Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

Dieses Thema im Forum "Overclocking & Benchmarks" wurde erstellt von neon195, 14. November 2009 .

  1. #1 14. November 2009
    hallo,

    Wie schon o.g. habe ich unterschiedliche temps bei den einzellnen cores. Aber ich laste sie alle gleich aus! z.B. mit Prime.

    Core #0 hat z.B. 58°C und #1, #2, #3 haben dann so um die 50°C wie kann das kommen?
    Vieleicht wlp erneuern?

    lg
     
  2. #2 14. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Könnte auch an nem krummen IHS liegen, dann müsstest du den schleifen
     
  3. #3 14. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    zeugt von nem miserablem heatspreader oder unfähigkeit beim verteilen der wlp
     
  4. #4 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Meine Cores haben auch unterschiedliche Temps. So oft wie ich WLP schon gewechselt hab, wirds (zumindest bei mir) wohl am HS liegen Hattest vorher den exakt identische Temps?

    ________
    EDIT:

    Was zum Teufel ist eigentlich so schlimm daran? xDDD ich mein hättest jetz auf einem 40 und auf den anderen 58 dann würd ich die "Sorge" ja noch verstehen xD aber so?
     
  5. #5 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Leute, macht doch nicht immer dort ein Problem wo keins ist.

    Bei 8 Grad unterschied ist noch absolut alles im Rahmen.

    Welchen CPU haste den genau ?
     
  6. #6 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Einen Q9650 wie an seiner Signatur unschwer zu erkennen ist

    Aber mich nervt das auch ganz schön, wenn mein Q9550 auf 3 Kernen 47° und auf einem Kern 56° anzeigt.
    Jaja, E-Penis... ^^ (aber als Wakü-Besitzer und Kühlungsfanatiker ist einem sowas wichtig ; ))
     
  7. #7 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Was soll ich sagen, ein kern hat bei mir einen tempbug. Der geht nicht unter 31°C und der andere ist teilweise auf 10°C.
    Leider ist das kein grund den CPU einzuschicken Man muss damit leben.

    lg Crux
     
  8. #8 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Bei mir in etwa dasselbe, mein Q9550 geht niemals unter 31/21/31/31° und mein E8400 niemals unter 37/35°.
    dermuedeJoe hats noch schlimmer erwischt (wenn ich mich nicht irre), sein E8400 Server Bruder ist immer so bei 58° und das würde mich echt stören.
     
  9. #9 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Kannst ja versuchen den Prozi herauszunehmen und etwas anzuschleifen (gerade oberfläche --> feines Schleifpapier --> Prozi drauf und gleichmäßig bissi hin und her) Danach WLP (würde Flüssigmetall empfehlen ) nochmal sorgfältig und gleichmäßig auftragen und alles wieder zusammenbauen Vielleicht hast dann nur noch 4° Unterschied wenn dir das wirklich so wichtig ist E-Penis regelt hehe

    ______
    EDIT:

    Das kannst mit der Kühlfläche vom Kühler au machn ...

    ______
    EDIT2:

    Ach wissta was Jungs, ich geb euch allen ma ne BW mir is grad danach xD
     
  10. #10 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Ich hab schon diverse CPUs geschliffen und das Verfahren ist mir wohl bekannt

    Aber in diesem Fall handelt es sich wirklich um einen Temp-Bug, also Auslese- bzw. Anzeigefehler und nicht um schlechte Temperaturen wegen krummem IHS.

    PS: Wakü-Kühler schleifen ist generell schlecht, da das meistens nur ne exakt grade Fläche ist, die sowieso schon aus Kupfer besteht... So relativ sinnfrei.
    Bei nem IFX-14 zum Beispiel würde Kühler-Schleifen sinn machen, weil die Kühleroberfläche hier leicht konvex ist, um Intels hauseigene Krankheit wieder auszugleichen.
     
  11. #11 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Also meiner ist angeschliffen und hat flüssige Silberwärmeleitpaste drauf. Ich hab schon im Idle 3-5°C Unterschied. Unter Last ist dann auch ma 6°C, ist aber eigentlich total egal solange du nicht die Tjunction erreichst
     
  12. #12 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Dich hatte ich auch nicht gemeint, bei dir ist mir das schon klar war eher an neon gerichtet

    Krass mir hat die Flüssigmetall ohne irgendwas zu schleifen oder so schon 7-9° gebracht xDDDDDDD
     
  13. #13 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Das nicht gerade ^^
    http://img3.abload.de/img/dsc_00129e6s.jpg
     
  14. #14 15. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    Mein Q9550 hat bei den Cores auch unterschiedliche Temps von ca 4-6°C. Das komisch ist das es immer Core1 ist der die paar Grad wärmer ist... Aber solang der nicht über 55°C im Sommer geht ist okay
     
  15. #15 17. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    na denkste die cores wandern unterm heatspreader umher? Oo
    is doch logisch dass immer der-/diesleben cores ne andere temperatur haben, wenn der heatspreader daran schuld ist
     
  16. #16 17. November 2009
    AW: Unterschiedliche Temps bei gleicher auslastung der Cores

    ich würde mal sagen nen Unterschied bist zu 10° ist nichts unnormales. das sind entweder abweichungen in ter herstellung oder einfach ungleiche kühlung. Du musst nur die maximal tempetratur bedachten, also das du sie mit keinem Kern ereichst
     

  17. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Unterschiedliche Temps gleicher

  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.891
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.921
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.384
  4. 3 Displays, unterschiedliche Skallierungen
    June, 7. Juli 2014 , im Forum: Windows
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.669
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.157