The Sarah Connor Chronicles: Die Serie definitiv MIT Terminatoren

Dieses Thema im Forum "Kino, Filme, Tv" wurde erstellt von kommando.tot, 8. September 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. September 2006
    Ausführender Produzent Josh Friedman über die Show


    ComingSoon.net berichtet unter Bezugnahme auf CHUD, dass Josh Friedman - seines Zeichens ausführender Produzent der kommenden Terminator - Serie The Sarah Connor Chronicles - nicht vorhabe auf Terminatoren in der Show zu verzichten.

    "Ich möchte die Möglichkeit haben, so viele Wege der Terminator Mythologie zu beschreiten als irgend möglich. Ich denke eine Show in einer komplett Terminator-freien Umgebung würde langfristig keine weise Entscheidung darstellen oder allzu interessant sein," so Friedman.

    Die Serie zeigt die Geschehnisse nach Terminator 2, genauer gesagt Sarah Connor und ihren auserwählten Sohn John auf der Flucht.

    Mit den Dreharbeiten soll Anfang des nächsten Jahres in New Mexico begonnen werden.


    Quelle: Moviegod.de

    Was haltet ihr von der Serienumsetzung der Terminator-Reihe? Bin mir persönlich nicht ganz sicher, was ich davon halten soll, aus der "Blade"-Serie wurde ja auch nichts, nach quotenmäßig gutem Start, aber dann einem Einsacken wurde die ja relativ schnell abgesetzt.
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. September 2006
    AW: The Sarah Connor Chronicles: Die Serie definitiv MIT Terminatoren

    1. Von Blade gabs ne Serie ? ^^ ... hmm , *schlaumachen geh*
    2. Ich bin mir da auch nich ganz sicher was ich davon halten soll , ne Serie über die Flucht von Sarah Conner un ihrm Sohn ?! Naja , so dolle hört sich das nich grad an :D ... aber wenn Terminatoren dabei sinn schaut das wieder ma ganz anders aus xD ...
    Aber das wird noch ne ganze weile dauern bis wir davon ma ne Folge zu sehen bekommen , ... aber wie man ja bekanntlich weis => Gut Ding will weile haben :D
     
  4. #3 11. September 2006
    AW: The Sarah Connor Chronicles: Die Serie definitiv MIT Terminatoren

    Neue News!
    Ist die geplante Sarah Connor-Serie nur ein Promogag? Das größte Hollywood-Magazin Variety hat jetzt rausgefunden, dass das Studio MGM in den nächsten Jahren einige große Blockbuster veröffentlichen will, darunter

    Terminator 4
    Der Hobbit
    Der Hobbit 2 (bei dem Zweiteiler wünscht man sich Peter Jackson für die Regie)
    Der rosarote Panther 2
    Die Thomas Crown Affäre 2
    James Bond 22
    Rocky 6 - Rocky Balboa


    Quelle: Variety

    Terminator 4 mit einem Arnie, egal wie alt, wäre ein Traum von mir... :)
     
  5. #4 11. September 2006
    AW: The Sarah Connor Chronicles: Die Serie definitiv MIT Terminatoren

    hmm ich denke das das ein flop wird
     
  6. #5 11. September 2006
    AW: The Sarah Connor Chronicles: Die Serie definitiv MIT Terminatoren

    Was ich gehört habe war das Arnie wieder mit von der Partie sein wird :> ... hoffen wir ma das das dabei bleibt ^^
    Ich hoffe mal das P.Jackson den Hobbit drehen wird , wenn er schon HdR gemacht hat kanna das auch noch machen :)
     
  7. #6 12. September 2006
    AW: The Sarah Connor Chronicles: Die Serie definitiv MIT Terminatoren

    Angeblich war jemand in den Büros von New Line Cinema und hat dort den Produktionsplan für 2007 gesehen - inklusive einem fest eingetragenem "The Hobbit", der Hobbit, die Vorgeschichte zu "Herr der Ringe". Angeblich, hieß es auch schon neulich, bereite WETA, die Effektschmiede von Peter Jackson, die Arbeiten an dem Hobbit vor.

    In der kleinen Geschichte geht es um den jungen Bilbo Baggins (Frodo's Onkel), der sich zusammen mit Gandalf auf Abenteuertour macht, den Drachen Smaug bekämpft und schließlich den einen Ring findet.

    Peter Jackson hat nach dem dritten Teil gesagt, dass er gern wieder Regie führen würde, allein um die Kontinuität der Serie zu bewahren. Alle benötigten Darsteller aus den Filmen wären wieder dabei (sprich, Liv Tyler als Arwen, Ian Holm als Bilbo und Ian McKellen als Gandalf), auch wenn es ingesamt einen großen Haken gäbe - "Der Hobbit" als Einzelgeschichte kann niemals die Herr der Ringe Trilogie toppen, von daher ist es fragwürdig, ob dieses Prequel dem ganzen so gut tun könnte.

    Besser wäre doch ein animiertes, so wie bei Riddick mit "Dark Fury" geschehen. Dann wäre es zumindest optisch neuwertig.


    Quelle: bereitsgesehen.de
    Hoffe damit wäre das geklärt... ;) :D
     
  8. #7 23. Februar 2008
    AW: The Sarah Connor Chronicles: Die Serie definitiv MIT Terminatoren

    nachdem nun eineinhalb jahre ins land gezogen sind und die ersten 5 folgen gelaufen sind in usa, kann ich sagen, die serie ist gut gemacht, spannend und verhonepipelt die filme mitnichten.

    ich war auch sehr skeptisch, ob das gehen würde und ob es ohne arnie gehen würde, aber es geht ganz gut. ich kann nur jedem empfehlen, die serie zumindest testweise mal zu sehen, wenn man die filme mochte. natürlich ist alles n bischen in die länge gezogen, aber das kann man sich in serien auch leisten, wenn man nicht iene komplette geschichte in 2 stunden erzählen muß.

    viel spaß beim sehen der serie.
     

  9. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Sarah Connor Chronicles
  1. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    489
  2. Antworten:
    70
    Aufrufe:
    2.486
  3. [Spiel] Sarah Connor Nacktbilder

    mr.knut , 5. Februar 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    28.245
  4. Sarah Connor vs Terenzi

    PaRaD0X , 5. September 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    950
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    429