Überspannung - Rechner will nich mehr booten

Dieses Thema im Forum "Windows" wurde erstellt von d4Rk_Fl@m3, 2. August 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 2. August 2007
    hi leutz,

    ich hab ein riesen problem: bei uns war grad ein gewitter, hat eigentlich nur etwas geregnet und ich saß am pc -> dann gabs nen netten blitzeinschlag und es war ruhe, alles schlagartig aus :(

    - ich also neu gestartet, aber er wollte nich booten, so, bios hab ich wieder auf werkseinstellungen zurückgesetzt - ohne erfolg
    - dann hab ich die grafikkarte ausgetauscht, hat sich aber auch nichts getan
    - festplatte ausgetauscht, hat aber au nichts gebracht
    - mit der windows cd kommt man auch nicht weiter
    - mit abgesichertem modus hab ich schon versucht

    also: ich komm bis zum ladebildschirm von windows xp - da, wo der balken so durchläuft und dann passiert nichts mehr, einfach schwarzer bildschirm

    ich brauch dringend hilfe, woran kanns liegen? ?( netzteil scheint ok zu sein, hat auch nichts im pc geraucht oder so, er ging einfach aus

    bw für jede hilfe versteht sich von selbst

    mfg d4Rk_Fl@m3
     

  2. Anzeige
  3. #2 2. August 2007
    AW: Überspannung - Rechner will nich mehr booten

    Wahrscheinlich hat der RAM etwas abbekommen ...
    Hast du was da, womit du das testen kannst (RAMCheck Prog, Austauschchips,...)

    Greetz

    //
    Thx, genau sowas hab ich gemeint ;-)
     
  4. #3 2. August 2007
  5. #4 2. August 2007
    AW: Überspannung - Rechner will nich mehr booten

    mit knoppix booten und versuchen zu reparieren,
    mit winxp booten in reperatur bildschirm gehn und "fixmbr""fixboot c:" eintippen und nochmal normales booten versuchen
     
  6. #5 3. August 2007
    AW: Überspannung - Rechner will nich mehr booten

    Ween Du mehrere Speicherriegel hast, immer nur einen drin lassen und hochfahren. Wenn es geht, ist er ok, ansonsten kann es sein (muß aber nicht), daß dieser Speicher defekt ist. Das ganze mit den zweiten und evtl. dritten Speicherriegel weitertesten.
    Es kann auch sein, daß Du Dir einen Chip zerschossen hast, auf den erst XP zugreift und der im BIOS nicht getestet wird. Dann ist dein Mainboard futsch. Meist aber gehen erst die Kondensatoren vom Board kaputt. Also schau mal nach, ob sich ein paar Deckel von denen gehoben haben. Die kann man sehr leicht austauschen.
    Wenn Du kannst, tausch auch mal das Netzteil, dort kann sich ebenfalls ein Kondensator verabschiedet haben und sowas raucht leider nicht.
     
  7. #6 3. August 2007
    AW: Überspannung - Rechner will nich mehr booten

    danke an alle, hab memtest paar mal durchlaufen lassen und der speicher ist in ordnung :D

    rechner läuft jezz wieder, nachdem ich windows neu drauf gemacht habe, muss nur noch die treiber alle wieder installieren und alles ist hoffentlich wieder wie vorher :p

    bw an alle sind raus, dann close ich nal^^

    mfg :cool:
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Überspannung Rechner nich
  1. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.078
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    980
  3. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.202
  4. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.522
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    456