Vegetarisch oder Vegan

Dieses Thema im Forum "Essen & Trinken" wurde erstellt von Just.Me, 23. Januar 2012 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. Just.Me
    Just.Me Neu
    #1 23. Januar 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Hey Ho!

    Wie steht ihr zum Thema vegetarische bzw. vegane Ernährung ?

    Seid ihr selbst Vegetarier oder Veganer ?
    Wenn ja, wie kommt ihr damit klar ?

    ihr solltet euch das mal anschauen, ist eine sehenswerte Diskussion zu diesem Thema ;)

    log in - ZDFmediathek - ZDF Mediathek


    und an die Vegetarier unter euch: Ich selbst ernähre mich auch vegetarisch, muss allerdings sagen, dass ich ernsthaft am überlegen bin auf die vegane Speise umzusteigen, denn nach allem was ich zur Zeit so mitbekomme, ist man selbst wenn man glaubt sich vegetarisch zu ernähren, kein richtiger Vegetarier... der Beweis ? - hier:


    Ernährung : Versteckte "Schweinereien" in Nahrungsmitteln - Nachrichten Wissenschaft - DIE WELT


    Liebe Grüße !
     

  2. Anzeige
  3. creative16
    creative16 Neu
    #2 23. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Ich bin weder der einen, noch der anderen Gruppe zugehörig. Ich mag Fleisch, es schmeckt mir, also esse ich es - momentan circa drei Mal in der Woche, was völlig ausreichend ist. Dafür kann man es umso mehr genießen. :)
     
  4. StewieGriffin
    StewieGriffin Neu
    #3 23. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Ich esse sehr gerne Fleisch, habe aber nichts gegen Vegetarier/Veganer. Leben und leben lassen. Aber Situationen in denen ich stinkig werde sind wenn mir ein Vegetarier/Veganer pausenlos erzählen muss wie falsch es ist Tiere zu essen etc.
     
  5. raid-rush
    raid-rush Admin
    Administrator
    #4 23. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Nachdem man für 2,99EUR ein KG Schweinefleisch bekommt, und 1GK Kellogs das doppelte kostet, könnte ich mir gut vorstellen das man bald Kellogs aus Schweinefleisch presst, weils billiger ist als Getreide.

    Die Verbraucher zahlen anscheinend gerne viel für Markenverpackung und alles andere muss billig sein.

    Wenn man sich die Umweltverschmutzung ansieht die durch Viehwirtschaft verursacht wird, würde es sinn machen die Ökosteuer vom Benzin eher auf die Viehzucht umzuschichten.

    Eine Fleisch-Öko-Steuer wäre für Deutschland wohl schlecht, weil es einer der Weltweit größten Fleischproduzenten ist. Für die Zukunft wäre es sicher gut Produkte nach ihrer Ökologie zu besteuern.

    Allerdings hat es wie oft auf nationaler Ebene wenig sinn und Vorbildfunktion hat ja bisher auch wenig geholfen.


    Zur Frage:
    Ich esse Fleischprodukte, allerdings lege ich wert auf die qualität.
    Vegetarier/Veganer zu sein ist sicher eine "gute" Einstellung, allerdings für mich keine Lösung und ich habe auch meine gesundheitlichen Bedenken.

    Vernüftig und Maßvoller umgang mit Fleisch wird wohl in der Bevölkerung schwer zu vermitteln sein, wirksammer ist eine deutliche Preiserhöhung.
     
  6. GaaraDerWüste
    GaaraDerWüste Neu
    Stammnutzer
    #5 23. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Ich esse gerne Fleisch. Es schmeckt mir und ich habe auch kein Mitleid mit Nutztieren.

    Gegen Vegetarier habe ich nichts, kann sie auch verstehen, jedem seine Meinung.
    Veganer dagegen, kann ich nicht verstehen und sind für mich einfach nur Menschen die sich wichtig machen wollen, sprich einfach mal anders sein und den anderen irg. welches Moralzeugs an den Kopf werfen.
     
  7. mr.knut
    mr.knut Neu
    Stammnutzer
    #6 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Bin ebenfalls weder veganer noch vegetarierer. Ich liebe fleisch und könnte mir eine ordentliche mahlzeit ohne fleisch garnicht vorstellen. dennoch hab ich nichts gegen vegetarier/veganer und kenne auch selbst genug. schlimm wirds nur, wenn die einem dann erzählen wollen wie rücksichtslos und dumm das verhalten von fleischfressern doch sei.
     
