Telekom ist ein Saftladen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von Silverpolo, 28. Dezember 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 28. Dezember 2006
    Mir reichts bald! Egal ob T-online oder T-mobile von denen hat doch keiner nen Plan.
    Jetz hab ich umgestellt auf nen andern Tarif. Den surf und Comfort. Da hat mir der Typ erzählt das ich dein Wireless Router umsonst bekomme. Oh wie schön hab ich gedacht. So auf der nächsten Rechnung haben sie ihn mir natürlich angerechnet.Ich find das is eine Frechheit kein Wunder das sie immer mehr Kunden verlieren.
    Wer kann ähnliches berichten oder sagen ob ich was dagegen machen kann.

    Danke Silverpolo
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 28. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    naja ich bin recht zufrieden mit denen,

    sehr guter Support! und sowas.

    Also wir hatten mal probleme mit unserer Leitung, haben da angerufen und 10 Minuten später war son Typ mit seinem Auto da und hat es repariert :)

    Zu deiner Geschichte,
    Ich würde dort mal anrufen und das mit denen Abklären, denke schon das du das Teil dann auch umsonst kriegst.

    bye
     
  4. #3 28. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    hi

    also ich kann eigentlich nichts schlechtes berichten da ich nie probleme hatte,bin aber gewecheslt da es mir zu teuer ist was ich eine unverschämtheit finde...aber ich weiss von kollegen und verwandten da die sehr hinterhältig sind.
     
  5. #4 28. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Normalerweise bekommste das dann auch.
    Ist bei anderen Anbietern nicht anders, jeder versucht da irgendwie zu tricksen.
    (hatte ähnliche Probleme mit 1&1, ein Anruf hat genügt ;) )
     
  6. #5 28. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Naja wenn du den Tarif wechselst und der Typ dir gesagt hat dass du den Router umsonst bekommst muss das doch auch irgendwo schriftlich festgehalten sein oder? Du kannst ja mal mit deiner Rechnung zu dem laden gehen und die Rechnung vorlegen und sagen das dir der Router umsonst versprochen wurde. Vielleich haben die dir den Router ausversehen noch auf die liste geschrieben. Wenn der Typ dir das gesagt hat würde ich auch schauen dass ich für das Teil nix zahlen muss. Und wenn das irgendwo in nem Werbeprospekt der T com stand dass du den Router umsonst bekommst kannst du dagegen vorgehen. Ist dann nämlich "unlauterer wettbewerb" oder wie das heißt.
     
  7. #6 28. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Wie hoch war den die Rechnung überhaupt?

    Versandkosten trägst du immer, das sind so um 10 €.
     
  8. #7 28. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Da ich bei der Telekom arbeite kann ich dir unter der Hand nen Tip geben:

    Bei der 08003301000 anrufen und dich da beschweren. Droh damit, das du den Anschluss sofort kündigst, und zu einem anderen Anbieter wechselst. In der Regel werden Problemlos Beträge bis 4 € gutgeschrieben, höhere Beträge brauchen ein paar Tage, aber gehen in der Regel auch durch ;-)
     
  9. #8 29. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Danke Meister1710 habe da gestern noch mal angerufen und jetz erstatten sie mir die 25 Euro.
     
  10. #9 29. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    also als meine eltern noch bei t-online waren, hatte ich nie probleme mit dem internet gehabt.
    wir haben auch nur gewechselt, weil es bei denen so teuer ist.
     
  11. #10 29. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Naja, kann es vielleicht sein, das ihr vielleicht aneinander vorbei geredet habt? Vielleicht meinte er das es einen normalen router für lau dabei gibt!? ---iss ja auch egal. Zudem komm ich mit denen bestens klar! Mit denen kann man alles telefonisch regeln! Wenn man nett ist, sind auch die zu einem nett!
    Zudem ist egal welche Gesellschaft, irgendeiner hat immer ein Problem mit irgendwem!
     
