Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 26. Dezember 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Dezember 2006
    Am Donnerstag hat die Deutsche Telekom, wie vom Regulierer verlangt, ein Angebot für den Bitstrom-Zugang gemacht. Einen wirklich besseren Zugang zu seinem Breitbandnetz aber will der Bonner Konzern den Wettbewerbern nicht bieten.

    lou DÜSSELDORF. Die Offerte des Ex-Monopolisten Telekom geht nicht über die bereits vorhandenen Möglichkeiten hinaus, zu denen Unternehmen wie United Internet oder Freenet bereits heute Internetzugänge von der Telekom mieten und unter eigenem Namen vermarkten. „Wir haben immer gesagt, dass das Angebot, was wir unseren Konkurrenten bisher schon gemacht haben, alle Anforderungen des Bitstrom-Zugangs erfüllt“, sagt Frank Schmidt, Regulierungsexperte der Telekom. Unter Bitstrom-Zugang verbirgt sich ein Breitband-Produkt, das Telekom-Wettbewerbern ohne eigenes Netz mehr Spielraum bei der Ausgestaltung ihrer DSL-Angebote verschaffen sollte.

    Die Bundesnetzagentur hatte die Telekom im September auf Druck der EU-Kommission verpflichtet, innerhalb von drei Monaten ein Bitstrom-Angebot zu machen. Die Konkurrenten sollten dadurch mehr Einfluss etwa auf die Übertragungsgeschwindigkeiten der Internetanschlüsse erhalten.

    Der Regulierer hatte auch verfügt, dass die Telekom ihren Konkurrenten Zugang zum umstrittene Hochgeschwindigkeitsnetz (VDSL) gewähren sollte - allerdings nur dann, wenn sie dort dieselben Produkte anbiete, die auch mit herkömmlichen DSL-Verbindungen möglich seien. Der ehemalige Monopolist verweigert den Zugang aber weiterhin - er argumentiert, VDSL biete sehr wohl neue Produkte - etwa hochauflösendes Fernsehen - und hat VDSL nicht in sein Bitstrom-Angebot aufgenommen. Um das neue Netz tobt seit Monaten ein heftiger Streit, weil die Telekom die Leitungen nur ausbauen will, wenn sie nicht per Regulierung gezwungen wird, die Konkurrenten auf das Netz zu lassen.

    Darüber hinaus fehlt im aktuellen Angebot der Telekom ein DSL-Anschluss ohne Telefonleitung. „Die Bundesnetzagentur hat uns in ihrer Regulierungs-Verfügung nicht dazu aufgefordert, den DSL-Anschluss alleine anzubieten“, erklärt Schmidt.

    Die Bundesnetzagentur kann die Telekom verpflichten, das Bitstrom-Angebot nachzubessern. Das kann allerdings Monate dauern. Die Behörde kündigte an, ab Januar Stellungnahmen der Wettbewerber einzuholen und danach zu entscheiden. Der Verband der Telekom-Konkurrenten (VATM) forderte den Regulierer auf, schnell einzuschreiten und dafür zu sorgen, dass VDSL Teil des Angebots wird.

    Quelle: handelsblatt.com
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Dezember 2006
    -> Es ist meiner Meinung sowieso totaler Schwachsinn, das die Telekom ihre neuen, mit Milliarden, gebauten Netze zur verfügung stellen muss.
    Ich versteh sowas nicht. Da versuchen sie sich mal nen neuen Zweig aufzubauen da ihre Marktanteile stetig sinken (atm) und die scheiß Regulierungsbehörde will dem sofort wieder einen Riegel vorschieben, man man man. Wenn die weiter so machen, wird die Telekom in Deutschland sowieso aussterben. Warum sollten Sie auch hier bleiben, wenn in den USA ein viel besserer Markt ist als hier!! Und dann werden die User doch ganz schnell sehen, das es vielleicht doch nicht so gut war zu anderen Anbietern zu wechseln, weil es dann nähmlich ganz schnell in Deutschland überhaupt keine Innovationen mehr geben wird. Die Anbieter, die im Moment nähmlich noch auf das Netz der Telekom bauen (da es in Deutschland kein anderes gibt) werden kein Geld haben, die Innovationen so umzusetzten, wie es die Telekom heute macht

    Und dann sind wieder ganz schnell alle am rumheulen. Also alles nur SCHWACHSINN!!
    Ich hab Verständnis das die Telekom das nicht freigeben will!

