TÜV sollte airbag prüfen

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Adasz, 10. März 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. März 2006
    Hi eben ist ein unfall passiert als meine cousine mit meiner neffin und ihren kindern nach polen gefahren ist hat sie einen unfall gebaut, sie ist gegen einen Baum gefahren und das Aribag hat sich nich geöffnet, warum?

    TÜV verbietet Unterbodenbeleuchtung usw. aber anstat richtig die sachen zu prüfen die zum schutzt da sind machen die nicht.

    Übrigens nur das auto ist kaputt, den 4 personen ist nix passiert, gott sei dank.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 10. März 2006
    Wie soll man das ding den prüfen bitte? Auto gegen Wand fahren lassen und nachsehen?
    Ausserdem braucht kein Mensch Unterbodenbeleutung, Airbag schon. Unterbodenbeleuchtung erreget öffentliches Aufsehen und lenkt andere vom Straßenverkehr ab, somit Sinnvolles Verbot.
     
  4. #3 10. März 2006
    ps. ich meine unterbeleuchtung usw. damit meine ich den tuning von autos den ich hab keine lust alles auf zu zählen! Hm und den aribag testen man muss ja net gleich gegen eine wand fahren sondern nur den sensor oda sowas testen!
     
  5. #4 10. März 2006
    du weisst schon, dass das Amturenbrett zerspringt dabei? Dann darf man alles wieder so hinmachen, dass das wieder geht. Die Chance, dass man das perfekt wiederhinbekommt ist viel niedriger, alsdass der Airbag im Allgemeinen nicht funktioniert.
     
  6. #5 10. März 2006
    ~moved~
     
  7. #6 10. März 2006
    Ihr wisst schon, dass die Hersteller verpflichtet sind die Autos zu testen bzw. testen zu lassen. Und da wird auch der Airbag überprüft, also wird das wohl eine Fehlproduktion gewesen sein..
     
  8. #7 10. März 2006
    hm z.b. bei unserem VW sharan war das auch der fall das airbag net aufgegangen ist und eben war das ein BMW aber welchet keinplan

    @Uber

    man muss ja nur den sensor oda so prüfen net das kissen ;)
     
  9. #8 10. März 2006
    Ob Audi Bmw Mercedes!!
    Sie müssen 100%sicher sein ,dass die Sicherheit im Auto auch geht

    Ich würde den Hersteller verklagen weil die autorisierten ****** einem den ***** retten können!
     
  10. #9 11. März 2006
    hmmmmm also ich will nicht behaupten das es keine fehlfunktion war........

    der airbag geht nicht bei jedem unfall los....das heisst das der airbag erst los geht wenn es in einem bestimmten winkel auf ein hinderniss prallt.......

    ich habe schon autos in der werkstatt mit leichten schaden und ausgelöstem airbag gesehen

    aber auch autos mit erheblich grösseren schaden mit nichtausgelöstem airbag......

    trotzdem haben wir die nichtausgelösten airbags ersetzten müssen.....(war aufjeden fall bei vw so und das in den '90 jahren)

    aber der gutachter kann das bestimmt festlegen ob es eine fehlfunktion war oder nicht.....

    da hatt der tüv nichts damit zu tunn....(obwohl ich die auch net mag.. ;) )
     
  11. #10 15. März 2006
    Sersus, also hier eine Kleinigkeit zu Thema "AIRBAG"

    - Aufprallgeschwindigkeiten bis 8km/h sollen vom Stoßfänger ohne bleibende Verformungen abgefangen werden. Airbag und Gurtstraffer sollen nicht aktiviert werden.

    - Bis 15km/h sollen sich Verformungen ausschließlich auf den Bereich des Stoßfängers konzentrieren. Bis zu dieser Geschwindigkeit kann man davon ausgehen, daß ein erwachsener Mann die Kräfte ausschließlich durch Abstützen unangeschnallt abfangen kann.

    - Ab 15km/h bis ca. 50km/h sorgen Trägerstrukturen des Vorderwagens für eine weitgehende gleichmäßige Fahrzeugverzögerung mit einem Mittelwert von nur 14g. Es kommt dabei zu einer dymamischen Verformung von bis zu 700mm. Um die Insassen an dieser Verzögerung von Anfang an teilhaben zu lassen, ist es hier erforderlich die Gurtstraffer zu aktivieren sowie ab einer Geschwindigkeit von ca. 25km/h zusätzlich den Airbag.

