USA: Beliebte RAZR-Handys werden derzeit nicht verkauft

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von C.R.E.A.M., 14. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. März 2006
    Das RAZR-Handy der amerikanischen Firma Motorola wird derzeit von den führenden Mobilfunkanbietern T-Mobile USA und Cingular nicht vertrieben. Grund dafür sind Probleme bei einem Teil der Handys.
    Beim Öffnen der Klappe des Telefons sollen die Verbindungen teilweise abgebrochen sein. Deswegen wurde der Verkauf des Modells im Moment gestoppt. Betroffen sind allerdings nur GSM-Geräte und hier auch nur ein Teil der Produktion.
    Die Aktion führte dennoch zu einer sofortigen Reaktion der Börse: Die Motorola-Aktie verlor am Montag drei Prozentpunkte.

    Quelle: klick
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. März 2006
    ich bin ja in den usa, aber alle cingular shops bieten das razr handy an ?(
    irgendwie stimmt die nachricht nicht wirklich
     
  4. #3 16. März 2006
    Also, ich hab auch n RAZR ...ich hoff mal, dass der Fehler net bei mri auftritt löl ^^

    Aber ich glaub net, dass es stimmt, dass die keine mehr verkaufen O.O
     
  5. #4 17. März 2006
    nen kumpel von mir hat auch probleme mit nem razr modell … bei dem ist die klappe fast abgebrochen … und das in der hosentasche … ich halte sowieso nicht so viel von diesen ultraflachen handys … die gehen mir zu schnell kaputt … wenn man da mal an der klappe oder so was hat dann ist die summe für die reparatur viel zu hoch
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce