Telekom Besuch

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Blumennapf, 30. Dezember 2008 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. Dezember 2008
    Hallo

    ich habe gerade einen Besuch von der Telekom erhalten... obwohl wir kein Kunde bei denen sind...
    Die wollten wissen, was wir hier so alles haben, wo wir Kunde sind, was wie zahlen und und und

    Wisst ihr warum die Telekom das macht? Warum die von Haus zu Haus gehen?
    Hat das die Telekom schon so nötig?

    Der angeblich Telekommitarbeiter hatte auch einen Ausweis von der Telekom um Hals hängen und eine TelekomJacke angehabt... aber normalerweise müssten die doch von der Telekom wissen, das wir kein Kunde von denen sind... Oder etwa nicht?

    Könnt ihr mir weiterhelfen, was die dadurch bezwecken wollen.. und warum die rum gehen?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    das sind drückerkolonnen, die auf provisionsbasis arbeiten. wenns n echter ausweisist, dann arbeiten sie eventuell im auftrag der telekom. die telekom betreibt allerdings normalerweise callcenter, die rumtelefonieren.

    was die bezwecken, liegt auf der hand. kundengewinnung.
    bei arcor ist es z.b. so, dass jeder neukunde, der tel und dsl flat nimmt gute 120 euro provision bringt. kannste dir ja ausrechnen, dass sich das lohnt, rumzurennen.
     
  4. #3 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    aber sowas kennt man doch nicht von der Telekom?
    Das macht doch deren Image schlecht...

    Ich würde es jeden anderen Anbieter zu traun... aber nicht der Telekom... ob der Ausweis echt war / ist weis ich nicht...
     
  5. #4 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    Hoi,

    dass ist mir auch neu... Anrufe sind normal, aber sowas? Wie sah der Ausweis denn aus? Hast bestimmt nix genaues gesehen wa?

    Mfg Halloweenracer
     
  6. #5 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    wie knight schon gesagt hat, sind alles externe Firmen. Leider leider ist es soweit gekommen das sowas auch die Telekom zulässt und die externen Leuten (fast nur) :poop: andrehen. Es sind keine Telekom Mitarbeiter. Wenn ihr solche seht, zeigt einfach kein interesse und gut ist. Sind eh nur zum aufschwätzen da.
     
  7. #6 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    warum soll das nu das image von t-com shclecht machen?
    ich meine fakt ist doch, t-com schickt extra leute(die ja auch geld kosten) zu dir um deren angebote dir vorstellen zu können...meiner meinung nach sehr lobenswert für t-com, wie kompetent diese leute sind steht ja erstmal ausser frage....glaube ehrlich gesagt auch nicht dass sich jemand die mühe macht so einen auftritt zu faken...für was?

    njoa einfach ma positiv denken
     
  8. #7 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    GEZ?

    "Aha Sie haben 2 TVs, 3 Radios und 2 PCs seit 5 Jahren und zahlen aber nur für 1 TV und 1 PC." Was glaubste, was die dir im Nachhinnein noch für Rechnungen andrehen. So hab ich das jedenfalls mal gelesen in irgend einem Forum. Die machen gern mal einen auf Techniker/.. nur um reinkommen zu dürfen, denn die GEZ musst du weder reinlassen, noch können Sie sich auf rechtlichem Wege Zutritt verschaffen.
     
  9. #8 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    Das sind Mitarbeiter auf Provisionsbasis die dir die Produkte der Telekom vorstellen möchten. Bei mir waren die auch schon öfter. Wenn du nicht bei denen sowieso schon einen Vertrag (Handy, Internet, Festnetz) hast rufen die normalerweise net an sondern kommen vorbei um dir das Zeug anzudrehen. Kann aber auch passieren dass die auch kommen, obwohl du nen Vertrag hast. Auf jeden Fall arbeiten die unabhängig von den bereits erwähnten Call-Center, da diese freie Mitarbeiter sind, die an ihrer Leistung verdienen (Provision in Höhe eines gewissen Prozentsatzes der von ihnen abgeschlossenen Verträge).

