Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ?

Dieses Thema im Forum "PC & Konsolen Spiele" wurde erstellt von Tion, 20. November 2009 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. November 2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. April 2017
    Call of Duty 6 verherrlicht Terrorismus!

    Gestern habe ich CoD 6 durchgespielt, bin aber schon lange an dem Schwachsinn vorbei der mir
    in der Mission Airport zu teil werden durfte. Da es sich bei meiner Version um die Cut Version
    handelt durfte ich nur Polizisten erschießen. Allerdings kennen wir alle wohl die Scene der US
    uncut Version.

    Mir geht es auch Garnichts um die Ausübung von Gewalt, den das ganze Spiel basiert unter
    anderem
    auf Gewalteinwirkung. Gestern habe ich in einer GameOne folge gesehen wie
    eben diese Mission besprochen... nein auseinander gerissen worden ist. Denn es ist mir, den
    GameOne Mitgliedern und wohl auch den meisten mit klarem Verstand unbegreifbar warum
    diese Mission ins Spiel eingebaut worden ist.

    Hier mal die verschiedenen Abläufe sie sich trotz das man nicht auf Zivilisten schießen darf kaum unterscheiden.

    In der Uncut Version

    Sollte das Video nicht übertragen werden.


    In der zensierten Version

    Sollte das Video nicht übertragen werden.

    Diese Mission um es mal beim Namen zu nennen ist total mist, sie bringt dem Spielverlauf
    nichts noch sagt sich der Spieler, nach Abschluss der Mission "oh, das war jetzt nicht so toll."
    Und wenn es 1 Million sagt, 1 wird es toll finden. Und dann lasst mal den nächsten Amoklauf auf
    einem Flughafen statt finden. Die Polizei findet beim schützen Call of Duty 6 und peng!
    Jetzt rechtfertige dich mal als Computerspiele Befürworter das, dass eine nicht mit dem
    anderem zu tun hat.

    Laut den Entwicklern sei das Spiel so angelegt das man keine Zivilisten, Geiseln oder sonstige
    nicht am "Krieg" beteiligten Personen töten, darf den dann sei das Spiel sofort beendet.
    Und jetzt kommst du!

    Ich verstehe einfach nicht warum diese Mission entwickelt worden ist, und warum sie in der
    Deutschen Version nicht ganz aus den Spielt entfernt worden ist. Da sie wie schon gesagt für
    den Spielablauf keine Relevanz hat. Noch möchte ich garnicht wissen was sich andere Entwickler
    durch diesen "durchbruch" herausnehmen und in zukunft für Spiele auf den Markt werfen.

    Regeln:
    Ich will hier keine Diskussion über Killerspiele noch über Amokläufe!

     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    hm hab das spiel noch nicht gespielt (hab es aber bald vor) und finde das video fast schon erschreckend, also so ne brutale Spielszene hab ich ehrlich gesagt noch nie gesehn da kommt kein Gears of War oder so mit irgendwelchen Gewalteskapaden ran...
    Ich glaube das die Entwickler versuchen bewusst zu provozieren, ich mein das ham die ja in mw1 auch mit der flugzeug mission wo am ende gesagt wird: "Mit den Aufnahmen werden wir noch Spaß haben"
    Aber ganz ehrlich:
    Ich spiele das Spiel jetzt ersmal durch und dann urteile ich hätte eigentlich noch garnichts schreiben sollen^^
     
  4. #3 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Ehm, die Mission ist der Grund, wieso überhaupt die Story von MW2 ins Rollen kommt:

    Achtung Spoiler

    Spoiler
    Es geht darum, dass du dich als Undercoveragent bei Makharov eingeschleust hast und er dich mit auf die Mission nimmt.
    Um nicht verdächtig zu wirken, musst du die Zivilisten niederstrecken.
    Am Ende der Mission erschiesst Makharov den Spieler(in diesem Fall Private First Class Joseph Allen), damit die Russen denken, die Amerikaner wären für das Massaker verantwortlich(deswegen soll während der Tat auch kein Russisch gesprochen werden; Missionsname:" Kein Russisch/No Russian").
    Und dadurch, dass die Russen dann den toten Amerikaner am Flughafen finden, maschieren die Russen in die USA ein.

    Klar, die Mission ist nicht toll, aber wer sich so tief in nen Spiel hineinversetzt, dass es ihn emotional belastet, der hat sowieso nen Problem und sollte nen Therapeuten aufsuchen.
     
  5. #4 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Als ich die Mission gespielt habe, hab ich mir auch gedacht, was soll der scheiss?
    Die Mission war totaler schwachsinn, hätte man auf jedenfall aus dem Spiel lassen sollen. Einfach unnötig sowas!
     
