Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von access denied, 6. März 2009 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 6. März 2009
    Die katholische Kirche zeigt mal wieder ihr stockreaktionäres Gesicht, ein weiteres Beispiel christlicher Nächstenliebe.
    Wer nicht aus der Kirche austritt, hat meiner Ansicht nach keinen Anstand

    http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/0,1518,611654,00.html
    http://www.zeit.de/news/artikel/2009/03/05/2744738.xml

    Das beste
    Das es für ein neunjähriges Mädchen lebensgefährlich ist, Zwillinge auszutragen, interessiert diese Leute nicht
    Interessant, dass nur die Mutter exkommuniziert wurde, nicht der Stiefvater, der sie vergewaltigt hat. Vergewaltigung ist den katholischen Bischöfen nach wie vor kein Grund zur Empörung
    Naja, kann er sich einreihen in die Millionen von Massenmördern, Vergewaltigern und Folterknechten, die die katholische Kirche stolz zu ihren Mitgliedern zählen kann
     

  2. Anzeige
  3. #2 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Jaja, die Kirche, ein seltsames Phänomen.
    Schon früher haben die Mönche ja Menschen gefangen genommen und sie in ihren Klostern vergewaltigt, ich dachte eigentlich, dass es diese Sekten nicht mehr gibt, aber in einem Land wie Brasilien, oder auch Indien wo die Menschen nicht fortschrittlich sind und es meist Analphabeten gibt, scheinen auch Sekten o.ä. noch aktiv zu sein.
    Das die Kirche allerdings mit Drohungen gegen Exkommunikation vorgeht ist zur heutigen Zeit nicht mehr geläufig, es passiert leider durch Ausnahmen immernoch.
     
  4. #3 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    das is die kirche. was will man von so nen haufen erwarten ?

    die geht zur beichte muss 100 mal da ave maria aufsagen 100 mal das vater unser und schon ist dir alles vergeben und du kommst nicht mehr in die hölle. is doch alles quatsch. aber was will man in so einem land schon erwarten ? wenn se nix finden wo se die angst schüren können dann müssen halt was finden.
     
  5. #4 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommunizie

    Was?
    Was für Sekten?
    Hier ist die Rede von der stinknormalen Kirche
     
  6. #5 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Ist schon erschreckend, die katholische Kirche hat echt manchma nen ziemlichen Schaden. Man ist gegen Verhütung, Abtreibung und Homosexualität.
    Zu letzt nahm man auch noch einen Holocaustleugner zurück in seine eigenen Reihen.
    Das alles wirft ein ziemlich schlechtes Licht auf unsre Moralprediger.

    Wenn die sich nicht bald mal selber reformieren ham die nurnoch irgendwelche erzkonservative Spacken als Schäfchen. Naja mir egal. Das trocknet dann wenigstens deren Finanzen aus. Kotzt mich sowieso an was fürn Protz die im Vatikan haben.
    Was war mit den Grundsätzen Armut und Demut?
     
  7. #6 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    das passiert, wenn die katholische kirche meint es mit der säkularisierung zu weit treiben zu müssen. so etwas sind aber nur fehler einzelner menschen, trotzdem prägen sie das gesamtbild weiterhin auf eine eher negativ konotierte weise.
     
  8. #7 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Wie war das nochmal in der Bibel. "Du darfst nicht töten"
    Sorry, aber das ist nunmal die Kirche. Wenn die das ändern wird die gesamte Religion unglaubwürdig. Also zumindest noch ein ganzes Stück mehr.
    Aber naja, im Prinzip interessiert mich das sowieso nicht.
     
  9. #8 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Ich bin ebenfalls katholisch und meiner Meinung nach muss die katholische Kirche auf ihren konservativen Ansichten weiterhin festhalten, da sonst eine Änderung nach der anderen ins Haus fliegen würde.

    Ich behaupte nicht, dass es gerechtfertigt ist was in Brasilien passiert ist, jedoch ist und bleibt die katholische Kirche eine erzkonservative Vereinigung und .

    greeZ
     
  10. #9 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    auch wenn das thema absolut nich zum lachen is, die kath kirche is es!
    die haben auch um 1980 in ihre bücher aufgenommen bzw anerkannt das die erde keine scheibe ist sondern ne kugel.... 1980!

    scheiss sekte!
     
  11. #10 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Interessant wäre sicher der Versuch der Rechtfertigung gewesen, wenn das Mädchen die Zwillinge ausgetragen hätte und bei der Geburt verstorben wäre. Oder heißt es dann, dass es so sein musste.

    "Wenn sie rechtzeitig bereuen und um Vergebung bitten" Und so etwas wird tatsächlich ernsthaft ausgesprochen.
     
  12. #11 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Wer von euch denkt, denn an die Zwillinge.
    Da ist es völlig in Ordnung, dass sie umgebracht werden.
    Tut mir leid, aber da fehlt mir das verständinis für euch.

    Jedes Leben ist kostbar. Daher ist es völlig richtig, dass sich die Kirche auf die Seite der Zwillinge stellt. Alles andere wäre falsch.



    warum einen Schaden.

    Die Kirche ist gegen Verhütung, weil Sex nicht zum Spaß da ist. Dazu gehört auch Liebe und eben die Fortpflanzung. Setzt man die Fortplanzung außer Acht, reduziert man den Sex und dagegen ist die Kirche.
    Was ist daran bitteschon schlimm.

    Abtreibung ist Mord. Wenn du für MOrd bist, bis du es der einen Schaden hat und nicht die Kirche.

    Homosexualität bin ihc bei dir. Da muss die Kirche sich ändern. Es gibt zwar Bibelstellen, die gegen dies sprechen, jedoch gibt es auch ein paar, die dafür sprechen.
     
  13. #12 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    was hat die eigene ansicht denn damit zu tun? man kann trotzdem ein gläubiger christ sein. außerdem wurde ihm mit rauswurf etc gedroht wenn er sich nicht entschuldigt, was er auch getan hat. wenn der zentra.,.... wieder rumjammert dass es nur halbherzig war.. pech

    ich bin eh nicht gläubig. ich sehe es auch nicht ein steuern für etwas zu zahlen was ich nie betrete. man muss sich da wirklich an den kopf fassen..

    @access, jemand wie du redest von anstand??????8o 8o 8o
     
  14. #13 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommunizie

    was willst du eigentlich mit dem thread bezwecken?
    religiöse hetze?

    zwar "löblich", dass du nicht wie der mainstream nur muslime oder juden hetzt, aber dennoch ist das hier nicht weniger bekloppt.


    soweit ich weiß, herrscht in brasilien demokratie. abtreibung mag von der kirche verboten sein, aber kirche =/= staat. das in brasilien abtreibung außer bei bedrohung des lebens der mutter verboten ist, liegt am volk.

    --->ergo kirche allein schuld? wer den schluss zieht, sollte lachend von ner brücke springen.
     
  15. #14 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Na dazu hätt ich gerne mal ne Quelle.

    Achja und mal so btw, in jedem Land gibt es Idioten die ihre Religion so auslegen wie es ihnen passt! Da sind definitiv nicht nur die Katholiken dabei. Ich bin selber christ zwar Evang. aber das tut ja auch nichts zur Sache.

    Was wegen Religion schon alles passiert ist, ist weit aus Gottloser, als mancher Atheist gebracht hat! Egal in welcher Religion.



    Die Religion deswegen zu verurteilen ist ein anderes Thema.

    Edit:
    Ach ja und Sexuell übertragbare Krankheiten sind toll, sie lassen den Menschen aufblühen.Fortpflanzung ist was tolles wenn man Kurz darauf stirbt und das Kind auch...
    Danke fürs Gespräch.
    Außerdem ist Sexualität ein unter anderem auch Menschlicher Trieb. Wer diesen nicht hat,...joa gibts nicht viele optionen...

    mfg LOTW
     
  16. #15 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert


    Okay, nehme ich an. Aber wenn die Kirche das Mädchen dazu zwingt, mit welchen Mitteln auch immer, die Kinder auszutragen und das Mädchen kommt dabei um, hat dann nicht die Kirche das Mädchen getötet?
    Ich meine natürlich müssen sie ihre Regeln befolgen, aber man sollte doch eine Ausnahme machen, wenn der Fall so ist, dass man eine Regel befolgt, eine andere hingegen dadurch aber vielleicht bricht.
     
  17. #16 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Bin auch katholisch und bin auch der Meinung, dass die katholische Kirche nunmal ein Fall für sich ist, den man so entweder annimmt oder es bleiben lässt. Aber dennoch: Was hier passiert ist, ist doch total armselig. Ein neunjähriges Kind soll Zwillinge austragen, super.
    Ich bin auch gegen Änderungen, aber wozu gibt es denn die Dogmen? Ein wenig Modernisierung kann auch in der Kirche nicht schaden. Das muss ja nicht heißen, dass man gleich die Bibel umschreibt, aber bei solchen Fällen kann man sich doch auch mal in die Schicksalslage und die Situation versetzen und nicht stur irgendwelchen Sätzen aus der Bibel nachgehen. Ein bisschen Liberalismus wird nicht schaden!
     
