Telekom will Breitband-Internet für alle

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von xxxkiller, 10. September 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. September 2006
    Bis spätestens 2012 will die Deutsche Telekom allen Bundesbürgern Breitband-Internet anbieten. "Ein Versprechen" sei dies, sagt Konzern-Chef Ricke, der zugleich ankündigt, es werde deshalb einen massiven Stellenabbau geben.

    Die Versorgung der gesamten Bundesrepublik mit Breitband-Internet werde durch die Umstellung der Telefonversorgung auf ein internetbasiertes Netz möglich, erläuterte Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Die Telekom hatte vergangene Woche ein fünf Milliarden Euro schweres Sparprogramm angekündigt. Die Umstellung solle im Rahmen dieses Kostenpaketes vorgezogen werden, so Ricke.

    In spätestens sechs Jahren also (was in Zeiten des Internets eine immens lange Zeit ist) sollen auch die jetzt noch vom Breitband nicht erreichten Bundesbürger DSL-fähig sein. Bei der Telekom drohen dadurch neue Entlassungen. Da der Unterhalt eines Internet-basierten Telefonnetzes deutlich weniger Personal benötige, könne es nach Angaben von Ricke zu weiteren Stellenkürzungen bei der Telekom kommen.

    Drohung an die EU

    Beim Thema VDSL übte Ricke deutliche Kritik an einer EU-Kommissionsentscheidung. Die Kommission hatte entschieden, dass die Telekom ihr neues schnelles VDSL-Netz der Konkurrenz öffnen müsse. Die Telekom lehnte dies stets ab und verwies darauf, dass der Konzern als "Pionier" auf diesem Gebiet auch die Pioniergewinne einstreichen sollte.

    Im "Spiegel" sagte Ricke, dass die Telekom notfalls ihre Investitionen in das VDSL-Netz stoppen werde und die Investitionen ins Ausland verlagern werde, sollte die EU-Forderung weiter Bestand haben. VDSL ist bisher nur in zehn deutschen Ballungszentren verfügbar, Ende des Jahres sollen rund sechs Millionen Haushalte angeschlossen sein.

    Quelle: ard.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    Ja ne is klar. Aber dafür hat die Telekom eine gute Ausrede für die vielen Endlassungen gefunden.
    Klingt auch logisch, je mehr DSL Anschlüsse desto weniger Personal die sich um Probleme und Fragen der Kunden kümmern muss. Wers glaubt...
     
  4. #3 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    Naja was die Pionierstellung anbelangt, habens sie recht...
    Aber DSL flächendeckend in 6 Jahren? Ich glaub dann ist der Zug abgefahren!
     
  5. #4 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    Ich verstehe das auch nicht so ganz, z.B bei uns bietet die t-com nichtmal 16oooer leitung an obwohl es gehen müsste... erlauben es aber auf der anderen seite arcor auch nicht in diesem gebiet dieses anzubieten... schon recht seltsam?

    Gruss der Drill
     
  6. #5 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    Hmmm....du verwechselt hier was, oder?
    Das du keine 16000er kriegt, kann auch an anderen Punkten liegen:
    1. Du bist zu weit entfernt....der Widerstand erhöht sich ziemlich stark...
    2. Der Knotenpunkt ist nicht dafür ausgelegt, etc.pp

    Außerdem heißt, dass flächendeckend DSL kommen soll nicht, dass nun jeder auf einmal seine 16k bekommt...denke eher, dass sie in den schwächeren Regionen nur DSL1000 ermöglichen werden
     
  7. #6 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    so seh ich das auch
    ich mein was nützt ein versprechen dass in 6 jahren alle dsl haben
    das machen die einfach nur um mehr geld zu verdienen, als ob es jemals um was anderes gegangen wäre
    und mitarbeiter haben sie meiner meinung nach sowieso schon viel zu viel entlassen:mad:
     
  8. #7 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    also ich find die idee gut
    warum sollte nicht jeder inet haben zuhause?!?
    hab des heute auch shcion in der zeitung gelesen finds gut
    mfg ilovevalla
     
  9. #8 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    Wird denke ich auch mal Zeit, dass sich die Telekom darum bemüht für alle Breitband anzubieten. Auch wenn es sicherlich nicht leicht sein wird die ganzen Kabel in die hinterlegensten Orte zu verlegen, aber jeder hat doch nen Recht drauf oder?! Dadurch werden dann sicherlich auch die Preise für die "größeren" Leitungen sinken und man kann sich eine noch schnellere Internetleitung versprechen, wenn man denn weiß, dass man die neue Geschwindigkeit empfangen kann.
     
  10. #9 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    Die immer mit ihrem Stellenabbbau, wenn die soweiter machen, dann wird sich aufjedenfall keiner der ehmaligen Angestellten das I-Net bei den holen.
     
  11. #10 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    Na da bin ich aber mal gespannt wann den endlich bei mir schnelles Internet verfügbar ist.
    Surfe zurzeit nur mit DSL Lite = 45kb/s Down und 10kb/s Up.
    Ist nicht so wirklich der hit und das alles nur weil die nächste Verteilerstelle (VST) 6 Kilometer von unserem Kaff weg steht.
     
  12. #11 11. September 2006
    AW: Telekom will Breitband-Internet für alle

    naja das sollten sie echt mal tuhen aber naja schaffen die sowieso nicht und werden die auch nicht machen meiner meinung nach....naja telekom hat mir auch so schon genug probleme bereitet

    cya
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Telekom Breitband Internet
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    276
  2. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    362
  3. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    751
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    591
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.464