Unglück bei Rallye-WM: Deutscher vom Konkurrenten überfahren und getötet

Dieses Thema im Forum "Sport und Fitness" wurde erstellt von Mr.X, 24. März 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 24. März 2006
    Link:

    Bei der Rallye in Spanien kam es zu einem tragischen Vorfall: Jörg Bastuck, 36 Jahre alt und Beifahrer vom Citroen-C2-Piloten Aaron Burkart, wurde während eines Reifenwechsels von einem anderen Auto erfasst und erlitt dabei tödliche Verletzungen.
    Bastuck und Burkart rutschten von der Strecke und mussten deshalb ihre Reifen wechseln. Kurz darauf rutschte der britische Fahrer Barry Clark ebenfalls an dieser Stelle von der Strecke, worauf er den Deutschen überfuhr.
    Sowohl auf dem Weg zur Klinik, als auch in der Klinik haben Ärzte versucht, den Schwerverletzten wiederzubeleben. Die Versuche blieben allerdings ohne Erfolg.
     

  2. Anzeige
  3. #2 24. März 2006
    Das ist natürlich sehr traurig, aber die Teilnehmer wissen ja, dass deren Sportart nicht gerade ungefährlich ist. Das Schlimme ist nur, dass es anscheinend immer mehr solcher Unfälle, ob tödlich oder nicht, gibt. Wie z.B. bei der Rallye Paris-Dakar, wo auch ein Fahrer ums Leben kam.
     
  4. #3 24. März 2006
    Das ist nartührlich sehr schlimm . Aber es war ja ausversehen deshalb wird die Rally weitergehen. Mein Beileid an Bastuck. Von mir : EINE GEDENK MINUTE FÜR IHN UND DIE ES AUF DER WELT SCHLECHT HABEN.

    MfG

    Pyl0n
     
  5. #4 24. März 2006
    Von mir auch ein beileid an Bastruck. aber naja sowas kann immer mal passiern in so einer Sport.

    Das hätte auch einen andern treffen können, natürlich schade um die Deutschen Rallyfahrer....
     
  6. #5 25. März 2006
    Das is übel. Die Rallye ist also nicht nur während dem Fahren gefährlich. Und das alles nur wegen einem Reifenwechsel. Gibt leider auch tragisches im Rennsport, gehört halt nun mal dazu...

    ... 8)
     
  7. #6 25. März 2006
    Das ist bitter :( Habe auch schon davon gelesen...

    Bei solchen Veranstaltungen ist das Risiko halt immer sehr hoch, wie oft sind denn schon Autos in Menschenmengen geslidet...

    Genauso wie diese Wüstenrennen mit Autos und Motorräder da verunglücken doch jedes Jahr Leute... 8o
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Unglück Rallye Deutscher
  1. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.256
  2. Antworten:
    45
    Aufrufe:
    2.194
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    932
  4. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.812
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    830