Unfreiwillige Beurlaubung

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Kamikazekatze, 30. August 2011 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 30. August 2011
    Hey Leuts,
    habe n riesen Problem: Mein Chef verlangt, dass ich mind. 5 Min vor Arbeitsbeginn in der Firma bin. Die letzten 2 Arbeitstage war ich jedoch "erst" 3 Min davor da. [Arbeitsbeginn laut Vertrag: 07:00 Uhr] ... Darauf hin hat er mich auf direktem Wege nach Hause geschickt. Nun weiß ich nicht was ich tun soll/kann/darf, bzw. wie die Rechtslage in diesem Falle ausschaut.
    Kann bzw. darf er mich einfach so nach Hause schicken, mir Ferientage abziehen, mit der Begründung, dass ich zu spät sei, obwohl es 1. nicht so ist, 2. alle Arbeitskollegen bezeugen können, dass ich nicht zu spät bin?! Bin total am Ende, da ich die körperliche Arbeit nicht scheue, und ich das als Diskriminierung empfinde.
    Es wäre super, wenn ihr mir weiterhelfen könntet! :(
    MfG: Kk ?( :(

    *Anmerkung: Heute Morgen selbes Spiel: Ich komm ins Geschäft, 5 min davor, Chef schickt mich sofort wieder nach Hause. In meiner bisherigen Ausbildung habe ich mir bisher noch nichts zu Schulden kommen lassen! Bin nie zu spät gekommen, oder habe kein einziges mal unentschuldigt gefehlt. Bin zwar im 1. Lehrjahr, werde aber behandelt als ob ich im 3. oder im 4. sei... -.-
    Ich hoffe, dass man es nachvollziehen kann, dass mir demnächst so richtig der Kragen platzt!
    Kk
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    Arbeitsbeginn heisst für mich, dass du Punkt 7Uhr an deinem Arbeitsplatz sitzt und anfängst zu arbeiten und nicht erst um Punkt 7Uhr in der Firma bist und dich evtl noch umziehst etc.

    Wie das allerdings rechtlich ist kann ich dir nicht sagen. Ich finds aber bisschen merkwürdig das dich dein Chef dann nach Hause schickt. Biete ihm doch das nächste mal an, dass du einfach 5min länger bleibst.
     
  4. #3 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    Wieso sollst du denn 5mins eher da sein?
     
  5. #4 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    Und das im ersten Jahr, netten Betrieb hast du dir da ausgesucht, deinen Chef würde ich gerne mal ordentlich übers Knie legen damit er mal aufwacht.

    Ich sehe das zwar so wie c200, allerdings übertreibt es dein Chef maßlos.
    Sprich ihn darauf an, nicht dass du am Ende keinen Lohn aufm Konto hast etc. (darf er eigentlich nicht, aber vielleicht macht ers trozdem um dir eins reinzuwürgen, würdest du dann zwar nachgezahlt kriegen, aber würde dir evtl. Probleme bereiten).

    Sei einfach 5 Minuten vorher da, zur Not 10 Minuten vorher.

    Wenn du früher kommst um dich umzuziehen etc. dann geh auch früher um dich umzuziehen, easy ;)
     
  6. #5 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    Ich bin immer um 06:55 Uhr oder um 06:56 Uhr im Betrieb!!! Voll fertig angezogen mit allem was notwendig ist! Und um 07:00 gehe ich mit meinen Arbeitskollegen hoch und beginne meine Arbeit [im Normalfall -.-] Nur bei mir macht er so blöd! Andere Arbeitskollegen und Lehrling kommen jeden Tag 20 min zu spät... da wird nix gesagt. aber mich nach hause schicken... Ich meine, dass man Menschen nicht ausstehen kann, das ist normal, aber dass er das alles an mir auslässt- einfach unbegreiflich für mich! :( Und um ehrlich zu sein, ich habe alles gegeben, aber es ist nichts recht! -.-
     
  7. #6 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    IHK, Anwalt, neuen Betrieb, kündigen. In dieser Reihenfolge. Sowas würd ich net auf mir sitzen lassen, schön Krankschreiben lassen und am besten noch für heute, was will er machen tz, sowas armseliges... PS: Nur wenn du aus der Probezeit bist^^
     
  8. #7 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    also wenn er das nur bei dir macht und du bescheid weisst, dass es bei anderen völlig ok ist, wärs für mich persönlich schon mobbing gewesen. halte ich für eine frechheit und würde deinen chef darauf ansprechen, dabei erwähnen, dass man bereit ist rechtliche schritte einzuleiten.
     
  9. #8 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    Ich habe schon sehr viel ausprobiert- z.B. wie c2000 gepostet hat, dass ich einfach länger bleiben... nix ist damit! -.- Es ist zum ausrasten! Mit m Lohn hat er mir auch schon gedroht... Es tut einfach sehr sehr weh, jeden Tag vor den Mitarbeitern fertig gemacht zu werden! :( Und in Luft auflösen kann ich mich nun beim besten Willen nicht! Und ich will auf keinen Fall vom Staat abhängig sein! :/ Ich will mein eigenes Geld verdienen! Gott!!!!!!
     
  10. #9 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    *Bin seit knapp 11 Monaten aus der Probezeit... [Probezeit 1 Monat in diesem Fall] Habe 1- jährige Metallfachschule davor besucht, habe trotzdem keine Lehrzeitverkürzung bekommen... all das sind solche Dinge die er mit mir macht.
     
  11. #10 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    Vielleicht möchte Dich dein Chef ja loswerden, da Du erst neu bist und er die alten nicht so leicht feuern, kann rechtlich gesehen.
    Frag ein Anwalt was Du tun kannst.
    Sei beim nächsten mal 20 Minuten früher da (Da kann er ja dann nichts machen und wenn er Dich doch Heim schickt weist ja was lost ist.) einmal ist das ja kein Problem. Lass es dir schriftlich geben, wann Du da sein musst. Dann kannst Du dich im Notfall darauf beziehen. Ein Zeuge der das im Notfall auch bezeugt wäre auch gut, am besten jemand der keine Angst vor eurem Chef hat.

    Ich bin keine Rechtsberatung ist nur ein Tipp wie ich es machen würde.
     
  12. #11 30. August 2011
    AW: Unfreiwillige Beurlaubung

    Ja, das mit dem loswerden kam mir auch schon. Nur man kann auch reden! Leider nicht mit ihm! :/ Mal schauen was die Handwerkskammer spricht. Vielen Dank für eure Hilfe! :)
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Unfreiwillige Beurlaubung
  1. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.324
  2. Antworten:
    12
    Aufrufe:
    460
  3. Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.790