USA: Brennendes Eichhörnchen entzündete Auto

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von paul0004, 21. Oktober 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 21. Oktober 2007
    USA: Brennendes Eichhörnchen entzündete Auto

    Ein fliegendes "Kamikaze-Eichhörnchen" hat offenbar am vergangenen Mittwoch in Bayonne (New Jersey) das Auto einer Frau in Brand gesteckt, als es brennend direkt auf das Auto fiel.
    Lindsey M. (23) befand sich mit ihrem Bruder gerade im Haus, als das Auto auf der Straße plötzlich zu brennen anfing. Feuerwehrmänner bestätigten, das Tier habe an der Überspannungsleitung genagt, die direkt über dem Toyota Camry entlangführte.
    Der nagende Saboteur fing sofort Feuer, fiel hinunter und landete im Motorraum des Autos. Vor Lindseys Haus ziert nun, passend zu Halloween, ein kleiner Grabstein aus Plastik den Vorgarten.

    Quelle: http://www.nj.com/hudsoncountynow/index.ssf/2007/10/flaming_squirrel_ignites_car_i.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 21. Oktober 2007
    AW: USA: Brennendes Eichhörnchen entzündete Auto

    Ist natürlich Pech für die Dame, hat den Schaden eignetlich die Versicherung bezahlt? ^^
    Ne, aber das Eichhörnchen tut mir natürlich auch leid, also ich mlchte nicht brennend von einer Stromleitung fallen. oO

    greetz
    Hydrar
     
  4. #3 21. Oktober 2007
    AW: USA: Brennendes Eichhörnchen entzündete Auto

    Wie geil is das denn, schade um das Eichhörnchen aber hört sich schon richtig geil an. Vor allem wenn man dann bei der VErsicherung sagen muss wie es passiert ist :D
     

  5. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...