Unterschied GTX 260 SC & GTX 260

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von furious1, 4. Februar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 4. Februar 2009
    Hi,

    habe mir ein System zusammen gestellt. Da die XFX GTX 260 BE z.Z. bei dem Shop nicht verfügbar ist, hab ich mir gedacht ich nehm eine andere.

    Bisheriges System:

    • 4096MB-Kit OCZ PC2-8000 ReaperX HPC, CL5
    • BE Quiet! Dark Power Pro P7 550Watt
    • Coolermaster Centurion5 Schw. CAC-T05-UW ohne Netzteil
    • Gigabyte GA-EP45-DS4, Intel P45, ATX, DDR2, PCI-Express
    • Intel Core 2 Quad Q9550 boxed, 12MB, LGA775, 64bit
    • LG GH22NS40 bare schwarz SATA II
    • WD Caviar SE16 500GB SATA II 16MB
    • XFX GEFORCE GTX 260 666M Black Edition, 896 MB DDR3 PCI-E 2.0

    Bin ich dann mit dieser EVGA e-Geforce GTX 260 SC "Superclocked" 55nm, 896MB, PCI-Express besser dran? Macht der Preisunterschied viel aus? Oder bietet die vll auch weniger als die XFX?

    Danke schon mal für Eure Meinung!

    MfG
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 4. Februar 2009
    Kannste mal nen Link zu der XFX GTX260 BE posten, hab in Google nix über das BE gefundn...

    Die SC-Version hat 126MhZ mehr als die normale, könntest du theoretisch auch zuhause selbst machen, aber dadurch verfällt die Garantie.

    Also wenn du das Geld hast kannste die 8Euro gerne noch drauflegen, aber einen großen Schub haste nicht mehr.
    Ich würde es so machen, wenn dir die 8Euro egal sind, kauf es dazu, wenn du das Geld gerade so zusammen hast, lass es.


    Wenn man dir da noch reinreden darf:
    HD4870 <-Hats geklappt? Mach das mit Link tarnen zum ersten ma^^
    Die hat schon GDDR5 und 1GB Grafikspeicher, hat 750MhZ und ist günstiger
     
  4. #3 4. Februar 2009
    Die EVGA ist von Haus aus höher getaktet, deswegen das "SuperClocked", aber ich denke nicht dass das gegenüber der XFX einen nennenswerten Unterschied machen wird.
    In Games holst du vllt ein Fps mehr raus, aber 275€ (und das ist immerhin gut 50€ mehr als die billigeren Karten) wäre mir das absolut nicht wert!!!

    Mein Rat:
    Greif zur GTX260 von XFX und dann hat sich die Sache (falls die XFX mit 216 Streamprozessoren gefertigt ist!!)

    Edit:
    Au wenn das nur 8€ sind kannste auch die SC nehmen.

    Und wenn du schon ATi nehmen solltest, dann was richtig günstiges ;)

    Sapphire Radeon HD 4870, 1024MB GDDR5, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0, bulk/lite retail

    Sapphire Radeon HD 4870 Sapphire Design, 512MB GDDR5, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0, bulk/lite retail


    //Und das würde ich in Richtung GTX260 empfehlen:

    Leadtek WinFast GTX 260 Extreme+, GeForce GTX 260, 896MB GDDR3, 2x DVI, TV-out, PCIe 2.0

    Schön günstig.
     
  5. #4 4. Februar 2009
    Also bei Nvidia ist das egal welche Karte du nimmst.
    Board und alles gleich und somit egal.
    Die Taktunterschiede kannste du auch selber machen ^^
    Spart Geld :p
     
  6. #5 4. Februar 2009
    Eben nicht ganz, man muss drauf achten, dass man eine GTX260 mit 216 Streamprozessoren erwischt.
    Die alten sind lahmer als eine HD4870 ;)
     
  7. #6 4. Februar 2009
    Ja schon nur die alten werden nicht mehr Produziert und falls ein Shop noch ne alte hat dann die einfach zurück schicken und ne andere Ordern, so einfach ist das.

    Und schlecht sind die anderen auch nicht ;)
     

  8. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Unterschied GTX 260
  1. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    895
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    330
  3. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.119
  4. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.359
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    647