  8. m00pd00p
    m00pd00p Ist bekannt
    Stammnutzer
    #7 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Irgendwie zweifel ich stark daran, dass du Vegetarier verstehst, wenn du so über Veganer redest.
    Hast du Mitleid mit Menschen, die benutzt bzw. ausgenutzt werden?

    @raidrush: Welche gesundheitlichen Bedenken wären das?

    @mr.knut: Warum wird es dann schlimm?

    ---

    Vegetarier. Komme so langsam richtig gut damit klar, bzw. habe überhaupt kein Verlangen mehr Fleisch zu essen. Auf Butter, Milch, Käse, Eier,.. konnte ich bisher nicht verzichten, aber vielleicht kommt das ja noch.

    ---
    // @Nees: Klar geht das. Sind ja zwei verschiedene paar Schuhe, wobei ich mir vorstellen könnte, dass beides Hand in Hand geht.
    Statt Gummibärchen einfach Fruchtbärchen, bzw. Fruchtgummi kaufen. :)
     
  9. PerixX
    PerixX Neu
    Stammnutzer
    #8 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Bitte nicht schon wieder, den Thread gabs schon 1000 Mal..

    Die meisten User hier sind eh zu dumm, um den Sinn von vegetarischer und/oder veganer Ernährung WIRKLICH zu verstehen bzw. sich mit diesen Themen zu beschäftigen...

    Sry für die direkte Ausdrucksweise, aber es ist so.

    Ich esse selber Fleisch, aber ziemlich wenig und ich kann die Gründe für Vegetarismus/Veganismus sehr gut nachvollziehen (meine Mutter und meine Freundin sind beide Vegetarierinnen).
     
  10. Flyde
    Flyde Neu
    Stammnutzer
    #9 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Ich für meinen Teil bin erst seit gut 6 Monaten von Fleisch auf eine Vegane Ernährungsweise umgestiegen.

    Wie ich damit umgehe?
    Die Umstellung: Einfach und es macht irre spaß neue Gerichte zu probieren (an alle, die glauben man ernährt sich nur von körnern, tofu und graß dem sei gesagt: es gibt weitaus mehr ;) hehe)

    Das drumherum, die Menschen: Da geht wohl jeder anders mit um, mich belastet das sehr, es gibt einfach menschen deren toleranzgrenze so tief im Keller hängt, dass man sich nur noch weg drehen kann. Ebenso habe ich die Erfahrung gemacht das es genau diese leute auch im vegetarisch/veganen bereich gibt.

    Warum denkst du, dass veganer sich nur wichtig machen wollen?
    Die Frage die du dir erst stellen solltest: Was könnte es für gründe geben, sich vegan zu ernähren? Erst dann kann man Urteilen ;) Jeder hat seine Gründe für das was er tut, es gibt gott sei dank nicht nur wichtig-tuer auf der welt :)
     
  11. N.W.O.
    N.W.O. Neu
    Stammnutzer
    #10 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    ich esse fleisch (täglich) - am liebsten ists mir wenns schön günstig ist
    mir ist sehr wohl bewusst, dass die tiere nicht artgerecht gehalten werden, allerdings ists mir egal solange es günstig ist

    verganer / vegetarier stören mich nicht, solange sie nicht versuchen mich zu "bekehren" oder mir dauernd was vorheulen
     
  12. Nees
    Nees Neu
    Stammnutzer
    #11 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Ich persönlich versuche schon auf Fleisch zu verzichten, weils mir ohnehin nicht schmeckt und ich eher das "ungesunde" Fleisch verzehre. Aber auf Grund der Tatsache, dass ich kein Schwein esse, weiß ich sehr wohl, dass in vielen Produkten Gelatine ist. Daher vermeide ich auch viele Joghurts und Gummibärchen.

    Ich denke man kann sich auch bewusst ernähren ,auch wenn man kein Vegetarier ist und sich mal fragen, was denn alles in so einem Produkt steckt.
     
  13. mr.knut
    mr.knut Neu
    Stammnutzer
    #12 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    weil es nervt. die zustände in der tierhaltung sind kein geheimniss und ich habe mir da meinen eigenen kopf drüber gemacht also sollte man meine entscheidung akzeptieren und andere so leben lassen wie sie es für richtig halten. ich mach auch keinem veganer nen vorwurf weil er seinem körper nichts gutes tut indem er alles was vom tier stammt nicht isst.
     
