Ubuntu-Installer für Windows

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 16. Januar 2007 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Januar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    Linux-Distribution lässt sich von Windows aus einrichten
    Um Linux-Einsteigern den Wechsel von Windows auf Ubuntu zu erleichtern, ist eine Installationsroutine in Arbeit, die sich direkt unter Windows ausführen lässt. Eine Beta-Version ist nun verfügbar. Bisher fehlt aber noch die Unterstützung für mehrere Sprachen und es gibt keine Möglichkeit, eine benutzerdefinierte Installation auszuführen.


    Die Entwickler des Ubuntu-Installers für Windows sehen es als große Hürde an, ein ISO-Image auf CD brennen zu müssen und davon zu starten. Daher ist eine Installationsroutine in Arbeit, die direkt unter Windows läuft. Diese lädt verschiedene Images via BitTorrent herunter und speichert sie gemeinsam mit einer erstellten Konfigurationsdatei auf der NTFS-Partition.

    [​IMG]
    {img-src: http://www.golem.de/0701/49961-ubuntuinstaller.png}
    Ubuntu-Installer unter Windows​

    Als Bootloader kommt eine veränderte GRUB-Version zum Einsatz, die nicht in den Master-Boot-Record der Festplatte geschrieben wird. Stattdessen ergänzt der Installer die Datei boot.ini von Windows um einen Eintrag für die Linux-Installation. Wird beim Start des Computers Ubuntu ausgewählt, so bootet dieses direkt aus dem auf der NTFS-Partition liegenden Image. Eine Änderung an der bestehenden Partitionierung ist also nicht notwendig.

    Eine Beta-Version steht zwar bereits zum Download bereit, allerdings fehlen hier noch diverse Optionen. So ist sie nur in Englisch verfügbar und auch andere Ubuntu-Varianten wie Kubuntu lassen sich auf diese Art noch nicht einrichten.


    quelle: Golem.de
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. Januar 2007
    AW: Ubuntu-Installer für Windows

    Ubunutu will Linux für jeden nutzbar machen und alle möglichen Hürden abschaffen. Ich begrüße diesen Schritt der Entwickler, auch wenn es sicher noch einige Zeit dauernd wird, bis dieser Prototyp ordentlich funktioniert. Auch finde ich die derzeitige Variante per LiveCD auch sehr gelungen, besonders da die LiveCD eine vollwertige Ubuntuoberfläche mit diversen häufig verwendeten Programmen wie z.B. OpenOffice oder Firefox direkt mitliefert. Bei Freunden von mir, die auf Ubuntu umgestiegen sind, hat das jedenfalls erstma richtig eindrucl gemacht, das System, welches man gerade installiert auch direkt schon während der Installation testen zu können. Sie haben es mit Windows-Installtionen verglichen und waren einfach hin und weg. ;)

    Alles in allem imho ne gute Sache! :)
     
  4. #3 16. Januar 2007
    AW: Ubuntu-Installer für Windows

    Ich finde das total klasse.
    Hatte Ubuntu schon installiert fand es nicht so schlecht hatte aber den Xserv gekillt und musste die mdr fixxen damit ich nicht mehr den Grubbootloader hatte (den mag ich irgendwie nicht :) doof zu konfigurieren)

    Wenn das über den Windows bootmanager laufen finde ich gut :D
    Wenn das gut funktioniert hat es noch den Vorteil das man es nicht brennen muss und die installation schneller geht als von CD :)

    Ich freu mich schon ich hoffe das Projekt wird ein großer erfolg !
     
  5. #4 16. Januar 2007
    AW: Ubuntu-Installer für Windows

    Das ist ja alles schön und gut...

    aber was ich bei Linux immernoch vermisse, sind mitgelieferte Treiber.

    Bei vielen Systemen muss man Treiber für Mäuse, Grafikkarte, W-Lan, etc. pp. immernoch von Hand nachträglich installieren. :rolleyes:

    Außerdem war es bei Ubuntu doch so, dass man sogar nachrüsten muss, wenn man simple Mp3s abspielen will?!


    Nunja, jedem das seine. ;)
     
  6. #5 16. Januar 2007
    AW: Ubuntu-Installer für Windows

    Das liegt aber nicht daran, das die Distributoren nicht gewillt sind...
    Das hat Lizenzrechtliche Hintergründe...
    Und dank scripten wie EasyUbuntu ist es nun mal extrem einfach (X/K)Ubuntu dazu zu bringen sogar Windows Media Files abzuspielen ;)
    Was die Treiber für Grafikkarten angeht stimme ich dir zu, aber auch dies geht bequem per apt-get...
    Da leider atm das Ubuntuusers Wiki ausgefallen ist kann ich jetzt leider nicht auf das leicht anzuwendende Tutorial verlinken...

    Greetz D34L3R
     
  7. #6 16. Januar 2007
    AW: Ubuntu-Installer für Windows

    das stimmt schon, aber es sind eben leider keine simplen MP3s, es sind lizensrechtlich geschützte Dateien, schon auf Grund ihres Formates. Das (wirklich) freie OGG-Mediaformat spielt dir dein Ubuntu sofort nach der installation ab, was ich von einem frisch installierten Windows XP nicht behaupten kann. ;)

    edit: da war jemand schneller und hatte den gleichen gedanken... ;)
     
  8. #7 16. Januar 2007
    AW: Ubuntu-Installer für Windows

    ist echt geil :)
    ich erinner mich noch das ich mit nem programm namens fips von meiner windows platte ein paar mbyte abknappsen musste um platz für bootloader zu machen :) das war zu gaanz alten debian zeiten^^

    ich mach mein linux platt nur um deninstaller auszuprobieren *g*

    das wird die installation NOCH einfacher machen als sie per livecd sowieso schon ist!
     
  9. #8 17. Januar 2007
    AW: Ubuntu-Installer für Windows

    Ein dickes Lob an die Programmier, Entwickler .... das ist in meinen Augen mal wieder ein entscheidender Schritt in die richtige Richtung! Linux wird vermutlich so für den ein oder anderen Windows Nutzer, so richtig interssant werden, wenn er es schnell mal ganz einfach "in Windows" installieren kann.

    Denke dass man mit solchen Ideen, doch noch den ein oder anderen zum Wechsel auf eine Linux Distri überzeugen kann!
     
  10. #9 17. Januar 2007
    AW: Ubuntu-Installer für Windows

    Hört sich nicht schlecht an. Aber erst ma testen, vorher sag ich nicht viel dazu. Aber im Großen und Ganzen ist das schon ne coole Sache.

    Zu der Sache mit den Treibern und MP3´s. Das liegt daran das die Dinger niht in der GNU General Public License drin sind und das es da Probleme gibt. ;)
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Ubuntu Installer Windows
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.157
  2. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.869
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.957
  4. Ubuntu Poppler Library

    dEm0n , 19. Mai 2014 , im Forum: Linux & BSD
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    947
  5. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.456
  • Annonce

  • Annonce