Unterschied zwischen Stuff uppen und verkaufen

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von ms1als, 17. Januar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2006
    So hab da ma ne Frage *wissenwillwasichanstellentu*

    OB ich Stuff nun Uppe oder ihn auf der Straße verticke ich vertoße ja in beiden fällen gegen das Urheberrechtgesetz (oder so).

    Nur beim uppen nehm ich ja kein Geld von den Leecher (das wärs noch^^) aber wenn ich Movies etc. Verkloppe macht es dann Rechtsmäßig einen Unterschied ob ich Movies kostenlos (uppen) verbreite oder wenn ich dafür Geld annehme (Verkaufen)?

    PS: Verkaufe keine Movies, brenn gelegentlich für Kumpels umsonst beruht aber auf Gegenseitgikeit weil mir die Sache mit dem Verkaufen zu heiß ist.
    Will mich einfach nur informieren was mir mal blühen könnte^^
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2006
    bin mir ziemlich sicher, dass die viel mehr latzten musst, wenn du die sachen vertikkst, da du ja so dem entwickler kokurennz machst und versuchste aus illegaler software einen gewinn zu ziehen!
     
  4. #3 17. Januar 2006
    Beim Verkaufen von Moviez oder Appz wirst du schlimmer rangenommen als beim uppen.!

    Beispiel Punkt1, der hat zwar nicht verkauft aber durch seine Seite welche durch die Angebote von Appz viel besucht war, viel geld durch werbungun und der sms sache bekommen

    und sowas würde auch nur in der zivilrechtsklage passieren
    glaube ich !

    korigiert mich wenn ich flasche liege!

    Auf jeden fall gibts ne einmal ne Klage weil du die gesetze gebrochen hast und einmal kann dich die firma vom prog,movie etc auch nochmal zu auf schadensersatz anklagen

    mfg
    neopain
     
  5. #4 18. Januar 2006
    @ms1als - ist eigentlich ein alter Grundsatz der Szene ;)

    never make money by using warez software

    schon garnicht verkaufen - der Codex der Szene beruhte niemals darauf.

    Gib weiter was dir gegeben wurde, lerne durch die Software - aber mache damit niemals Geld.

    Was nun rechtlich gesehen "illegaler" ist, ist fraglich.

    Auf der einen Seite würde man nur an ein paar Leute sein Zeug verscherbeln, auf der anderen bietest du es durch deinen Upload einem breitem Publikum an.

    Lass jedenfalls die Finger vom verkaufen, da es nicht gerecht wäre.

    Die Leute, die was von Dir haben wollen sollen dir auch etwas dafür geben und das nicht im Sinne von Geld.
    Tausch deine Software mit anderen, die du kennst und dir auch was bieten können, bringt dir mehr als jedes Geld der Welt ;)
     
  6. #5 18. Januar 2006
    kann nur AMEN sagen!
     
  7. #6 18. Januar 2006
    Also ich finde leute die mit warez geld machen wollen gehören nicht mehr zu der szene womit das alles angefangen hat.
    Aber so usenet oder dump user sind auch nicht mehr diese gruppe von leuten.
    Aber ich finde man sollte jeden selbst überlassen was sie machen möchten und ob sie für warez geld ausgeben möchten oder nicht.
    Ich finde das total okay dafür geld auszugeben.

    M.F.G
     
  8. #7 18. Januar 2006
    Ich würd mich auch an den Grundsatz halten und auf
    keinen Fall verkaufen.
    Verkaufen ist noch dazu recht heikel wenns ums Thema
    anzeige geht.
     
