USA: Mann fährt mit Dienstfahrzeug gegen sein Auto und verklagt sich deshalb selbst

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von C.R.E.A.M., 17. März 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. März 2006
    In Kalifornien hat ein Mann den Fahrer eines Müllwagens verklagt, der in sein Auto gefahren war. Da er selbst den Müllwagen gefahren hatte, verklagte er sich selbst und forderte 3.600 Dollar Schadensersatz.
    Die Klage wurde abgewiesen, weil er sich nicht selbst verklagen kann. Daher hat nun seine Frau Klage eingereicht und fordert 4.800 Dollar Schadensersatz, da sie "nicht so nett wie ihr Ehemann" sei.
    Auch diese Klage hat wenig Aussichten auf Erfolg, denn laut kalifornischem Recht gelten Ehepaare als eine legale Einheit.

    Quelle: klick

    Lol? :)Was is das denn... sowas hab ich noch nie gehört. Die Leute erstaunen mich echt immer wieder...
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 17. März 2006
    ROFL so was kann aber auch echt nur in amerika passieren :D
     
  4. #3 17. März 2006
    :rolleyes: rofllll die amis sind echt krass , die sollten ma bissle ihre gesätze ändern , dass man da net so spassattackten auf die gerichte vollführen darf :D
     
  5. #4 17. März 2006
    Einfach nur geil :D
    Stumpfe :poop:
    Naja Amis halt! Die stumpfesten Sachen kommen immer von dem Amis =)
     
  6. #5 17. März 2006
    Öhm ja und was hätte er dann davon?? Er muss dann selber an sich Geld zahlen, oder wie stellt er sich das vor? Naja vielleicht hat er ja auch ne Versicherumg die das übernehmen würde, dann könnt ich den Gedankengang ja noch ein bisschen verstehen ;) Aber es hätte mich in den USA auch nicht gewundert, wenn die Klage angenommen worden wäre :D

    MfG
    Bernie
     
  7. #6 17. März 2006
    vielleicht kann er ja das geld im gefängnis absitzen oder bekommt steuern zurück^^
     
  8. #7 18. März 2006
    Oder vielleicht muss dann seine KFZ-Versicherung dafür einspringen ?
    Jedenfalls wäre das ein sehr geschickter Versicherungsbetrug,
    da er nur mit legalen mitteln geführt würde . ^^
    Obwohl die Summe für sonen Aufwand sehr klein ist.

    EDIT:
    ups,sry @Bernie,
    erst eben gesehen, das du den Gadanken mit
    der Versicherung schon gepostet hattest.

    grüz
    KK
     
  9. #8 19. März 2006
    lool
    die spinnen, die amis
     
  10. #9 19. März 2006
    hehe genau meine Meinung
     
  11. #10 19. März 2006
    die spinn´n doch die römer...äh ammis ;)

    man sollte sie anklagen....das hätte keine versicherung übernommen ...ey sowas von blöd





    so far
     
  12. #11 19. März 2006
    Typisch AmmiLand
    So dumm muss man mal sein ^^
    ....Nenene...
     
  13. #12 19. März 2006
    Ist ja witzig! Ich dachte es gäbe nur schräge Gesetze in den USA, aber dass es auch noch so schräge Vögel dort gibt: alle Achtung!

    Znow
     
  14. #13 19. März 2006
    lol wie geil^^
    hab ich ja noch nie gehört :D is immer weider witzig was die Ammis amchen^^
     
  15. #14 20. März 2006
    saudoof^^wie man wohl auf so eine idee kommt?????
    vllt wars auch nur ein konflikt zwischen der linken und der rechten hirnhälfte.....
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...