  18. #17 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommunizie

    Haha, unser Möchtegern-Liberaler zeigt sein wahres, reaktionäres Gesicht.
    Alleine schon die Vernichtung von ein paar Zellhaufen als Mord zu bezeichnen ist grotesk.
    Aber es ist immer dasselbe, diejenigen, die sonst stets das "selbst schuld" herbeizitieren, wenn's um das System geht, sind diejenigen, die sich am heuchlerischsten aufführen, wenn's um Themen wie Abtreibung geht.
     
  19. #18 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert


    glaubst du wirklich, dass das mädchen von dem "kirchen-sekten-kult" vergewaltigt wurde und dann exkommunitiert weil sie das kind nicht bekommen wollte oder hab ich dich falsch verstaden?
     
  20. #19 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Jap und 1992 hat die Kirche anerkannt, dass die Erde nicht der Mittelpunkt von allem ist, sprich Sonne etc... die Kirche hats drauf.

    :rolleyes:
     
  21. #20 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Ach du :poop:.. frag mich echt grad in welcher Zeit wir leben..
    Ein Mädchen wird von ihrem Stiefvater vergewaltigt und soll abgesehen von den psychischen Schäden noch mit zwei Kindern von diesem ekelhaften Penner leben.. von den gesundheitlichen Risiken für das Mädchen mal ganz abgesehen. Das ist natürlich viel vertretbarer. -.-

    Das ist echt das Lächerlichste was ich seit langem gehört hab. =)
     
  22. #21 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    jup.... se brauchen sich dann aber au net wundern wenn immer mehr leute austreten

    @thread: schon hart, den stiefvater sollte man mit seinen eigenen eiern füttern und verdammt nochmal das isn KIND, die hat doch noch ihr ganzes leben vor sich!!!!!

    die einzigste religion die meiner meinung nach "ok" is, sin die buddhisten... die sin friedlich wenn man se lässt un kümmern sich aufopferungsvoll um ihre mitmenschen... SO sollte eine religion sein
     
  23. #22 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommunizie

    @Exiled:
    Lol?
    Weisst Du, wie die Buddhisten in Tibet gehaust haben?
    Das die bis zum Einmarsch der Chinesen die Bevölkerung wie Leibeigene behandelt haben und die Mönchsbeamten gefoltert und gemordet haben wie die Hunde?
    Damals betrug die Lebenserwartung eines Tibeters keine 50 Jahre
     
  24. #23 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommunizie

    ja das ist schon hart, was für ein fehler die kirche gemacht hat.
    aber die bischöfe sind halt auch nur menschen und die können sich irren.

    aber nach so ein zwischenfall, sollte man nicht gleich die ganze katholische kirche als schlecht bezeichnen.
     
  25. #24 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Guckt euch ma ne nette Doku an übers Christentum...es gab in der Menschheitsgeschichte über 300 "Jesus" mit absolut identischer Story. Is echt ganz witzig anzusehen ^^.
    Das das alles Mittelalterlicher Scheiß is bezweifelt ja hier keiner .
    Atheismus for the win;)
     
  26. #25 6. März 2009
    AW: Vergewaltigt, schwanger, Lebensgefahr, abgetrieben, Ärzte und Mutter exkommuniziert

    Schonmal was von Enthaltsamkeit gehört.
    Aids gibt es doch nur, weil die Menschen herumhuren und Sex nur noch als Spaß sehen. Am besten jeden Tag eine andere.

    Sexualität ist ein Trieb, den man unter Kontrolle halten kann. Oder brauchst du jeden Tag Sex.
    Sex sollte etwas besonderes zwischen zwei Menschen sein und nicht Spaß.
    Wenn du ihn auf deinen Trieb reduzierst tust du mir leid.

    Ich weiß, dass die Kirche Ideale hat, die leider für immer weniger Menschen gelten, aber sind sie deshalb schlecht.

    Sex nur in einer Partnerschaft, die auf Lebzeit ausgerichtet ist.
    Oder der Schutz des Lebens.


    Wenn jemand hier von Zellhaufen spricht wird mir schlecht. Wo bleibt da die Menschlichkeit.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vergewaltigt schwanger Lebensgefahr
  1. Antworten:
    23
    Aufrufe:
    2.118
  2. Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.007
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    399
  4. Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.741
  5. [Video] Hund vergewaltigt Huhn

    Don Kfa , 10. Februar 2010 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.841