USA: Prostituierten-Gewerkschaft fordert den Boykott von GTA San Andreas

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 16. Februar 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. Februar 2006
    Link:

    In der Vergangenheit haben mehrere Anwälte, Jugendschützer, Politiker und Polizisten herbe Kritik an dem Spiel GTA San Andreas geübt.
    Nun meldet sich die Sex Workers Outreach Project USA, eine Art Gewerkschaft für Prostituierte, zu Wort und fordert, dass das Spiel nicht mehr gekauft werden soll.
    In dem Game wird der Spieler für Aktivitäten bei Prostituierten, wie Vergewaltigung und Mord, mit Punkten belohnt. Ersteres wird zwar nicht gezeigt, dennoch seien die Andeutungen dazu vorhanden.
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce