Unterlassunsgklage

Dieses Thema im Forum "Alltagsprobleme" wurde erstellt von rezz, 8. Dezember 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 8. Dezember 2006
    Ein Verwandter von mir hat wegen Illegaler Verbreitung bei ebay ne Unterlassunsgklage bekommen per eMail. Er hat von Viva nen paar Musikvideos aufgenommen und bei ebay verkauft aber die Autkion wurde von ebay entfernt und er hat auch nix eingenommen oder so.Meint ihr das ist seriös? Da steht drin das er 6000 Euro zahlen soll und mit ner Frist bis 15ten.
     

  2. Anzeige
  3. #2 8. Dezember 2006
    AW: Unterlassunsgklage

    mhm also 6000€ ist nicht zu wenig ...

    Das werden bestimmt die Betreiber geschrieben haben von wegen "Gib du uns 6000€ und wir vergessen das, ansonsten gehen wir zur Polizei". Das macht man oft so, auch bei illegal gedownloadeter Musik... man bekommt meistens Post von den Plattenfirmen (bzw. von denen ihren anwälten) wo dann sowas drin steht.

    Zahlen? mhm... wenn er 6 rießen übrig hat auf jeden fall, wenn er vor gericht kommen sollte, dann gibs sogar Haftstrafen und da würd ich doch lieber 6000€ zahlen und keine eintragung haben.

    Aber auch jeden Fall das ding schriftlich fordern das du es auf dem Papier hast, bzw. Telefonisch in Kontakt treten. Bei so einer hohen Summe würde ich dem Kerl auch raten einen Anwalt herbei zu ziehen, die kennen sich mit sowas bestens aus und helfen zu 100% (auch wenn der Anwalt was kostet, meist kann er noch was rausholen an geld)

    Dann noch einmal zum Thema Geld: Normalerweiße verlangen die Plattenfirmen zwischen 3000 und 15.000€ für sowas, um die Klage fallen zu lassen, kommt drauf an wie aktuell die dinger sind und wie viel umsatz die zur Zeit damit machen.
     
  4. #3 9. Dezember 2006
    AW: Unterlassunsgklage

    von wem kam den die email?! könntest du die vllt reinposten oder so?

    weil für mich hört es sich nach nem fall für Bizz und das Fass ohne Boden an.
     
  5. #4 9. Dezember 2006
    AW: Unterlassunsgklage

    richtig, ich denke auch das das mit dem "Fass ohne Boden" zutrifft.

    Solls ja heutzutage alles geben, und ich denke da scheuen sich die leute nicht, so nen scheiß zu erfinden um menschen das geld aus der tasche zu ziehen....
     
  6. #5 9. Dezember 2006
    AW: Unterlassunsgklage

    Eine Unterlassungsklage per E-MAIL? Huhu? Würd ich erstmal garnich glauben...
     
  7. #6 9. Dezember 2006
    AW: Unterlassunsgklage

    ich könnt dir weiterhelfen wennst das bestimmte mail mit dem dein verwandter angeschrieben wurde HIER rein posten könntest ;)

    Also bei einer summe von 6000 € würd ich da mal genauer wo nachfragen ;)
     
  8. #7 9. Dezember 2006
    AW: Unterlassunsgklage

    Also das ne klage via email kommt das ist wohl eher ein witz wen bekommt der nen brief!
     

  9. Videos zum Thema