  14. holzten
    holzten Neu
    Stammnutzer
    #13 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan


    wer sagt denn, dass er seinem körper nix gutes tut ?! vielleicht ist das ja sogar anders herum und er tut seinem körper was viel besseres mit der veganen ernährung und fleisch konsum tut dem körper (heutzutage) nicht gut ( stichwort antibiotika und konsorten )
    ich war jahrelanger fleischfresser. jeden tag ordentlich fleisch. seit nem halben jahr gehts auch super ohne und man merkt den unterschied finde ich. ich hätte nicht gedacht, was es an variationen und leckeren vegetarischen essen gibt und was man sich vor allem selber alles machen kann. alles it eine gewohnheit. das fleisch essen, das vegetarier sein, veganer sein. ein geht nicht, gibts nicht. aber jeder soll selber entscheiden :)

    cheerio
     
  15. m00pd00p
    m00pd00p Ist bekannt
    Stammnutzer
    #14 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Du vergleichst hier zwei völlig verschiedene Dinge (davon abgesehen, dass ich deine Einschätzung der veganen Ernährung nicht teile - s. Beitrag von holzten)!

    Warum hälst du es für richtig Tiere so zu halten und zu benutzen?
     
  16. faust1970
    faust1970 Neu
    Stammnutzer
    #15 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    :).. Also in aller erster Linie essen die Vegetarier und Veganer meinem Essen das Essen weg^^..
    Ok, ernshaft-> Also ich war vor vielen Jahren auch der Ansicht das Fleisch essen doof ist. Und bin auf die üblichen Dinge reingefallen, ala´; Fleisch macht fett, ungesund, die armen Tiere usw.
    Aber wie man das auch sieht ist beinahe jeder Weg, nach dem Motto " Ganz oder gar nicht" falsch.
    Obwohl das alles ziemlich einfach ist:
    1. Gesundheit
    Fleisch ist vom menschlichen Körper in einer zubereiteten Art VIEL leichter zu verdauen als Grünkram. Allerdings ist zubereiteter Grünkram leichter zu verdauen als roh. Das gleiche gilt in etwa in Bezug auf die Ergibigkeit für den Körper. Fleisch hat die höchste Ausbeute, rohkost die geringste...
    Also ist das richtige Verhältnis aus den Nahrungsmitteln wichtig. Z.B Menschen mit geringer körperlicher Last eher mehr Grümkram und Menschen die sich mehr bewegen, mehr Fleisch...
    2. Moral
    Aus moralischer Sicht ist für mich einzig die Massenproduktion von Tieren und das "wirtschaftliche ´" darin fraglich.
    Sprich, wozu werden z.B Krabben in De. gefangen ( mahr als nötig) diese dann nach Polen zum pulen und anschliessend wieder zurück nach DE geschifft??? wegen dem Preis!! je billiger je besser. Genau das solllten wir mal überdenken.

    Kurz: Ich handle das mittlerweile so, das wir beim Einkaufen auf den gesunden Mix aus allem achten und dabei auch auf die Qualität. Dadurch ist der Kühlschrank immer etwas weniger gefüllt als bei den Billigkäufern, dafür aber hochwertiger in einer gesunden Mischung.
    Fleisch gibts nur direkt vom Bauern. Und ich wohne hier in einer mittleren Großstadt. Was heissen soll das dies selbst hier möglich ist.
    Einfach 1 Schwein und 1halbes Kalb bestellen und ab in die Truhe damit= Fleisch für 5 Personen für ein Jahr.
    Am Ende spare ich damit sogar mehr als würde ich den Billigkram aus dem Discounter essen.

    Meine Meinung also: Jedem das Seine, aber ich denke das Vegetarier und vor allem Veganer mächtig daneben liegen wenn Sie denken sie tun gutes oder ernähren sich gesund!

    F.
     
  17. Don Pablo
    Don Pablo Neu
    Stammnutzer
    #16 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Veganer/Vegetarier sollen sie von mir aus sein, solang sie andere in Ruhe lassen:

    Dirk Nowitzki: Werbung mit Basketball-Star macht Veganer wütend - Sport News - Aktuelle Sportnachrichten - Augsburger Allgemeine
     
  18. mr.knut
    mr.knut Neu
    Stammnutzer
    #17 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    jeder mediziner wird dir sagen, dass vegane ernährung in sofern ungesund ist, dass dir bestimmte stoffe fehlen. natürlich kann man die auch auf anderem weg zu sich nehmen (tabletten,...) aber auch hier (und auch bei allem veganen essen) stellt sich die frage was da sonst noch so drin ist (pestizide,...).

