'Truecrypt unter Linux'

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Korllino, 13. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Juli 2006
    Hallo, hab etz Truecrypt für Linux geladen und installiert.
    Nun komm ich aber net mit den Sachen hier klar. Also, ich weiß etz net wie ich mounte, entweder bin ich zu dumm für die FAQ oder ich weiß auch net. Kann mir einer zeigen wie ich mounte? Mit test PW mit der richtigen hda einbindung ect?

    10 ner wäre auch dabein :eek:]
     

  2. Anzeige
  3. #2 13. Juli 2006
    kommt drauf an, was du mounten willst, aber ne festplatte z.b. mountest du (mit root-rechten) folgendermaßen:

    sudo mount /dev/hda3 /mnt/mein_mountpunkt
    dann dein USER-pw

    wobei das hda3 halt ersetzt werden muss und der mountpunkt...andre laufwerke kannste ansich genauso mounten, aber bei isos isses aber nen bissl anders^^

    hoffe, ich konnte helfen, mfg coach

    EDIT: was du jez mit pw meinst hab ich ka, aber wennde meinst, wie du root wirst, einfach 'su' oder, falls vorhanden, 'sudo'...unterschiede muss ich denkma nich erklären...

    EDIT2: hab gesehn, dassde ubuntu hast, also nimm 'sudo'^^ (hab auch oben angepasst)...
     
  4. #3 13. Juli 2006
    Frage: was meinst du mit Mountpunkt?

    Und woher weiß ich etz, was meine Parti für eine hda* hat?
     
  5. #4 13. Juli 2006
    ne du hast ubuntu?

    Falls ja:
    truecrypt --mount-options "rw,sync,utf8,uid=1000,umask=0007" /hier/liegt/dein/container.tc /media/truecrypt
    wobei du den Ordner /media/truecrypt zuvor anlegen musst.


    TrueCrypt › Wiki › ubuntuusers.de
     
  6. #5 13. Juli 2006
    Ich hab aber eine ganze Partition, wie find ich nun raus, welche hda* sie hat? und, ganz versteh ich das net, aber das wichtigste ist, das ich weiß welche hda* sie hat....
     
  7. #6 13. Juli 2006
    sudo cfdisk
     
  8. #7 13. Juli 2006
    Ich hab mal was versucht, aber das ist leider nix geworden, kann mir jemand da helfen?
    Code:
    root@Havana-Club:/home/bibba# truecrypt --mount-options "rw,sync,utf8,uid=1000,umask=0007" \
    > /media/hda7 /mnt
    Enter password for '/media/hda7':
    Cannot read volume header: Is a directory
     
  9. #8 14. Juli 2006
    ganz einfach: hda1-kp sind die partitionen deiner ersten festplatte (c: bis e: unter windoof z.b.) und hdb1-kp wären dann die partitionen deiner zweiten hdd...ansich einfach, musste ich mich aber auch erst mit anfreunden^^
     
  10. #9 15. Juli 2006
    ja, schon, aber was hat das mit meinen Problem zu tun? Oder hats was damit zu tun? Oo
     

  11. Videos zum Thema