Torrent.to nach Attacken am Wiederaufbau

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Atze, 14. Februar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Februar 2006
    Torrent.to nach Attacken am Wiederaufbau

    Neuer Tiefpunkt in der deutschen P2P-Szene

    Mit den sich nun seit über eine Woche ziehenden Angriff auf torrent.to dürfte die deutsche Filesharingszene auf einem neuen Tiefpunkt angelangt sein. Nach vorausgegangenen Streitigkeiten um den Führungs- und Betreuungsstil von Admin Rage starteten Ende Januar mehrere Webseiten mit Drohungen gegenüber torrent.to, kurz darauf wurden Bilder und angebliche Realdaten im Netz veröffentlicht. DDoS-Attacken auf die torrent.to-Server folgten, über Sicherheitslücken konnte gar ein Dump der Serverdatenbank gezogen werden, die mit wechselnder Erreichbarkeit als Torrent geseedet wurde. Momentan verbessert sich die Erreichbarkeit des deutschen Torrentportals wieder, an der Absicherung des Servers wird gearbeitet.

    UseNext
    Nach wie vor fühlen sich die Scriptkiddies dazu berufen, Angriffe auf die Seiten zu fahren. Dabei steht ihnen ein offenbar durchaus leistungsfähiges Botnetz zur Verfügung: der TTO-Hoster verzeichnet während den Angriffen doppelt so hohen Traffic als üblich, die Attacken verursachen um die 600 mBit (ca. 75 Megabyte) Traffic pro Sekunde.

    Hatte man sich an die ewigen Streitereien in den einschlägigen Kreisen gewohnt, setzt die momentane Situation um den Streit um torrent.to eine bedenkliche Entwicklung konsequent fort: wenn es dem Ego dient, wird nicht einmal mehr vor dem Publizieren von angeblichen Realdaten zurückgeschreckt. Ebenso wird die Gefährdung tausender unbeteiligter User in Kauf genommen, indem Datenbankdumps öffentlich geseedet und damit dem Zugriff von Ermittlern zugänglich gemacht werden: die Datenbank von TTO wurde während eines Hackangriffs kopiert und per Torrent verbreitet. Inhalt: die komplette Website von torrent.to, inclusive der (inzwischen geänderten) Zugangspasswörter.

    Die Erreichbarkeit der torrent.to - Seiten sowie des Boards schwankt seit Tagen stark, seitens der an Server und Soft arbeitenden Technik wird noch mit einigen Tagen gerechnet, bis die Site wieder komplett und zufriedenstellend läuft. Rage selbst gab auf Anfrage an, sich um die akuten Probleme kümmern zu müssen - ausführlichere Stellungnahmen seien in der nächsten Zeit daher von seiner Seite aus nicht zu erwarten.

    Währenddessen werden Drohungen und Ankündigungen weiterer Veröffentlichungen fortgesetzt, und nebenbei Kasse gemacht: ausgerechnet die Kiddies, die torrent.to den Ausverkauf vorwerfen, lassen sich ihre Sabotage auch mit Werbeklicks vergüten.

    Die deutsche Filesharingszene sabotiert sich damit augenblicklich in geradezu glorreicher Weise selbst. Während man die Öffentlichkeitsarbeit gegen ein immer restriktiveres Urheberrecht, gegen die Massenkriminalisierung und die Aufweichung des Datenschutzes den einschlägigen Gruppen von Aktivisten überläßt, verplempern die Nutznießer dieser mühsamen Arbeit ihre Zeit mit DDoS-Attacken und Diss-Homepages. Vermutlich, weil man für letzteres schlicht weniger denken muss.

    Quelle: Gulli.com
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Februar 2006
    Da dachte ich doch glatt an RR... ^^

    Und wie man sehen kann, stirbt auch bald dieses Board aus, wenn nicht genug neues kommen würde! Man sollte die Member mehr dazu bringen, sich mit dem Board auseinander zu setzten!

    Torrent, ist schon veraletet, genauso wie die anderen Seiten.

    Mal schauen was uns so die Zukunft bringen wird ;)
     
  4. #3 14. Februar 2006
    "kurz darauf wurden Bilder und angebliche Realdaten im Netz veröffentlicht. "
    gibt es im netz eine url dazu oder kann mir jemand villeicht privat ein paar dieser daten zukommen lassen ? (keine board passwörter oder sonst brisantes,nur sachen die man guten gewissens weiterschicken kann)
     
  5. #4 15. Februar 2006
    Für was brauchst du denn solche daten?
    Ich glaub nicht das die hier jemand was geben wird ohne richtigen Grund, da in letzter zeit eh schon viel zu viel veröffentlicht wurde :D
     
  6. #5 15. Februar 2006
    screenshots vom hack oder dergleichen , mir nützt es wenig irgendwelche kontoauszüge oder sonstiges material zu betrachten , mir geht es formal um screens oder textdateien mit infos über den hack.siehe damals der kamp emule vs eselfilme.c** @ hacker sam und co. die screens waren auch 1a.
     
  7. #6 17. Februar 2006
    mehr ned ? lahmer server..


    hat damit nix zu tun...andere gründe...
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Torrent Attacken Wiederaufbau
  1. Antworten:
    22
    Aufrufe:
    5.070
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.296
  3. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    4.273
  4. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    219
  5. Torrent Seeds, Open Source

    teiger , 29. Januar 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    477