    :thumbsup:


    ich halte es nicht unbedingt für richtig aber ich muss ganz erlich sagen es ist mir egal. die natur ist auch nicht harmloser. wie blöd diese einstellung ist weiß ich selbst trotzdem liegen meine prioritäten woanders.
     
  19. m00pd00p
    m00pd00p Ist bekannt
    Stammnutzer
    #18 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Jeder...natürlich...
    Also meine Informationen dazu sind anders: Mangelerscheinungen treten bei Fehlernährung auf, egal ob diese vegan, vegetarisch,... ist.
    Solange man auf seine Ernährung achtet, braucht man also davor keine Angst zu haben.

    Ein konkreter Einzelfall ist mir auch bekannt: Über 10 Jahre vegetarische, teils vegane Ernährung ohne Mangelerscheinungen. Vor ca. 1 Jahr beim Arzt gewesen und tadellose Werte bescheinigt bekommen.

    Wenn du dir selbst Gedanken gemacht hast (wie du sagst) und jeder so handeln dürfen sollte, wie er es für richtig hält (deine Argumentation), dann solltest du es aber für richtig halten, wenn du danach handelst.
    Selbstverständlich reagierst du genervt, wenn du mit deiner eigenen Blödheit konfrontiert wirst (deine Wortwahl ^^).

    Das mit der Natur ist auch so ein "Argument". Fressen oder gefressen werden. Diese Einstellung halte ich für höchst problematisch.

    ---
    Dieser Satz ist so dämlich, dass es kracht. Ich will dich nicht persönlich angreifen, aber sowas macht mich echt wütend. Für billiges, qualitativ minderwertiges Fleisch wird so viel Nahrung produziert, woanders verhungern Menschen und dann kommen solche Sprüche...
     
  20. Flyde
    Flyde Neu
    Stammnutzer
    #19 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Zum Thema Vegan und ungesund und jeder Mediziner würde einem das bestätigen, dass diese Lebensweise ungesund ist: Schon mal in den Lehrplan eines Mediziners während des Studiums geschaut?

    Die wenigsten haben von Ernährung ahnung.

    Und die industrie will ja auch gar nicht das wir aufgeklärt sind ;) schaut einfach mal Werbung und schaut, welche Produkte beworben werden und welche nicht.

    Ich kenne Veganer die das seit Jahren machen, denen gehts heute noch gut.

    Die Leute kommen generell mit "fehlendem Eisen" oder VitaminB12 an, vitamin b12 ist tatsächlich das einzige, auf das man achten muss aber selbst davon hat der körper einen vorat von mehreren jahren!

    Eisen ist gar-kein-problem! ;)

    edit: natürlich geht ohne eine ausgewogene ernährung nix. aber das geht auch als fleischesser nicht
     
  21. Edd
    Edd Neu
    Stammnutzer
    #20 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Bekommt man als Veganer wirklich alle nützlichen Vitamine und nötigen Stoffe mit, die der Mensch braucht ?

    @Flyde,.. wirklich von mehreren Jahren ?
    also wenn mein Vitamin B12 gehalt jetzt top in Ordnung ist, kann ich mehrere Jahre nichts B12-haltiges Essen und habe immer noch keinen Mangel ?
     
  22. mr.knut
    mr.knut Neu
    Stammnutzer
    #21 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    es geht nicht darum das das essen was veganer essen schlecht ist oder so aber weil man als veganer nun wirklich die alltäglichsten dinge nicht mehr essen "darf" fehlen einem stoffe, die nur dadrin sind. das ist fakt.

    die sache ist einfach das jeder seine prioritäten anders setzt. dementsprechend verstehe ich schon wenn andere meine einstellung für blöd halten. ist ne endlose diskussion sowas...
     
  23. Flyde
    Flyde Neu
    Stammnutzer
    #22 24. Januar 2012
    VitaminB12: Vitamin B12 - NetDoktor.de

    Nährwerttabelle: http://www.peta2.de/de/home.cfml?viewfile=1&fn=50863812BC72&mod=get&CFID=938b6dfa-c989-46ad-96fa-8e9aeca8d1ee&CFTOKEN=0

    weisst du welche?
     