    Sei am besten lieb zu ihnen, denn die müssen auch den ganzen Tag von Haus zu Haus laufen und freundlich sein, um Geld zu verdienen.

    ^^
     
  10. #9 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    Also wenn mich solche Leute besuchen würden, dann bekämen die sicherlich keine Auskunft von mir.

    Keiner soll wissen was ich an Leitung habe und was ich damit mache bzw was ich bezahl.
    Werd wohl wissen was ich brauch un was nicht.

    Die können aber gern auf n Gespräch vor der Tür bleiben und meine Probleme anhören (Welche Kollege wieder wen grad ... hat ^^)

    mfg sat1


    PS.: Niemanden in die Wohnung lassen, solange kein offizieller Durchsuchungsbefehl mit beglaubigter Kopie dabei ist *hrhr*
     
  11. #10 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    Das war nicht die Telekom!!! Das war wenn dann die TELECOM.
    Wieso sollte die Telekom an eure Haustüre kommen, wenn die alle Daten
    per Knopfdruck am System abrufen können xD.

    Also einfach wegschicken und Türe schließen.
     
  12. #11 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    Also bei uns war auch mal einen da, mit Ausweis, Telekom"ausrüstung" usw.

    Der wollte unsere Rechnuungen sehen, und hat extra nochmal betont, dass, falls wir wechseln, sein Name "genannt" werden soll. Daraus schließe ich, dass es um Provision geht.
    Aber nervig sind die, die kommen wann sie wollen usw :(.

    Ich habe schon meine Gründe, warum ich nicht bei der Telekom bin.

    MfG Fritz
     
  13. #12 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    Ich äussere mich auch gerne zu sowas.

    War 1 1/2 Jahr im T-Online Technik Bereich angestellt und das was du da erlebt hast sind alles nur wie bereits geschrieben Drückerkolonnen.

    Es ist war es geht dabei rein um Provisionen. Als Beispiel bringt ein Call&Surf Comfort Plus mit DSL 16000 schon mal gute 100€ Provision für den Vermittler. Das ist im Prinzip nichts anderes wie bei 1und1 das ganze mit dem Profiseller.

    So nen Ausweis von der Tcom als Partner zu bekommen ist da auch kein Problem. Im Prinzip ist das nichts anderes wie die Computerhändler die im Kaufhaus stehen und einen dann von der Seite an quatschen mit ihrem Infostand ob man nicht DSL bei Ihnen bestellen möchte.

    Die sind meisst auch nicht bei der T-Com angestellt aber es wirkt natürlich besser wenn man sich im Namen der Firma vorstellt.

    Gerade bei nem wechsel zur Tcom ist drauf zu achten bei was man für einem Internetanbieter vorher war das kann total in die Hose gehen.

    mfg

    Andre
     
  14. #13 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    genau daran habe ich auch gedacht.... GEZ hat schon öfters son scheiss abgezogen...
    das sie in verschiedene häuser als "berater" oder sonst was kommen und zur dir ins
    haus wollen um dich abgäblich zu beraten aber in wirklichkeit nur aufs Radio, TV usw...
    scharf sind um dir die GEZ Kosten reinzudrücken...
     
  15. #14 30. Dezember 2008
    AW: Telekom Besuch

    Wie bitter das ich auch das selbe denk^^
    Bei uns wollten die auch mal rein. Dann hat meine Mum sie nich reingelassen und dann wollten sie doch mal mit meiner kleinen Sis reden, ob wir einen Fernseher haben und wenn ja wie viele usw...

    Übelst die Abzocke!
    Jedes Autoradio muss man anmelden und jeden PC mit Internet...Frechheit^^


    Aber natürlich könnten das wie gesagt auch Leute von der Telekom sein, die eben von Haus zu Haus gehen um Verträge abzuschließen!
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Telekom Besuch
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.543
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.815
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    6.138
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.581
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.626