    MfG
    klaus
     
  4. #3 26. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Sehr gut das nicht nur ich das so sehe...

    Meiner Meinung nach kommt das alles wegen der "Geiz ist geil" Mentalität in Deutschland. Wir Deutsche wollen immer alles billig billig haben (Weil es uns die Werbung so vorgaukelt) dabei bemercken wir garnicht wie schlecht das doch eigentlich ist...

    Ich bin Telekom Kunde und ich muss sagen ich zahle nicht zu knapp. Aber auch gerne...Ich finde die Telekom bietet einen super Service. Natürlich sind andere Anbieter billig, doch was bringt das wenn die Telekom dann in Zukunft nicht mehr weiter in Deutschland investieren will? Letztendlich nichts...
     
  5. #4 26. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Ich seh es ähnlich.

    Da baut man was grosses auf und muss es teilen, weil eine Behörde das so will.

    Sollen die anderen halt auch bauen und gut ist. Das werden sie aber nicht tun, weil sie ganz genau wissen, das sie das nicht finanzieren können.
     
  6. #5 27. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    so das grundnetz wurde damals von den steuern finanziert. kann mir durchaus vorstellen, das teilweise das breitbandnetz von uns steuern zahlern bezahlt wurde.

    daher finde ich das ganz k.
     
  7. #6 27. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    am ende ist eh wieder der endkunde der dumme...

    aus erfahrung: wenn man "einige" jahre auf ein lausiges dsl light wartet, dann isses irgendwie auch :poop:! Naja, ich muss gestehen, ich weiß nicht, wieviel die telekom atm in deutschland investiert, aber wenn sie das tut, find ich ihre meinung richtig.

    Aber Gesetzlich, siehts hal so aus, dass die Telekom dann wahrscheinlich am Schluss (nach ~4 jahren ;) ) verliert... War ja bei der übernahme von aral durch bp auch so (-mussten tankstellen an ne andere firma abgeben - damit die nicht alleinig die preise kontrollieren)
     
  8. #7 27. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    mh ... es ist nicht so, dass bei einem monopolmarkt die anderen "mal eben so auch was aufbauen können" ... es geht ienfach nicht. Was meint ihr wozu es Kartellämter und solche Regulierämter gibt ?!, damit die Telekom eine unantastbare Monopolstellung aufbaue und die Preise hebt, wie se will? LOL ... Leute -.- das is verdammt lächerlich. Genau um dies zu verhindern gibt es diese Ämter und diese Funken auch dazwischen, um niemanden auf dem Markt zu benachteiligen (SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT) ...

    Ich finde es gerecht, denn man hat ja gesehen, was die Telekom für Preise erhebt, solange sie am MOnopol ist. Ich bin bei 1und1 ... ich habe nicht minder so Viel Service wie bei der T-Com, nein ich habe 3 Flatrates auf ienmal für 30€ ... meine Leitung is sicher und schnell, jedenfalls nich langsamer, als ich sie bei der T-Com haben würde.

    Zu dem Statement "GEIZ IS GEIL" in Deutschland ... in JEDEM Menschen steckt ein "Homo Economicus" ... in JEDEM... jeder Lebt zu seinem Vorteil ---> viel Gewinnen, wenig bis gar nichts verlieren ... das hat NICHTS mit Deutschland oder Amerika zu tun...


    lG Chr1s
     
  9. #8 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    wär das nicht so, hätten wa kommunismus.

    Is ja kein problem, die dürfen ja verdienen, wieso auch nich, die geben uns das was wir wollen:Warez^^
    Nur, ich finde es ist sehr kontraproduktiv für das deutsche netz sowas zu machen.
    So wird DE nie n Standort mit perfekter vernetzung, wo wir doch auf dem besten weg dahin sind.
     
  10. #9 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Naja... das ganze macht in soweit durchaus Sinn dass die Telekom sich keine Monopolstellung erarbeiten darf... denn das ginge gegen die freie Marktwirtschaft (konkurrenz belebt den markt ohne konkurrenz könnte der monopolist seine preise steigern und setzen wie er möchte -> bei konkurrenz hingegen sinken die preise auf das niveau welches die an anbieter vertragen können)

    naja mit dem VDSL-Netz.... ich würde sagen da sollten sich die anderen Anbieter direkt beim aufbau beteiligen und demnach die Rechte daran bekommen...
     