  24. Skelletor
    Skelletor Neu
    Stammnutzer
    #23 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    @ Flyde: Nenn doch mal deine Gründe.

    Ich habe zum Beispiel einen vegetarischen Freund, er ist nicht wirklich aus Überzeugung Vegetarier, sondern weil seine Eltern vegetarisch kochen und er nun mal so aufgewachsen ist. Nun schmeckt ihm einfach kein Fleisch mehr, da er nicht an den Geschmack gewöhnt ist.
    Völlig normal, kein Problem.

    Allerdings kann ich mir das bei Menschen, die normal aufgewachsen sind, nicht vorstellen, dass sie auf einmal sagen "huch, eigentlich schmeckt mir Fleisch überhaupt nicht."

    Außerdem hat der Mensch sich schon immer von Fleisch und Fisch ernährt. Wenn es euch um die Viehhaltung etc. geht - würdet ihr einen Fisch essen, den ihr frisch im Bach gefangen habt o.ä. ?
     
  25. m00pd00p
    m00pd00p Ist bekannt
    Stammnutzer
    #24 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Gegenfrage: Bekommen Fleischesser wirklich alle nützlichen Vitamine und nötigen Stoffe, die der Mensch braucht? Die Antwort wäre wohl: Wenn man darauf achtet sich ausgewogen zu ernähren und selbiges gilt auch für die vegane Ernährung, wobei man dabei ggf. etwas mehr darauf achten sollte, was man konsumiert (macht man dann wohl aber automatisch).

    @mr.knut: Natürlich geht es nicht darum, wobei ich nicht genau erkennen kann was du mit "schlecht" meinst. Ansonsten schließe ich mich Flyde an: Welche nichtveganen Nahrungsmittel beinhalten Stoffe, die essentiell sind und nicht anderweitig aufgenommen werden können?

    Die Diskussion ist nur dann endlos, wenn man kein Fazit oder keine Konsequenz aus den gewonnen Erkenntnissen ziehen will. Du hälst dein Handeln nicht wirklich für richtig, aber folgst weiter diesem Muster. Daraus resultiert dann die "ist mir egal"-Haltung, oder andersherum ausgedrückt: Wäre es dir nicht egal, müsstest du vielleicht Konsequenzen ziehen, wozu du allerdings nicht bereit bist.

    Es geht doch garnicht darum ob Fleisch schmeckt oder nicht. Außerdem setzt sich "Geschmack" sicher aus verschiedenen Faktoren zusammen, bzw. wird beeinflusst. Das merkt man z.B. bei Kindern, die bestimmte Dinge nicht essen wollen, weil es allein vom Aussehen her nicht "scheckt".

    Das ist natürlich ein ganz tolles Argument und nein, ich würde keinen Fisch fangen um ihn zu essen, wenn ich andere Möglichkeiten habe mich zu ernähren.

    Welche Gründe soll Flyde nennen?
     
  26. Flyde
    Flyde Neu
    Stammnutzer
    #25 24. Januar 2012
    AW: Vegetarisch oder Vegan

    Meine Gründe gehen in erster Linie gegen die Massenviehhaltung.
    Ich hatte ein paar Vegetarische und Vegane freunde, hab mir da ein paar infos abgegriffen und mich dann stätig weiter informiert. (Wer dem ganzen Thema wirklich mal ins Auge blicken will sollte sich den Film "Earthlings" mal anschauen)

    Letzten endes habe ich dann den entschluss gefasst: Natürlich schmeckt mir die Wurst an der Bude, natürlich schmeckt mir n gutes Schnitzel - Wenn ich dann aber daran denke wie das ganze auf meinen Teller kommt und was dieses etwas, das ich esse alles durchgemacht hat -> Kein hunger mehr darauf.

    Fern-ab von Moral: Massentierhaltung trägt einen großten Teil zum Welthunger bei.
    Es gibt viele Gründe die nichts mit Moralischem Denken (im sinne des tieres) zu tun haben!

    Einige davon hier aufgelistet: Heimat für Tiere - Die ökologischen Folgen der Massentierhaltung
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vegetarisch Vegan
  1. Vegetarisches Menü

    lux88 , 23. Juli 2012 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    663
  2. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    4.665
  3. Antworten:
    97
    Aufrufe:
    4.352
  4. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.181
  5. Antworten:
    102
    Aufrufe:
    5.435