Über Netzwerk scannen

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von amlatzdf, 26. November 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. November 2009
    Moin,

    kann mir jemand sagen ob es möglich ist so ein Multigerät (Drucker, Scanner, Kopierer, Fax ...) über das Netzwerk so anzusteuern, dass ich außer Drucken auch Scannen kann und wenn ja wie ich das anstell? :D Konkret gehts um einen Kyocera FS1118 ... verwendet wird Windows XP. Aufm Server läuft glaub Windows Server 2008...
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 26. November 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    stichwort printserver
    lg annac
     
  4. #3 26. November 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    humbug, printserver, wie der name schon sagt, zum drucken. was soll er auch damit, wenn er eh schon ne lankarte im drucker hat.
    scannen über netzwerk muß vom treiber des scanners unterstützt werden, was die normalen hausgebrauchscanner nicht tun, das sind eher größere büromaschinen. soweit ich im netz gelesen habe, kann dass gerät nur drucken über lan, aber nicht scannen.
     
  5. #4 26. November 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    Naja Printserver hängt da keiner dran ...

    Software ist massig dabei. Da war auch irgendwas von wegen Network-Scan. Konnts mir heute blos nich so genau anschauen, weil ich nich viel Zeit hatte. Es wurde auf jeden Fall eine Mac-Adresse verlangt, allerdings ist aufm Drucker nirgends ein Aufkleberchen wo die scheiß Mac normalerweise immer drauf steht (zumindest wars bei meinen W-Lan Sticks immer so :D). Geht um Firmendrucker ja, scheint auch relativ teuer gewesen zu sein das Teil. Hab mich vorhin übrigens vertan ist der Kyocera FS1118MFS oder sowas in dem Dreh xD
     
  6. #5 26. November 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    Schau mal am Drucker selber. Da kann man im Menü eine Konfigurationsseite ausdrucken.
    Auf dem Blatt stehen neben IP Adresse des Druckers auch MAC Adresse und sonstiges.

    PS: Blätter lassen sich per Netzwerk nicht in den Scanner einlegen xD
     
  7. #6 27. November 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    Thx werd ich morgen mal testen ... und wegen den Blättern mach dir da mal keine Sorgen :D die werden schon noch von Hand eingelegt :cool:
     
  8. #7 1. Dezember 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    ob dein drucker das unterstützt ist fraglich.
    eigendlich unterstützen das nur mfc geräte die direckt einen eingebauten lan/wlanserver haben wie z.b. der brother mfc 855 nf.
    ansonsten giebt es auch spezielle printserver die mehr funktionen von usb geräten über das netz an clients verzeilen können.
    dies sind in der regel geräte, die die usb-funktionalität über das netz komplett an einen virtuellen usb-port des clients weiterrreichen.
    diese geräte haben jeweils kompatibilitätslisten und unterstützen auch nicht alle usb-protokolle.

    solche geräte sind für c.a.160-300€ käuflich zu erwerben und sehr rahr gesäht.

    günstiger ist es da schon einen günstigen farb-mfc oder solche geräte wie den brother ein zu setzen.

    HP, SAMSUN und brother haben solche geräte im angebot.
    kosten zwischen 300 und 500€ .

    achte beim neukauf darauf das das gerät eine LAN-Schnittstelle hat und diese funktionen über das netzwerk bereitstellen kann.

    diese lösung funktioniert meist nur unter windoes,
    selten unter mac,
    sehr sehr selten auf linux.

    also:
    grundsätzlich möglich ? ja!
    mit deinem gerät? kosten und kompatibilitätsfrage! es sei denn dein hersteller hat einen netzwerkscanner treiber beigelegt.
    mit geräten der erwähnten Hersteller: ja!

    wenn du infos zu diesen speziellen USB-Servern haben willst, schicke mir ne pm, und ich suche es bei zeiten aus meinem archiv raus.


    p.s. mit dem netzwerk-scann treiber suchst du dein gerät und meldest deinen client per netz am mfc an.
    dann vergiebst du für den client einen namen.
    danach kannst du ggf vom mfc aus scan2net auswählen und direckt auf den client scannen.
    ansonsten nur vom client aus über das netz den scann am client anstossen. die ausgabedatei wird dir dann local auf dem client geöffnet.

