerade die dokumente über msn könnten bestätigen, dass er ein unverischertes paket erhalten wolle, also keine 100%ige garantie für das ankommen der ware in kauf nimmt. also mach dir keien sorgen, du bist und bleibst im recht, aber du hast halt vllt etwas tumult damit.
    --> nächstes mal was schriftliches fixieren (geht auch über msn) dann kann sowas net mehr passieren.

    peacz.
     
  13. #12 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei

    Selber schuld.

    Wenn er schon sagt das du es "ruhig" unversichert abschicken kannst ist doch klar was er vorhat -.-
    Sowas würde ich NIEMALS unversichert versenden
     
  14. #13 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei

    da ist mit sicherheit betrug im spiel ich mein du hast das handy ja abgeschickt. also das schlimmste was passieren könnte wäre meines erachtens nach, das er bei der Polizei anzeige erstattet, wozu ihm aber die benötigten Beweise fehlen, was das ganze etwas wackelig macht. nur die polizei selbst würde dann ja auch nichts machen, die kommen nicht und hauen dir auf die finger, das würde dann ales eher juristisch geklärt werden. sollte es echt nur betrug sein dann hast du allerdings nicht s zu befürchten denn soweit ich weis muss er nachweisen das er es nicht bekommen hat und das du darans chuld bist. Heißt ja nicht umsonst "im zweifels falle für den angeklagten" in deutschland ist man so lange unschuldig bis die schuld bewiesen wurde, und da du dir nichts zu schulden hast kommen lassen, musst du dir da keine sorgen machen, denke ich.
    abgesehen davon könnte das ja auch ein post problem sein, soll ja auch vorkommen.
     
  15. #14 20. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei

    Also, es ist ja eigentlich nicht strafbar, Sachen zu tauschen. Ich würde auch nicht sagen, dass das Gericht ICQ oder PN's vor Gericht zulässt. Außerdem bist du daran gar nicht schuld. Die Psot hat es verschlampt und du warst zuverlässig und hast es abgeschickt. Ditr kann man soweit eigentlich nichts anhängen. Ich würde vielleicht einfach mal zur Post gehen und dich nach diesem Päckchen erkundigen. vielleicht wurde es einfach wieder zurückgeschickt und auf der Post behalten. Wenn das nicht der Fall ist, würde ich darauf bestehen, dass die Post für den Schaden aufkommt. Wenn sie das nicht will, dann solltest DU die Polizei einschalten. Denn das die Post einfach ein so wertvolles Paket verschlampt, ob versichert oder nicht, kann ja nicht wirklich sein. Auf der anderen Seite hat dein Tauschpartner auch selbst gesagt, dass es nicht versichert sein muss. Falls du das als Text gespeichert hast, würde ich versuchen, das als Beweismaterial zu nutzen.
     
  16. #15 21. September 2006
    AW: Tauschpartner droht mit Polizei

    er muss beweisen das du das nicht abgeschickt hast nicht umgekehrt 'im zweifel für den angeklagten' der satz du könnest das ruhig unversichert abschicken ist schon bissel komisch weil du das bezahlen hättest müssen ich meine wer sagt denn das der nicht bescheisst und hofft das du ihm einfach die nintendo zurückschickst?
    du hast nichts falschgemacht also brauchst du dir auch keine sorgen machen
     

  17. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...