  12. #11 29. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Telekom ist ein Saftladen,
    Warum? erzähl ich euch.
    Habe jetzt zum zweiten mal richtig Ärger gehabt.
    Wollte nur den neuen Angebotenen Tarif wechseln,promt geht mein Fastpath nicht mehr
    obwohl ich ausdrücklich(mehrmals) darauf hingewiesen habe.
    Beim ersten mal mußte ich Ihn mir neu einrichten lassen 25€
    Jetzt beim zweiten kämpfe ich schon wieder mit denen.
    Ehrlich gesagt ich habe keine Lust mehr mich mit denen zu Ärgern.
    Deshalb Saftladen
     
  13. #12 29. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Hatte/hab das Problem auch bei 1&1 (gehabt). Wie oben schon geschrieben, es ist bei anderen Providern nicht anders. Bin mir nur nicht sicher ob die es absichtlich versuchen, bzw. einfach zu ungenau arbeiten.
     
  14. #13 30. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Hi erstmal!!also ich muss sagen manchaml muss man öfter anrufen den wie er sagt hat nicht jeder ahnung von dem was er da tut.also ich wollte auch eine 16mbit leitung haben da sagte mir einer ich müsste mir dann eine neues speedport w 500 kaufen und das würde mich so um die 100 euro kosten.da staunte ich nicht schlecht ,weil ich dachte ich bekämme eins umsonst. da dacht ich mir,da nutze ich die unwissenheit aus und rufe doch mal an und erzähle im das mir einer eins zuschicken wollte und es wäre noch immer nicht angekommen.da meinte er ich sich dafür zu entschuldigen und meinte ich könnte mir eins im laden abholen und die rechnung ging dann auf sie.also immer hinterher bleiben und das permanent.aber nur mal noch zum support kann auch nur sagen, hatte auch mal probs mit port dauernd aus dem netz geflogen und sie haben mich dann promt auf einen anderen port gelegt und das hat auch nur ein paar stunden gedauert also man muss halt nur den richtigen an der strippe haben und dann geht das auch schnell mit der bearbeitung.

    mfg marcduke
     
  15. #14 30. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Habe TDSL Business und nen persönlichen Ansprechpartner :) Keine Probs! Davor aber auch nie!

    Und das bei Fastpath wird allgemein so gehandhabt! Steht auch in den TDSL AGB drin, das FP bei sowas neu beauftragt werden muss. Musste halt anrufen und dann schreiben sie es dir meist gut!


    De Mace
     
  16. #15 30. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    1&1 ist gehört zu T-Com ;)

    ps: bei meinem provider is es nich so ^^
    und wenn die wirklich nen fehler machen würden, würden wir aus kulanzgründen,
    die rechnung erstattet kriegen ;)
    aber naja fastpath is hier eh umsonst^^
     
  17. #16 30. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Tochterunternehmen, trotzdem konkurrent!

    Mir wollten se dSL 16000 sschalten, ich sagte schon es geht nich..
    Dann, alles umgestellt, fastpath ist weggefallen - Jetz kann ichs nichmehr wieder-kaufen weils angeblich für mien paket nicht passt -.-
     
  18. #17 30. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Telekom ist ein Saftladen das weis ich. deshalb habe ich schon vor langer langer Zeig gekündigt....

    Und jetzt bin ich glücklich mit 6Mbit/s
     
  19. #18 30. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    ich habe das gleiche problem. wenn man etwas von ihnen will kriegt man immer nur vertröstungen!
    sie haben einfach so von 1mbit auf 1,5mbit hochgeschaltet (weil 2mbit nicht möglich ist). Jetzt geht bei mir kein Fastpath mehr und ich versuche seit Juli Fastpath wieder zu bekommen, aber diese Saftsäcke reagieren garnicht wenn man etwas von Ihnen will, man bekommt immer nur irgendwelche Computer generierten E-Mails..
    Also wenn meine Eltern nicht wären würde ich sofort wechseln :-/
     