    hp 1500n
    brother mfc 850n
    samsun (muss ich schauen)

    p.s. wido willst du über nen server scannen???
    wenn dann scann direckt übers netz und das gerät!

    mfg. Arolo
     
  9. #8 1. Dezember 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    p.s. wo hast du den denn gekauft???
    sollte eigendlich ne lan-schnittstelle dabeihaben.
    wenn du sowas bei mediamarkt kaufst, sind die meistens kastriert und kosten genausoviel wie die netzwerkvariante über nen guten onlinehändler.

    falls er keine lan-schnittstelle hat, schick die kiste zurück und hole dir einen mit Lan schnittstelle.
    frage dann vorher mal bei kyocera nach ob der das unterstützt.

    falls nicht, hole dir einen der oben gelisteten drucker.

    die hersteller packen meist viel schnickschnack dabei, leider die wenigsten etwas vernünftiges.

    meist sind die treiber für den gewerblichen gebrauch die besten.
    haben die sinnigsten funktionen und bieten auch solche scann-funktionen.

    wie gesagt reine usb-varianten, können soe twas nicht.
    une eine möglichkeit dem windows bei zu bringen solche funktionen zuverlässig zu sharen sind mir auch nicht bekannt.

    mfg. Arolo
     
  10. #9 1. Dezember 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    Hi danke für euere Antworten. Das Teil haben wir schon gekauft - wo kein Plan, hat mein Chef irgendwo bestellt, wird in der Firma genutzt...
    Lan-Schnittstelle sollte er doch haben, immerhin hängt er schon mit am Netzwerk xD Läuft über einen Windows 2008 Server.
     
  11. #10 1. Dezember 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    dann wird er falsch eingesetzt.
    1. ans netzwerk anschliessen,
    wenn eine domäne eingesetzt wird, den NETZWERKTREIBER ZUM DIRECKTEN DRUCKERZUGRIFF ÜBERS NETZWERK per automatischer softwareverteilung
    oder wenn keine domäne eingesetzt wird von Hand auf jedem client einzeln aufspielen. drucker suchen lassen und fertig.

    das gleiche mit den scannertreibern.

    dann sollte es laufen.

    wenn der druckerzugriff über die domäne laufen soll, den drucke nicht über den server bereitstellen. teurere geräte bieten die möglichkeit direckt in die ad eingebunden zu werden.
    die autentifizieren sich dann als eigenständiger printserver im ad und autentifizieren berechtigte clients dann über die ad.

    wichtig ist halt das mit den bereitgestellten kompletten buissnes treibern, direckt auf den clients, gedruckt wird. nicht über den windows-server. der ist ggf. nur zur Authentifizierung zuständig.




    mfg. Arolo
     
  12. #11 1. Dezember 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    Ok also eine Domäne wird eingesetzt. Aber was ist "ad"

    Wie darf ich das verstehen bzw. wie stell ich das an? XDD

    Bin zwar recht fit was PC-Geschichten angeht, aber Netzwerk ist eher ein "Neugebiet" =/
     
  13. #12 1. Dezember 2009
    AW: Über Netzwerk scannen

    ad = active directory
    die grundlage moderner Dömänen. ab windows2000 im einsatz.
    das ist die abwandlung des novel ldap.


    stelle den drucker nicht über den windowsserver zum drucken ins netz(windows druckerfreigabe)
    wenn der nen druckerserver eingebaut hat, trage im drucker die domäne und die organisational unit (ou) ein in der er verwendet werden soll.
    dann autorisiere ihn in der domäne.

    damit wird die rechtevergabe über die domäne geregelt, er taucht in der druckersuche des ad auf
    aber die clients drucken direckt übers netz auf dem drucker.
    auch das scannen läuft dann direckt über das netz und nicht über den umweg des windowsservers.

    mfg. arolo

    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    meine tastatur am pc ist durch, schluckt zum teil anschläge.
    ich boote mal eben meinen lappi
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Über Netzwerk scannen
  1. Ps4 überlastet mein Heimnetzwerk

    Ehmteakay , 15. Oktober 2016 , im Forum: Konsolen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    9.178
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.155
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    985
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    982
  5. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.699