  11. #10 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    ich hab 3 Jahre auf Dsl gewarten und was kam bis jetzt ? dsl light... Und unsere Kreisstadt hat dsl 16000 und liegt 8 km weiter. Ich verstehe nicht warum sie das nicht einfach auf die Reihe kriegen erstmal ein vernüftiges Netz aufzubauen das jeder erstmal mind DSL 2000 bekommt. Und die Telekom macht doch immer noch plus, wenn sie ihre Leitungen vermietet. Also von daher wieder ein total sinnloses Unterfangen
     
  12. #11 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Vllt n plus, aber welches...
    Du hast aber nicht ganz recht, meine oma wohnt im größten kaff und hat dsl 2000
    ich aber leider in ner stadt und hab nur max 3000 -.-
     
  13. #12 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    das hat nix mehr mit dem glasfasernetz der telekom für die neuen internetzugänge zu tun ;)
     
  14. #13 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Ich finde ebenfalls, dass die Telekom ihr VDSL Netz vorerst alleine betreiben sollte.

    Immerhin investieren sie in das neue Netz 3-5 Mrd. € und das können die anderen nicht mal im Ansatz aufbringen...bzw. wollen es auch nicht.

    Und ihr solltet auch bedenken, dass alle anderen Anbieter, die auf der T-Kom Leitung liegen, wirklich Dumping Preise an diese bezahlt und sollte es mal zu viel Traffic werden, wird man gleich rausgeworfen.
    Und die Telekom kann die Schäden, die an ihrem Netz entstehen nicht mal ansatzweise mit dem Decken, was sie von den Verursachern bekommt, in so fern, finde ich es schon OK, wenn sie versuchen ,dass VDSL netz für andere zu sperren und erstmal damit Gewinn erwirtschaften wollen.
     
  15. #14 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Der Telekom wird vorgeworfen zu wenig in den netzausbau zu investerien, das möchte ich an dieser stelle mal hervorheben!

    Das mit dem staat.. klar, aber das is längst zurückgezahlt.
     
  16. #15 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Ich versteh nicht warum dann andere nicht bauen, in Leipzig zum Beispiel.
    Dort baut die Telekom VDSL und was bekomm ich DSL 1000 und wenn ich jetzt bei der Telekom wäre nur DSL Light. Wenn es die Telekom nicht baut warum investieren dann andere Firmen nicht, momentan sieht es so aus das nur die wenigsten Firmen in ein neues Netz investieren und lieber das von der Telekom nutzen.
     
  17. #16 28. Dezember 2006
    Soweit ich weiß investiert überhaupt kein anderer Anbieter in neue Netze!! Die warten halt nur darauf das wieder was neues von der Telekom gebaut wird und sie das dann mitbenutzen können.
    Die Zahlen zwar an die Telekom, dafür das sie die Netze nutzen dürfen, aber mit den Zahlungen kann die Telekom meistens nicht mal die normalen Nutzungsgebühren bezahlen.

    MfG
    klaus
     
  18. #17 28. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Arcoor hat eigene netze bzw benutzen die alten der Bahn
     
  19. #18 29. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Jo die besitzen aber gradmal 2-3% eigene Netze, den Rest mieten die auch von der Telekom. ^^
     
  20. #19 29. Dezember 2006
    AW: Telekom verbessert den Breitbandzugang nicht

    Du sprichst hier wahrscheinlich von dem regulären DSL Netz. Also ADSL / ADSL2+.
    Dort wird nicht sehr viel investiert, das stimmt. Rentiert sich ja auch nicht für sie. Kunden rennen davon, die Mieter zahlen nicht mal im Ansatz genug, warum sollten sie das also ausbauen?
    Ich an deren Stelle würde genau so handeln...für die ist das pure Unwirtschaftlichkeit.

    Ich spreche allerdings von dem neuen VDSL Netz und dort fließt wirklich eine Menge Geld hinein.
     

  21. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Telekom verbessert den
  1. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.762
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    6.078
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.569
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.604
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.165
  • Annonce

  • Annonce