[Tutorial] VidZone aus Österreich nutzen!

Dieses Thema im Forum "Konsolen" wurde erstellt von DerGärtner, 13. Juli 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 13. Juli 2009
    VidZone aus Österreich nutzen!

    An alle Österreicher,

    hier hab ich ein tutorial gefunden wie auch ihr in den Genuss von Sonys VidZone kommt:

    1. Falls noch nicht geschehen, muss man sich einen deutschen Account auf der PS3 erstellen und mit diesem aus dem PlayStation Store Vidzone herunterladen.
    2. Danach benötigt man einen geeigneten Proxy-Server. Zwar gibt es viele Seiten, die Adressen zu Proxy-Servern anbieten, allerdings hat sich für mich proxy.speedtest.at/ als eine äußert gute Quelle erwiesen. Der Vorteil: Dort werden auch Proxy-Server nach Performance gelistet, was für einen Service wie VidZone von Wichtigkeit ist.
    3. Danach sucht man sich auf dieser Seite einen geeigneten Proxy-Server aus. Wichtig ist: Der Proxy muss aus Deutschland stammen und muss als Transparent ausgewiesen sein. Von Vorteil ist weiterhin, dass dieser eine gute Geschwindigkeit bietet.
    4. Habt ihr einen geeigneten Proxy-Server gefunden, geht ihr bei eurer PS3 im XMB unter Einstellungen > Netzwerkeinstellungen und ändert eure Internetverbindungseinstellungen. Egal wie eure PS3 mit dem Internet verbunden ist (ob Kabellos oder mit Netzwerkkabel) wichtig ist nur, dass ihr bei dem Punkt „Proxy-Server verwenden“ den von euch ausgesuchten Proxy-Server inklusive Portnummer eingebt.
    5. Danach führt ihr einen Verbindungstest aus. Sollten Fehler auftreten, solltet ihr es mit einem anderen Proxy-Server versuchen.
    6. Ist der Verbindungstest erfolgreich, könnt ihr Vidzone (mit dem deutschen Account) starten und alles sollte problemlos funktionieren.

    Vor allem für Österreicher (theoretisch kann man Vidzone in jedem Land mit geeignetem Proxy-Server nutzen) ist die Seite proxy.speedtest.at/ interessant, da diese auch eine Auflistung nach Performance bietet. Vor allem für einen Datenintensiven Dienst wie Vidzone sollte der Proxy-Server schnell sein, denn ansonsten sind extrem lange Ladezeiten der Fall.

    Auch sei noch gesagt: Ein Proxy-Server funktioniert (leider) nicht ewig. Nach einiger Zeit wird man nicht herumkommen und einen neuen Proxy suchen müssen. Aber für einen Partyabend mit euren Lieblingsvideos dürfte es auf jeden Fall reichen.


    Na dann viel Spass und hoffen wir das bald der Service auch so nutzbar ist, Gruß ins Nachbarland ;)
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Tutorial VidZone aus
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.616
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.044
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.140
  4. Antworten:
    35
    Aufrufe:
    7.330
  5. [Tutorial] PS4 Media Server

    Oggy , 14. Dezember 2014 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.421
  • Annonce

  • Annonce