USA gehen verstärkt gegen Software-Piraterie vor

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Head.Rush, 7. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 7. Januar 2006
    USA gehen verstärkt gegen Software-Piraterie vor
    von stefanra für WinFuture.de

    Um verstärkt gegen Software-, Video- und Musik-Piraterie vorgehen zu können, hat die US-Regierung den Entschluss gefasst, einen Sonderermittler zum Schutze geistigen Eigentums einzusetzen.

    Der dafür zuständige US-Justizminister Alberto Gonzales hat gestern Christopher Sonderby, der bisher in Kalifornien ein Team zur Verfolgung von Computer-Hackern leitete, dazu ernannt.

    Der Sonderermittler mit Sitz im thailändischen Bangkok soll die Untersuchungen und Strafverfolgungen gegen die Produktpiraten in der Region Asien koordinieren und damit die asiatischen Staaten im Kampf gegen unerlaubte Vervielfältigung unterstützen.

    Eine Sondereinheit im US-Justizministerium zum Schutze geistigen Eigentums besteht seit Oktober 2004. Sie wurde eingerichtet, weil die US-Industrie Jahr für Jahr herbe Verluste durch unerlaubte Vervielfältigung und Verteilung von Software, Videos, Musik und Computerspielen ertragen muss.

    Quelle: DPA/baz
    bzw. Winfuture.de


    Edit by zwa3hnn:
    Link zur Quelle hinzugefügt
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...