[Thema] Welche Sprache?

Dieses Thema im Forum "Programmierung & Entwicklung" wurde erstellt von blackhack, 10. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. Januar 2007
    Welche Sprache?

    ich habe schon seit einiger zeit vor eine programmiersprache richtig zu lernen. habe mir bisher c++, delphi, c# und java etwas angeschaut. da ich vor allem vorhabe GUI-progs zu programmieren, sind die ide und eine gute GUI bibliothek für mich ziemlich wichtig. und es sollten genügend kostenfreie komponenten und fenster-themes für die ide vorhanden sein.

    delphi hat mir ganz gut gefallen, da es dafür sehr viele kostenlose komponenten (torry.net) und styles für die gui (tbx-komponenten), nur mag ich die pascal-syntax leider überhaupt nicht.

    c# hat mir von der sprache her sehr gut gefallen. visual studio fand auch nicht schlecht, aber leider sind fast alle zusätzlichen komponenten dazu komerziell.

    welche sprache und welche gui-bibliothek würdet ihr mir empfehlen? sollte die c-syntax haben (c++/java/...).
     

  2. Anzeige
  3. #2 10. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    naja vllt. solltest noch sagen unter welchem OS du GUI progs erstellen willst.
    Wenn Windows dann würde ich dir C bzw. C++ empfehlen und dann die WinAPI lernen wenn du die beherrscht kannst ziemlich gute windows programme erstellen. Aber bevor du dich mit GUI programmierung beschäftigst probier erstmal bissle die Proggisprache in Konsolenanwendungen.
    Aber hast recht meiner Meinung nach ist die Pascal Syntax totaler Müll :) und Delphi sowieso wenn man sich den Speed anguckt....
    Wenn du nen C++ compiler benutzt dann kannst alternativ zur WinAPI die MFC vervewenden, die die WinAPI in klassen kapselt. Ich find aber die WinAPI besser.
    Als IDE würde ich dir Microsoft Visual Studio 2005 Express Editon empfehlen kannst kostenlos bei microsoft downloaden musst wenn du unter Windows proggst aber noch SDK einfügen kann ich dir aber genug tuts geben.
    Wenn du aber z.B in Linux proggen willst dann darfst meinen beitrag bis auf die erste Frage vergessen =)

    mfg tobZel
     
  4. #3 10. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    Wegen der Gui würde ich zu C++ greifen, da lässt sich z.B. Qt hernehmen, um plattformübergreifend Anwendungen zu erstellen. Wegen Komponenten ist C++ auch gut, da es für Qt viele gibt.
    IDE kannst du ja auch Visual Studio nehmen, ich würde dir allerdings zu Code::Blocks raten, eine opensource ide, die auch unter Linux läuft.

    Buch kann ich dir das empfehlen:

    [​IMG]
     
  5. #4 10. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    tobZel:
    über die WinAPI zu coden ist mir zu kompliziert. mir reicht erstmal eine ide mit einem guten gui-designer. delphi fand ich ja ganz gut mit den vielen komponenten und für meine applikationen ist ja der speed vollkommen ausreichend.

    ich möchte vorwiegend für windows coden. für linux auch, aber da ist mir die GUI nicht so wichtig.
     
  6. #5 10. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    also ich persönlich bevorzuge C/C++, weil es einfach schnell ist und wenn man diese Sprache kannst, kannst alle anderen Sprachen, sei es Java, PHP.. sehr schnell erlernen.

    GUI - Programmierung:
    Ja wie schon gesagt wurde, wenn du unter Windows programmieren willst, würd ich mir die WinApi anschauen. kannst dir das ja mal hier anschauen: http://www.winprog.org/tutorial/
    Wenn du unter Linux programmieren willst, gibt es viele Sachen mit denen du arbeiten kannst, QT, GTK usw.
    Wenn du unter Linux und Windows arbeiten willst kannst du dich mal schlau machen über wxWidgets, ist ne schöne Sache und unterstützt viele Plattformen.

    Java ist auch eine schöne Sprache und dank der Swing und AWT Klasse ist GUI Programmierung kein Problem. Allerdings musst du in Kauf nehmen, dass Java nicht das schnellste ist, sehr viel langsamer als C/C++! Aber dennoch eine sehr schöne Sprache.

    Als IDE kann ich dir Eclipse empfehlen. Wie ich finde ist diese sehr schön und übersichtlich gestaltet und man kann Java wie auch C/C++ Programme erstellen. rund um eine schöne Sache. Kannst dich natürlich auch, wenn C/C++ bevorzugen solltest DevC++ für Windows verwenden.

    Meine Empfehlung:
    Lern C/C++, dann ist ein Umstieg auf Java oder keine Ahnung was nicht schwer. Fang aber erstmal wie schon gesagt mit Konsolenanwendungen an und wenn du meinst, dass du die Sprache beherschst, dann mach dich an die GUI ran ;) Bei Java ist, das mit der GUI sehr schön gestaltet und es gibt ein komplettes Buch darüber für ganz umsonst ;)

    http://www.galileocomputing.de/openbook/javainsel5/

    Ist meine Meinung, also kann sein das andere es nicht so sehen, aber für mich persönlich ist C/C++ einfach das Beste mit Java.

    Also viel Erfolg ;)

    greetz schiene
     
  7. #6 10. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    Zum GuiDesigner: Qt enthält einen sehr guten Gui-Designer. Hier ist mal ein Screeny:

    Bild=down!
     
  8. #7 10. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    danke, hab euch mal bewertet.

    aber mir sind zusätzliche komponenten und themes sehr wichtig. gibt es da für c++ oder java gute seiten, auf denen sowas angeboten wird? habe gehört, dass es für java auch viele freeware-komponenten gibt. mit komponenten meine ich z. b. eine hübsche select-box oder andockbare toolbars usw., mir ist eben die GUI sehr wichtig.

    themes sind denke ich auch klar. die buttons usw. sollen halt anders aussehen, wie tbx in delphi z.b. sowas oderdas hier.
     
  9. #8 10. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    Hi!

    Themes für Java gibt es z.B. hier: http://javootoo.l2fprod.com/plaf/skinlf/index.php.
    Bei GTK und Qt schaut es so aus, dass die Themes vom User festgelegt werden (z.B. im KDE- oder GNOME-Control-Pannel) (oder?). Bei Windows kann man z.B. bei der Installation von GTK bei GAIM das Theme einmalig festlegen, um es zu ändern muss GAIM wieder neu installiert werden.

    -> Java und Delphi im Vorteil

    Allerdings ist es doch nicht wirklich schlimm, wenn sich eine Anwendung nahtlos in den Desktop einfügt ^^. Allerdings kommt der eigene Style z.B. bei den Magix *-Produkten recht gut.

    //edit:---------------------
    Man kann Qt-Anwendungen auch Stylen! Styles selber zu machen ist sogar recht einfach, dazu gibt es Stylesheets.
    Hier ein Beispiel:
    {bild-down: http://doc.trolltech.com/4.2/images/stylesheet-coffee-xp.png}
    {bild-down: http://doc.trolltech.com/4.2/images/stylesheet-pagefold.png}
     
  10. #9 10. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    Zitat von MisterJ:
    genau, das finde ich auch (klick).

    dieses QT schaut ganz interessant aus. hat noch jemand erfahrung damit?
     
  11. #10 11. Januar 2007
    AW: Welche Sprache?

    Also ich würde dir ja zu Java raten, da es platformunabhängig ist (sei es Linux, Windows, Solaris,...) es sieht "überall" gleich aus. (Vorausgesetzt man programmiert ordentlich)

    Dass Java langsam ist wird von vielen behauptet, das mag wohl stimmen, wenn man aber ein guter Javaprogrammierer ist, weiß man auch wie man diese um einiges schneller macht, sodass fast kein unterschied zu C/C++ besteht!

    Außerdem hat heutzutage jeder einen PC auf dem Java nicht wirklich langsam läuft.

    Wegen der GUI bietet Java auch eine sehr gute Bibliothek. Eine der populärsten LookAndFeel-Bibliotheken ist JGoodies | We make Java look good and work well
    jgoodies bestitz auch zusätzlich zu den einzelnen Look And Feels mehrere "Themes" (verschiedene Farben usw..)
     

  12. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...