  20. #19 31. Dezember 2006
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    also ich komm mit denen super zurecht.
    aber die sind im gegensatz zu anderen firmen nicht gerade günstig und die meisten leute wollen einfach nur schnelles inet für wenig geld
    und da ist der service jedoch nunja bescheiden
    beispiel

    freund will inet bei arcor bestelln typ kommt vorbei nimmt alle daten auf und mein ja in den nächsten wochen nach 2 monaten ruft kumpel da an, da meinse ja haben gerade ne paar probleme soll in den nächsten wochen geregelt werden. danach hat er nie wieder was von denen gehört und is zu t-online 10€ flat gewechselt ;p
     
  21. #20 1. Januar 2007
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Hm, also ich wechsel jetzt zu M-Net!!!


    bin doch nicht zufrieden mit der Telekom.

    Die kriegen das mit meinem fastpath nicht hin
     
  22. #21 1. Januar 2007
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Hm find den Kundenservice auch ein wenig lächerlich.. Ich wollte nur ganz simpel per Telefon Fastpath bestellen und dann kam erst ne 0800er nummer, also kostenlos, und dann kamen 0180er die 12sec/min kosten und hab dann sagenhafte 2 1/2 stunden telefoniert und jedesmal wurd ich weiter verbunden und verbunden und iwann hab ich einfach aufgelegt, weil ich einfach keine nerven mehr hatte.. Hab dann mal mit nem Freund von mir, der bei der Telekom arbeitet nachgefragt wie dass sein kann und er sagte, dass man einfach wenn der computer eine Frage stellt sagen "Entschuldigung, ich habe ihre Frage nicht verstanden!" und man kommt zu nem Live Operator und man hat die Lösung..

    MfG FusseL

    </3 T-mobil, T-Com usw..
     
  23. #22 1. Januar 2007
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Ich find auch, dass das so die Säcke sind, 4 Jahre lang haben die kein DSL verlegt, andere anbieter hätten uns das schon längst gelegt, nur Telekom hat nie die Leitung denen vermietet. Naja nu gehts ja alles. Wegen deiner Rechnung, ruf da am besten an oder geh direkt in den laden, erzähl den alles etc. Wenn die meinen nix machen zu können würd ich dir sonst einfach ma raten, sich an c't Magazin zu wenden. Die befassen sich oft mit solchen dingen und wenn da eine Firma die sogar im TV vertoreben ist, sich da ran heftet, dann gibt Telekom oft nach...

    Mfg Der Koobold
     
  24. #23 1. Januar 2007
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    ich bin auch zufrieden mit t-online.ist bei allen anderen providern auch so ,dass die kein richtigen plan hamm oder dir was falsches aufschwatzen.der schlimmste laden ist 1und1.die schieben immer alles auf wartungsarbeiten(24stdn am tag 7 tage die woche)
     
  25. #24 1. Januar 2007
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    Also ich bin auch nicht zufrieden mit Tcom.Zu Begin war das ein bischen blöd, denn sie meinten ich müsste nix für den Router zahln und das ich ihn gratis bekomme, was passiert natürlich ? -ja, ich musste zahlen, satte 60€ die idiotn !
    Dann habe ich immerwieder das Prob das mein Router einfach die Verbindung mim Inet stopt.
    Und noch was komplett unnötiges: Das isn Vertrag für alle DSL 2000 User: 40€/monat + Gratis Tele sowie keine weiteren Gebühren beim Wechseln des Tarifes, ich sag nur : wtf TCOM, be:poop:n ?!
     
  26. #25 1. Januar 2007
    AW: Telekom ist ein Saftladen

    als ich auf T-com umgestiegen bin hats auch erstmal ewig gedauert bis die mal den ganzen kack freigeschaltet haben. ich hab dann mal angerufen was da los is und so, und keine 5 minuten später gings internet schon^^ =). und seitdem hab ich mit denen keine probleme, ich hoffe das wird auch so bleiben ;)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...