Unterschied zwischen Hochschulreife und Fachhochschulreife

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von x7haui7x, 14. Januar 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Januar 2009
    ich habe eine Frage ^^:

    was ist der Unterschied zwischen:


    fachgebundener Hochschulreife und Fachhochschulreife ?

    thx
     

  2. Anzeige
  3. #2 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Ich wüsste keinen Unterschied. Es gibt Fachhochschulreife und Berufsabitur, dazwischen bestünde ein Unterschied aber das hast du ja nicht gefragt.
     
  4. #3 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    fachgebundene Hochschulreife = "Fachabi" (im volksmund^^) :)

    Mit der fachgebundenen Hochschulreife kannst du nur bestimmte Fächer bzw Studienänge studieren.

    Mit Fachhochschulreife kannst du an allen Fachhochschulen studieren und an einigen Unis (kommt aufs Bundesland etc an)
     
  5. #4 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Hey, kenne mich nicht all zu besonders damit aus aber ich denke dass die Fachgebundene Hochschulreife ein Abschluss ist, mit dem man bestimme Schulen studieren darf. Wenn du die Fachgebundene Hochschulereife hast, hast du automatisch die Fachhochschulreife. Mit der Fachhochschulreife kann man an einigen Universitaeten in Deutschland studieren und der Abschluss berechntigt dich, an Fachhochschulen dein Hochschulstadium zu machen. Hoffe das hilft nen bisschen aber will auch nix falsches sagen, deshalb gehe ich nicht zu genau ins Detail :p
     
  6. #5 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Also, es ist beides das Gleiche.
    Allerdings ist der Begriff des ,,Fachabis" nicht ganz korrekt. Man macht die Fachhochschulreife, das ist kein Abitur. Das Abitur befähigt generell zum Studium an einer Universität. Das tut die fachgebundene Hochschulreife nicht. Diese wird allerdings im Volksmund ,,Fachabi" genannt. Jedoch ist die kein vom Kultusministerium eingeführter Schulabschluss.
     
  7. #6 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    So ein Quatsch!

    Fachgebundene Hochschulreife ist doch kein Fachabi!!!

    Ich habe bald Fachabi und kann an jeder FH jeden Studiengang studieren. Mit ner fachgebundenen Hochschulreife kann man nur bestimmte Fächer bzw. Studiengänge studieren.

    Siehe:Fachgebundene Hochschulreife – Wikipedia

    Fazit: Die fachgebundene Hochschulreife beeinhaltet das Fachabi(Fachhochschulreife) jedoch beeinhaltet das Fachabi nicht die fachgebundene Hochschulreife
     
  8. #7 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Das meinte ich doch. Habe ich etwas anderes geschrieben? Ich habe die fachgebundene Hochschulreife nicht mit dem Fachabi gleichgesetzt.
     
  9. #8 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Doch hast du!

    es ist eben nicht das Gleiche!
     
  10. #9 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Wikipedia:
    Die Fachgebundene Hochschulreife ist ein höherer Schulabschluss, der zum Studium bestimmter Fächer beziehungsweise Studiengänge an Universitäten und sonstigen Hochschulen berechtigt. Das Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife schließt die Fachhochschulreife ein.

    Der Artikel ist nicht vollständig. Du kannst mit diesem Abluss, wie du ihn auch nennst, generell an einer FH studieren. Eine Einschränkung gibt es an den Universitäten. Da liegt es an der Hochschule selber, welcher Studiengang welchen Abschluss voraussetzt. Also ich weis immernoch nicht, wie du deine Begründung aus dem Wikipediaartikel entnommen hast. Klär mich auf.
     
  11. #10 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    also ... was ist nun besser ?
     
  12. #11 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Wie gesagt, ich denke, dass das ein und das Selbe ist. Sollte es nicht so sein, bitte ich um eine Erklärung.
     
  13. #12 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Fachhochschulereife: Du darfst auf Fachhochschulen studieren.
    Fachgebundene Hochschulreife (Fach-Abi): Du darfst auf Fachhochschulen sowie bestimmte Fächer an der Uni; wie BWL, Maschinenbau,.. usw. studieren, aber keine Fächer wie Medizin, uvm.
    Allg. Hochschulreife (Abitur): Du darfst auf Fachhochschulen studieren, sowie alles an Universitäten.

    Also ist das Fachabi höher als die Fachhochschulereife.

    Fachhochschulreife erreicht man nach 12 Jahren mit mind. 1 Fremdsprache.
    Fach-Abi erreicht man nach 13 Jahren mit mind. 1 Fremdsprache.
    Abi erreicht man nach 13 Jahren mit mind. 2 Fremdsprachen.
     
  14. #13 14. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Ok, dann habe ich hier auch noch was lernen können. Ich bin den Weg gegangen: erst Re-Schuss, dann normales Abi. Von daher wusste ich nur das, was ich über das Hörensagen erfahren habe.
     
  15. #14 15. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Ich glaub ihr bringt da was durcheinander:

    Mit Fachabitur ist die Fachhochschulreife gemeint und nicht die fachgebundene Hochschulreife.

    ,,Besser'' ist demnach die fachgebundene Hochschulreife, da wie o.g.:

    Die fachgebundene Hochschulreife beeinhaltet das Fachabi(Fachhochschulreife) jedoch beeinhaltet das Fachabi nicht die fachgebundene Hochschulreife
     
  16. #15 15. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    Ganz einfach:

    Fachgebundene Hochschulreife -> Studieren an FH´s und in eben den fachgebundenen Studiengängen an Uni´s möglich.

    Fachhochschulreife -> Studieren nur an FH´s möglich.

    Demnach wäre dann die Fachgebundene Hochschulreife "besser", liegt aber an jedem selbst was für ihn geeigneter ist.

    // huch, hatte den letzten post nicht gelesen ...
     
  17. #16 15. Januar 2009
    AW: frage zum schulabschuss !

    vielen dank an alle meine fragen wurden beantwortet !
    wie immer super antworten auf gestellte fragen ...
    Closed
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...