Trojaner lässt sich nicht löschen

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von Sumpfegaenger, 29. Mai 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Mai 2006
    Hallo erstmal

    Habe ein Problem

    Und zwar habe ich den Trojan-Downloader.Win32.PurityScan.co auf meinem Rechner.
    Benutze kaspersky anti virus pro. das programm findet auch den trojaner und empfiehlt mir ihn zu löschen. Das mach ich dann auch. Wenn ich den Rechner neu starte wird er aber wieder gefunden.
    Er soll angeblich im Ordner Temporary Internetfiles stecken aber da kann ich nix finden. Systemwiederherstellung funzt auch nicht da keine Wiederherstellungspunkte gezeigt werden. Gibts ein Prog womit ich den Trojaner löschen kann?

    Danke schon mal im Voraus

    Greetz Sumpfegaenger

    PS: HELP ME!!!!
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 29. Mai 2006
    Starte einfach im Abgesicherten Modus, und lösch dann manuell!
     
  4. #3 29. Mai 2006
    Symantec empfiehlt zur Entfernung folgendes Tool: http://www.purityscan.com/uninstall.html

    Wenn das nichts bringt würde ich mal AdAware und Spybot - Search & Destroy durchlaufen lassen.

    Falls sich das Problem damit immer noch nicht gelöst haben sollte, meldest du dich am besten nochmal hier :]

    EDIT: Ich habe bei eTrust noch folgende Seite gefunden mit hilfreichen Informationen was der Trojaner wo anrichtet etc.:
    Untitled Page
     
  5. #4 29. Mai 2006
    ansonsten kannst du auch probieren mit einem trojaner entferner ihn zu entfernen aber bin mir nicht sicher ob es ein trojaner-werkzeug(trojaner entferner) für den von dir genannten trojaner gibt.
    müsstest dann mal bei chip.de schauen
     
  6. #5 29. Mai 2006
    Guck doch mal in dem Ordener wo der sein soll rein veileicht ist er einfach "versteckt" und du musst ihn nur sichtbar machen!
    Arbeitsplatz-> Extras-> Ordneroptionen-> Ansicht
    und " Alle Dateien und Ordner anzeigen" wählen.
    Wen du die Datei hast erst umbennenen dan löschen!
     
  7. #6 29. Mai 2006
    schon mal mit hijackthis versucht? oder dem search & destroy bot?
     
  8. #7 29. Mai 2006
    Scheiß Trojaner!!

    Erst mal hallo an alle!!

    mich hat auch so ein blöder trojaner erwischt und hat sich einträge unter :

    C:\WINDOWS\system32\reginv.dll :mad: :mad: :mad:
    ..................................\winkey .dll :mad: :mad: :mad:

    gemacht!!

    das ist der letzte dreck!!
    jedesmal wenn ich den rechner erneut hochfahre kommen viren-warnungen.......

    ANTIVIR hat angeblich BACKDOORPROGRAMME
    gefunden..............
    naja ich probiere jetzt nochmal die varieante mit den spybot u.s.w. aus.....


    TIA

    MFG

    Slash
     
  9. #8 29. Mai 2006
    ich hatte ebenfalls schon trojaner die sich nicht löschen ließen, weder mit adaware noch mit spybot und geschweige denn den symantec removal tools. es hat eigentlich nur geholfen das system auf nen wiederherstellungspunkt zurückzusetzen, kann halt dann sein dass vor kurzem erst installierte software weg is.
    Dazu wählst einfach Start->Programme->Zubehör -> Systemprogramme(?) -> Wiederherstellung(?) aus (? deshalb weil ich hier mit dem englischen winxp clienten arbeite und nicht genau weiß wie die deutsche übersetzung dafür lautet ^^). In dem nun erscheinenden Fenster den frühest möglichen Zeitpunkt vor dem Auftauchen des Trojaners auswählen und aktivieren. dauert dann ca. 15-30 min und das problem is gelöst ;)
     
  10. #9 30. Mai 2006
    Vielen Dank für die vielen Tipps

    Habe im abgesicherten Modus alle Trojaner (ich hatte nämlich noch mehrere, insgesamt 3) löschen können. THX Sturmnacht

    Greetz Sumpfegaenger
     
  11. #10 30. Mai 2006
    Wenn die Trojaner gelöscht wurden, würde ich noch schauen, ob auch ander Dateien infiziert wurden, bzw. beschädigt.

    Weil wenn sie im Windows ordner sind kann das ganz schnell gehen.
     
  12. #11 30. Mai 2006
    Hatte ich auch und da nun das Problem anscheinend Gelöst wurde empfehle ich dir das nächste mal
    Kaspersky zu deaktivieren oder zu DE-Installen dann in Start - Ausführen und
    %systemroot%\temp und %temp% die dateien rauszulöschen dann kannse nochmal scannen

    mfg
     
  13. #12 30. Mai 2006
    Wenn ich nen Trojaner auf dem PC hätte, würde ich erstmal die Verbindung zum Internet trennen und ich meine damit komplett den Stecker zum Router ziehen, sicher ist sicher. Dann würde ich mir notieren wo er liegt und dann im 'Abgesicherten Modus' starten und diese Dateien entfernen. Jetzt einen Neustart machen, prüfen ob die Dateien wieder da sind, wenn ja:

    Wieder löschen und Säuberungstools gegen Trojaner drüberlaufen lassen & Registry prüfen!
    Dies alles im Abgesicherten Modus, natürlich.

    Trojaner-Entfern-Programme gibt es viele:

    * a² (aka a-squared)
    * Spybot - Search & Destroy
    * HiJackThis
    * Ad-Aware
    * ...
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...