USA: Syrien schützte Botschaften nicht

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Zero-AKA89, 5. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 5. Februar 2006
    Quellen Link

    Die US-Regierung hat die gewaltsamen Übergriffe auf die Botschaften Norwegens und Dänemarks in Syrien "auf das Schärfste" verurteilt. Verantwortlich für diese Angriffe sei die syrische Regierung, erklärte der Sprecher des Weißen Hauses, Scott McClellan, in Crawford im US-Bundesstaat Texas. Gleichzeitig warf er Syrien vor, die Botschaften nicht geschützt zu haben. Dass die Regierung die diplomatischen Vertretungen trotz vorheriger Drohungen nicht geschützt habe, sei "nicht zu entschuldigen", so McClellan weiter. Zudem seien Übergriffe dieser Art in Syrien nicht ohne Wissen der Regierung möglich.

    Was sagt ihr zu dem ganzen
     

  2. Anzeige
  3. #2 5. Februar 2006
    Ich sach mal: Es ist einfach nur lächerlich, das die wegen ner Karikatur sonen Aufstand proben! (das ist doch jetzt glaub ich auf die Karikatur bezogen). Ich mein, da sieht man mal wieder, wo manche Länder mit ihren Bürgern zurückgeblieben sind.
    Wir leben in einer modernen Welt! und wer keine lustigen Bildchen von seinem Gott oder was auch immer vertragen kann, naja, ich weiß auch nicht!
    Auf jeden Fall ist das alles total übertrieben (die müssen doch alle ein bisschen dumm sein, meine :sprachlos:. Das ganze nur wegen ner KARIKATUR).

    MfG
    klaus
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...