US Soldaten töten Schwangere

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von OmahaBeach, 1. Juni 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 1. Juni 2006
    ...erstmal scheint das nichts neues zu sein, doch die Ironie ist: Die Schwangere war mit ihrer Cousine auf dem Weg zum Krankenhaus. Der Fahrer ist jedoch falsch abgebogen, und anstatt zum Krankenhaus fuhr er geradewegs auf einen US-Stützpunkt zu. Die US-Soldaten zögern nicht lange und eröffnen das Feuer - die Schwangere (das ungeborene Kind wird das kaum überlebt haben) und ihre Cousine sterben noch vor Ort, der Fahrer befindet sich im Krankenhaus.

    -Weil Nachrichten aus dem Irak hier grade so "in Mode sind"!
    edit: es war die cousine, nicht die schwester. nicht wirklich relevant, aber ich wollts nochmal sagen.


    Quelle: bigFM (habs heute im Radio gehört)
     

  2. Anzeige
  3. #2 1. Juni 2006
    ... Is wirklich traurig wie sich manche Leute "unter kontrolle" haben :(.
    Nach dem Motto: erst schiessen, dannn fragen..
    Tja, wirklich derb.
     
  4. #3 1. Juni 2006
    -.- wieder mal klar :mad: da sieht man wieder mal das die amis die situation überhaupt nicht mehr unter kontrolle ham. die soldaten da unten sind wahrscheinlich schon so eingeschüchtert, dass die wahrscheinlich gleich auf alles schießen was sich bewegt...
     
  5. #4 1. Juni 2006
    Das ist zwar heftig aber auch irgendwie verständlich(ich bin jez ned gewalttätig)....die könnten ja ned sehen wer in dem auto sitzt und das könnte ja genauso gut ein selbstmordattentäter sein der sich mit seinem auto in die luft sprengen wollte
    und das alles nur weil der fahrer falsch abgebogen ist......so eine :poop:....das is echt schlimm und bestürzend
    naja was heutzutage alles passiert
     
  6. #5 1. Juni 2006
    also da hört für mich der spaß auf. die können doch nicht einfach auf alles schießen was sich ihnen nähert.irgentwo muss man mal nen punkt machen. es ist zwar ne heikle situation da unten aber sone sachen rufen doch wieder mehr wut auf.

    mfg Mr.T
     
  7. #6 1. Juni 2006
    manchmal sollte man wirklich überlegen wieso die Ammis so viele Rechte bekommen (damit meine ich die zum killen von leuten)

    Es ist sehr traurig wieviel Bösheit auf unserer Welter herrscht und auch noch ohne Räue -.-


    mfg Blackloader
     
  8. #7 1. Juni 2006
    zitat:
    Is wirklich traurig wie sich manche Leute "unter kontrolle" haben unglücklich .

    stimmt nu net die sind einfrach nur übervordert die haben doch mehr panick und angst als die iraker selbst!

    die sind einfach nur noch übervordert!
     
  9. #8 1. Juni 2006
    amis sind ja eigtl der meinung das sie die einzigen wären, die die einhaltung der menschenrechte garantieren können...das dies nicht so ist, beweist dieses beispiel mal wieder wunderbar!
    warscheinlihc werden sie wieder behaupten das sie gedacht haben, das das ein selbstmorattentäter sei, aber naja...die amis halt.

    eigtl gehörn die alle erschossen, die so ein schwachsinn verbreiten bzw. anstellen!


    mfG, j0g1
     
  10. #9 1. Juni 2006
    rofl
    ich verstehs etwas das die feuer eröffnen. Hätte ja auch ein auto voller sprengstoff sein können, trozdem traurig, und bush wird deren handlung noch unterstüzen, nicht das ich die ins gefängnis werfen würde, bei der ausführung ihrer pflcht, da wäre schon eher bush dran weil der gibt ja meistens die befehle bzw der general oder wer auch immer.
    mfg
    shuttle
     
  11. #10 2. Juni 2006
    also sowas hab ich eigentlich schon oft gehört ,jetzt wirds aber langsam zum standart mancher soldaten auf der erde,sollten erst mal fragen oder so ..ok wen es 3 männer mit sturmmasken oder so etwas in der art könnte man es ya verstehen,naya echt schade das sowas passiert vorallem das noch ein kind im bauch der frau war.. :(,und dann beschweren sie sich noch über das verhalten soldaten anderer länder X(

    sHu
     
  12. #11 2. Juni 2006
    Ich persönlich halte zu den Araber, und nicht mehr zu den Amis.
    Weil die Amis als "Spaß" Menschen umbringen, aber die Araber wehren sich nur.
    Wer weiß wieviele unschuldige Araber umgebracht worden sind. :(
     
  13. #12 2. Juni 2006
    man man man
    sowas

    aber ich kann die verstehen
    habe vor kurzem meinen grundwehrdienst beendet und dabei auch an der "Rammstein - Air-Force Base" wache gestanden
    was die für vorschriften haben ist echt unglaublich
    grundsätzlich sind die waffen entsichert wenn die da wache stehen
    und ich glaube nirgens kommt man so leicht an waffen und munition wie beim militär der amis
     
  14. #13 2. Juni 2006
    irgendwie verständlich oder?

    in einem land, in dem autobomben nichts ungewöhnliches sind! Stellt euch vor, da wär ne bombe drin gewesen und hätte den ganzen stützpunkt in die luft gesprengt...lal also ich weiß ja nich...normal bin ich gegen amis aber da kann ich das vollkommen verstehen
     
  15. #14 2. Juni 2006
    hmm ... da werden ja irgendwo schilder gewesen sein, die einen stützpunkt ankündigen. Und diese Schilder waren bestimmt nicht auf englisch. vielleicht war es auch die schuld des fahrers. Warnungen wurde wahrscheinlich auch ausgesprochen.

    wenn man so genau drauf eingehen will, könnte der runde bauch der mutter auch TNT gewesen sein. in diesem land muss man mit allem rechnen, vor allen in zeiten des chaos.

    ich kann die amis verstehen
     
  16. #15 2. Juni 2006
    aber stellt ma vor ihr werd son ammi, was würdet ihr den denken wen einfach so ein auto auf euch zu heitzt. Naja ich weiß nicht genau ob ich denken soll, das es selbstverteidigung war oder einfach nur dummheit. Irgendwo hat der israeli aber halt auch ein fehler begangen hätte nicht falsch abbiegen dürfen und es war bestimmt auch geschildert das es da zu den ammis geht
     
  17. #16 2. Juni 2006
    Das geht ja mal überhaupt nicht!

    Normalerweise erst denken dan schießen! Aber bei den guten "Amis" war das noch nie der Fall.

    War erst letztens ein heiß Diskutierter Thread offen, darüber das Amis 24 (glaub ich) Iraker zusammengeschossen haben..

    Oder der Fall von My Lai

    (Wiki Link)

    http://de.wikipedia.org/wiki/My_Lai

    Kleines Beispiel, wie genial die Amis sind, nicht nur im "denken" und "handeln"..

    Und das soll die Weltpolizei sein? :D witzlos!
     
  18. #17 2. Juni 2006
    so mal theorie.
    stellt euch vor deutschland würde mal mitanpacken und dort runtergehen. den die alleine schaffen das da eh nicht.
    täglich würden bundeswehr leute dort unten sterben,hochgejagt,erschossen sonstewas.
    ihr wäred auch da unten.
    euren kollegen den ihn noch von der ausbildung kennt wurde letzt woche gesprengt.
    ihr steht an sonen scheiss stützpunkt.
    ihr wisst jede zeit kann es zuende sein.
    dann kommt plötzlich eine karre auf euch zugerasst und will nich anhalten??

    seit ehrlich was hättet ihr getan?

    ihr sagt alle die amis sind :poop: weil sie das und das machen... aber warum? weil sie die einzogsten sind die überhaupt dort unten versuchenw as zu machen.. die europäer sitzen in ihren ländern und drehen däumchen. naja wer nichts macht kann nichts falsch machen, aber er kann auch niemals jemanden retten.
    und sagt mir, wo ist der unterschied zwischen "leben nehmen und leben nicht retten"??
     
  19. #18 4. Juni 2006
    ist doch echt der letzte dreck

    diese amerikaner sind doch zu nichts gut zumindest zu nichts positivem

    wenn man das so hört, ist doch voll irre

    die amis sind einfach total überflüssig da

    und es gibt mit sicherheit gründe warum die leute so sauer auf die sind nur dringt davon herzlich wenig nach außen durch!!!


    mfg nova
     
  20. #19 4. Juni 2006
    Ich denke mal Naru hat schon recht ihr würdet vlt auch so Handeln wenn ihr dort gestanden hättet.

    Man musst dort mit allem rechnen. Grad gefreut das man noch lebt da kommt ein Kinder scharfschütze und tötet dich oder halt ein Auto.

    Vielleicht hätten die ja mal schauen sollen WAS im Auto ist? wofür wurde das Fernglas erfunden^^
     
  21. #20 4. Juni 2006
    ich find da kann man net auf die us soldaten sauer sein weil dort wirklich immer attentate und wenn die schon drauf zufahren dann muss da halt was passieren
     
  22. #21 4. Juni 2006
    wieso stelln die denn keine schilder auf wo drauf steht sperrbezirk betreten verboten wer da gegen verstößt wird erschossen und zwa schon nen km vor dem stützpunkt oder so denn wär der fahrer bestimmt auch umgedreht und hätte gemerkt dasser falsch is

    trozdem schlimm sowas aber auch verständlich hätte ja auch selbstmordattentäter sein können
     
  23. #22 5. Juni 2006
    Das Thema kann man leicht zusammenfassen: ein sinnloser Krieg hat noch sinnlosere Folgen.
    Entweder die Soldaten sind durch diese Blutschlacht psyschisch gestört oder es sind wirklich Anordnungen von ganz oben. Ist zwar mehr eine Verschwörungstheorie aber bei der aktuellen US-Regierung durchaus möglich und nicht besonders wundelich
     
  24. #23 5. Juni 2006
    Es ist zwar ne traurige Sache aber die Amerikaner haben ja eigentlich richtig gehandelt die konnten ja nicht wissen das der Autofaher kein Selbstmordattentäter ist. Die Amis haben zwar schon misat gebaut aber im dem Fall muss ich ihnen recht geben.

    MfG
     
  25. #24 5. Juni 2006
    Ich finde dass die Amis viel zu brutal da unten vorgehen! ich mein es ist klar das sie angst haben weill jeder sie hasst aber das muss wirklich ned sein!
     
  26. #25 5. Juni 2006
    Also ich finde des kann man so unsso sehen !

    1Seite : Die Amis sind meiner meinung nach schon ziemlich Brutal!

    2Seite : Die konnten ja ech nicht wissen ob des ein Anschlag oder Änliches werden sollte und haben warscheinlich zur ihrer eigenen Sicherheit geschossen !


    MFG

    Masterkiler
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...