    - Bei einer Geschwindigkeit über 50km/h kann die Formstabilität der Fahrgastzelle nur noch eingeschränkt gewährleistet werden.

    Es gibt weiterhin verschiedene Senoren die den Aufprall berechnen, diese geben dann die Signale weiter ans Steuergerät. Imprinzip entscheidet dann das Steuergerät ob gezündet wird oder nicht. Die Fahrzeughersteller schreiben auch vor das die Airbageinheiten ab einen bestimmten Alter ausgetauscht werden sollten. Dies hat sich jetzt um die 12 Jahre eingepegelt. Der TÜV schaut schon bei der Vergabe der Plakette nach dem Airbag, aber leider nur nach äußeren Beschädigungen. Da man leider in einen Airgab nicht reinschauen kann.
     
  12. #11 15. März 2006
    Der Airbag muss nicht getestet werden, da er kein Verschleißteil ist, das kaputt gehen kann. Es wär genauso ein schwachsinn, kopfstützen zu testen, bloß weil diese einen defekt haben können.

    MfG
     
  13. #12 17. März 2006
    Vieleicht aber ich glaube dann darfst du einen Hunderter oder zwei mehr zahlen weil das denke ich nicht so leit ist.
     
  14. #13 17. März 2006
    Airbag testen?

    dann müssten sie ihn schon auslösen...das heißt aber dann, dass ein neuer rein muss, den man wiedre testen muss? ?(
    nene..d.as geht leider nit...außerdem is n airbag ersetzen sacke teuer
     
  15. #14 19. März 2006
    ich wusste gar net das der net geprüft wird
    aber du hast schon recht die haben so viel verboten was völlig sinnlos ist
    und dann sterben menschen nur weil die sowas ausser acht lassen unverschämthei


    gruß knippus
     
  16. #15 24. März 2006
    wenn du sicher gehn willst das alles funzt, musst du ne durchsicht machen lassen... der TÜVer kann ja nich auch noch dein ölstand kontrollieren oder dein scheibenwischwasser nachfüllen.
     
  17. #16 24. März 2006
    muahah wie willst du bitte nen airbag testen !?!?!

    und mit dem sensor was du da sagst , dann müsste ja man bei jedem TÜV besuch
    die amatur wechseln weil da z,b der BEIFAHRER AIRBAG rausgeschossen kommt .

    klar schade für dei verwandte aber es bleibt immer ein restrisiko mit oder ohne Airbag,
     
  18. #17 24. März 2006
    man kann den airbag ausbauen und die kabel testen, man kann die steckverbindungen kontrollieren, aber den airbag kan man selbstverständlich nich testen... bei dem sensor in der stoßstange weiss ich nich wie man den testen kann, ich glaub auch nich das der losgeht wenn man da ma mit nem 5kg hammer gegen schlägt..

    ich hatte letztens das vag com an meinen wagen angeschlossen, da war auch ein menü das mit airbag zu tun hatte. ich glaub da kann man den deaktivieren und prüfen. und wenn der airbag ne macke hat, wird das auch in den fehlerspeicher abgelegt
     
  19. #18 24. März 2006

    ok per tester vielleicht elektronisch testen ob er I.O ist .
    aber ausbauen unguggen ob die kabel dran dsind ist eine arbeit von mehreren std wenn alle airbags durchguggen willst.


    ps. habe 1 monat lang airbags montiert.
     
  20. #19 24. März 2006
    im audi werk?
     
  21. #20 24. März 2006
    ne , nicht im audi werk .

    wie gesagt , ist jedem sein problem ob er auto fährt .

    EINE 100 % sicherheit wirds nie geben.
     
  22. #21 24. März 2006
    naja wegen deinem avatar und deine signatur wa auch ma anders :D
     

  23. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - TÜV sollte airbag
  1. Sommerreifen/Felge & TÜV

    KingLui , 4. April 2014 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.537
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    964
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.430
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    858
  5. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.080