  9. #8 18. Januar 2006
    filme, die du gekauft hast, darfst du "umsonst" für freunde brennen!du darfst dir auch kopien von spielen machen, die du gekauft hast. allesn was du kaufst , darfst du privat vervielfältigen laut gesetz. hab mich grad aufklären lassen ^^ du darfst mit paar kumpels bei dir n film gucken aber wenn du leute einlädst und noch geld dafür nimmst ist es auch wieder verboten ( begriff hab ich vergessen ^^ )


    also wenn man mal anstatt nen rohling bissl kleingeld nimmt würd ichs auch nicht als verkaufen nehemen...er zahlt jedeiglich dein stromgeld, rohling und son kram ^^ naja und da kann dir keiner was anhaben weil dein freund wird der polizei wol nicht sagen dass er sich sowas gekauft hat und dann sagt er, dass er dir das geld geschuldet hat. aber filme lädst du ja illegal und die verbreitung ist dann noch schliommer und noch ein drauf macht noch noch scholimmer also geld nehemn ^^




    mfg
     
  10. #9 18. Januar 2006
    uppen ok, aber verkaufen ist :poop:.
    es ist wie bei p2p, tauschen.
    wenn jeder verkaufen würde, würde niemand mehr was 4 free uppen sondern nur weiterverkaufen.
    es ist nunmal das pinzipt das tauschen, heute lade ich was hoch was die brauchen. am nächsten tag ist was da was ich brauche...
     
  11. #10 18. Januar 2006
    seh ich genauso!!! aber ist eigentlich beides verboten! bloß ich denk mal du kriegst ne "extra" anzeige fürs verkaufen! weil du da wieder gegen ein anderes gesetz verstößt! naja in deutschland sieht glaub ich keiner so richtig durch!
     
  12. #11 18. Januar 2006
    also das mit n dump würde ich jetzt nicht als einnahme quelle bezeichnen

    meistens haste ja 100mbit mit traffic wenn du jemanden zufriff gibst und sagt kannst unlimited saugen...dann ist das schon ok das du geld nimmst..w.eil der traffic wird ja verbraucht durchs leechen (von dir und vom oder den anderen leecher) + das geflasht bekommen und weiterfalshen..sonst geben dir deine sources auch nix mehr.
    udn würdest du da kein geld nehmen (auch wenns nur nen bissl ist) würde dich das in den finanzielle nruin treiben..musst ja normal den root bezahlen + die kosten die durch den weiteren traffic entstehen..und da kann man GAANZ schön auf die schnauze fallen
     
  13. #12 18. Januar 2006
    Ja hab ich doch geschrieben das es total okay ist dafür geld auzugeben.
    Aber andere leute sind ja total dagegen nur ein euro für warez in irgenteiner form zu bezahlen.
    Mehr als pc,strom,inet,cd rohlinge möchten sie nicht ausgeben.
    Ich finde jeden das seine.
    Also ich bin selbst usenet (newshosting) nutzer. Weil mich das mit den speed und mit den schnellen down zeiten etwas genervt hat.

    M.F.G
     
  14. #13 18. Januar 2006
    Soweit ich weis szimmt das nicht ganz.
    So wie du es beschrieben hast ist es nur erlaubt wenn dabei9 kein kopierschutz umgangen wird...

    MfG
     
  15. #14 18. Januar 2006
    Doch das stimmt, in Frankreich oder so hat sogar mal wer eine Anklage gegen eine Firma gemacht, WEGEN dem Kopierschutz, er wollte seiner Mutter oder so eine Kopie von irgendwas machen, und der Schutz hinderte ihn offenbar daran ^^

    Nach dem Gesetz darf man es nämlich privat weitergeben, Sicherheitskopien machen und so weiter!

    MfG
     
  16. #15 18. Januar 2006
    @BadBoy100

    ich habe das mehr auf ie beiden sätze bezogen:

    Also ich finde leute die mit warez geld machen wollen gehören nicht mehr zu der szene womit das alles angefangen hat.
    Aber so usenet oder dump user sind auch nicht mehr diese gruppe von leuten.

    also wenn du inner szene bist...

    naja....aussenstehenden würd ich nur für richtig "viel" geld was verkaufen

    gibt aj solche idioten die dsl haben..net saugen..aber filme haben wollen..doersoclhe spassten die kein inet haben oder net wissen wo essowas gibt...

    für die biste dann DER GOTT

    die würden dir sogar die eier lustchen wenn du denen keine moviez etc. merh geben würdest :D 8)
     
  17. #16 18. Januar 2006
    wenn man eine geklaute ware gewinnbringend verbreitet fällt dies unter den strafbestand der hehlerei
    dies wird härter bestraft als tausch ohne gewinn

    Es geht lediglich darum, dass man selber kapital draus schlägt, was bedeutet, dass zum eigenen nutzen handelt bzw selber davon profitiert.
     
  18. #17 18. Januar 2006
    ist doch klar dass du da eine höhere strafe bekommst! du ziehst gewinn aus gestohlenem stuff!
    da bist dran!
    so ein scheis macht man nicht!
     
  19. #18 18. Januar 2006
    Aus Sicht der Firmen, ist Uppen/Leechen etwa wirklich gerechter?
     
  20. #19 18. Januar 2006

    Das mal aufgenommen und auf das was hier ablief beziehen.


    Bei Dumps zahlt man nicht für Warez sondern für Space und Traffic und die Dumps die kostenlos sind sind durch "Sponsoren" finanziert.

    Darum versteh ich Leute nicht die bei Sites usw. rumheulen mit Zahlt für Warez kein Geld.



    Usenext|Firstload = Man zahlt für Stuff
    Dumps |Sites = Man zahlt für Space + Traffic


    Desweiteren wenn du was uppst auf nen Server dann is es bei nem album 15,99 das du der Firma aus der Tasche ziehst, wenn du das Album dann aber für 5 € verkaufst dann sind das 20,99 €.
     
  21. #20 18. Januar 2006
    mein gott!

    soviel antworten mit soviel vermutungen aber keine richtigen aussagen!


    das einzige was man pauschal sagen kann, was dir blühen KÖNNTE ist das strafrechtliche:

    bei unendgeldlicher "raubkopiererei" = MAXIMAL 3 Jahre
    bei kommerzieller "raubkopiererei"= MAXIMAL 5 Jahre

    allerdings sind dieses wie gesagt die maximalstrafen! das verfahren wird bei unendgeldlicher "raubkopiererei" (natürlich jeh nach ausmass) meist eingestellt oder mit du kommst mit einer eher geringen geldstrafe davon.

    bei kommerzieller "raubkopiererei" (selbst im grösseren stil) bekommst auch nicht deine 5jahre, sondern meist erstmal bewährung!

    ABER dazu kommen noch die zivilrechtlichen ansprüche des rechteinhabers!

    wieviel das ist ist jeh nach einzelfall unterschiedlich und da kann man so pauschal nichts sagen!
    meisten endet es wie bei punkt1 mit einer aussergerichtlichen einigung. sollte es nicht zu so einer kommen, wird es vor einem zivilgericht entschieden!


    punk1 ist natürlich mit seiner einigung mit den beiden softwarefirmen den er sich einer zahlung von 500000 verpflichtet schon ziemlich arm dran. aber er hat es ja auch im sehr, seeeehr grossen stil und organisiert betrieben und hatte (angeblich täglich) mehre 100.000 besucher aus seiner seite und das über eine ziemlich lange zeit....
     
  22. #21 18. Januar 2006
    So nen Müll.
    da zahlt man für nen usenet zugang.wenn das so wäre, dann müsstest du ALLE usenet provoder aufzählen

    und im internet ist es genau dasselbe
    sidn ja auch provider, die dir zugang zum internet geben.

    aber wenn du nur die beiden usenet provider aufgezählt hast, weil die soviel werbung machen für sowas...naja könntenandere auch machen und eigentlich jeder usenet provider der NUR usenet macht hat auch die alt.binaries brinne

    der exraservice der telekomm oder so die haben die natürlich gefiltert...undb ei porbezugängen natürlich auch....die leute wissen ja weswegen sich die meisten dann nen probezugang holen.

    mfg
     
  23. #22 18. Januar 2006
    richtig!! :]


    ps: ich finde usenext/firstload alles andere als toll....aber man zahlt wie schon gesagt wurde ähnlich wie bei inet-prvidern wie der tkom, freenet, tiscali ect nur für den zugang.....nicht für warez!
     

  24. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...