  6. #5 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    ich hab die mission auch schon durch und hab mir nur gedacht: wtf^^
    den beitrag bei gameone hab ich mir dann am mittwoch auch reingezogen und muss dem simon ganz klar recht geben. das hätten sie wirklich weglassen können/sollen. oder einfach nur ne frequenz machen... es aber nicht so scheußlich darstellen

    ich denke die entwickler wollten mal was neues, schockierendes und auch provozierendes auprobieren. ich denke das ging mit der mission voll nach hinten los.
    ich hoffe sowas kommt in zukunft nicht wieder vor
     
  7. #6 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Wie hier auf Moral Apostel gemacht wird, zum kotzen echt

    ES IST EIN SPIEL UND NICHT ECHT!!!!

    Mich kotzt dieses pseudo miteinander und rücksichtsnahme in Deutschland total an!Wenn jemand Realität und Spiel nicht unterscheidet (Egal wie ''realistisch'' das spiel gemacht ist) der sollte erst gar nicht anfangen MW 2 zu zockn.

    Finde die Mission perfekt und muss sagen das ich bei der US Version schön mit geballert hab!!!
    Terrorismus, Leute töten bla bla bla

    Für mich wichtiger bestandteil des spiels und die DE version ist ja ma mehr als Human gecuttet.
     
  8. #7 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Ein Zwischensequenz anstatt der Mission selbst zu spielen hätte auch gereicht, oder einen Zivilisten spielen der den Terroristen entkommen muss, das wäre mal fein gewesen.

    Das Spiel ist in aller Munde durch die Mission, eine größere Publicity hätte man ohne sie nur mit enormen finanziellen Aufwand hinbekommen, also was will man als Publisher mehr?
     
  9. #8 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    So siehts aus, das is die Mission die die komplette Story ans laufen bringt. Sicher man hätte auch ne einfache Videosequenz machen können. Aber ein Hauptmerkmal von CoD Modern Warfare ist, das während des spielens so ein "ich bin live dabei" Gefühl auftaucht. Und nun sprech ich mal nur für mich: Wenn es dieses Level nicht gegeben hätte, wär bei mir im kompletten Game nur halb soviel Stimmung aufgekommen. Weil man immer diese eine Mission im Hinterkopf hat, wenn man überlegt warum man grad dies und jenes im Spiel tut.
     
  10. #9 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    und firef0kz habt ne bw
    ich bin auch eurer Meinung! Schimpft mich jetzt nicht Amokläufer etc ich habe einen gesunden Menschenverstand und kann sehr wohl zwischen Game und Realität unterscheiden (wohl noch besser als einige hier im Board). Fakt ist, dass CoD keine grossen Filmsequenzen hat, sondern das komplette Spiel ein Film ist (einen ordentlichen PC vorausgesetzt)! Die Mission haben sie schon extra eingebaut, dass es in aller munde ist, jedoch ist das wie schon erwähnt der Auslöser des ganzen Spielgeschehens. Wer hier nun einen auf unschuldslamm macht sollte sich selbst erstmal an den Kopf fassen! Man kann die Mission überspringen.
    In vielen Filmen werden szenen gezeigt, die das hier um weiten in de Schatten stellen. Es gibt genug andere Spiele die noch um einiges Brutaler sind und explizit auf Gewaltdarstellung aus sind! Auserdem ist das Spiel ab 18. Die ganze Amokgeschichte kriegt nun zwar wieder Munition, jedoch sollten sie ihre grundlegende Einstellung überdenken.

    Gruss Thecell
     
  11. #10 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Mich persönlich wundert nur, dass die USK das Level durchgewunken hat.
     
  12. #11 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    also ich finde der spiele zu gewalttätig oder anstößig findet labert müll.denn spiele sind spiele und werden es auch bleiben und da spiele erwiesener maßen den menschen nicht beeinflussen ist doch egal was im kreis der virtuallität passiert.
    es gibt natürlich auch in spielen tabus.z.B vergewaltigung oder kinder töten.aber solche spiele würde eh keiner kaufen.
     
  13. #12 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Wie 99 % der Leute gar nicht die Storyline checken.... oh man. Schade Schade. Das ist deiner Schlüsselpunkte der Story.

    Einzig guter Beitrag ist der von firef0kz.
     
  14. #13 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    naja wie gesagt hab das spiel nicht gespielt, aber das ändert nix an der tatsache das es eine eine brutalsten spielszenen überhaupt ist...
    Trotzdem finde ich das nicht schlimm, im Gegenteil wenn es ein Schlüsselpunkt der Storyline ist dann gehört es ganz klar zum Spiel
    VOR ALLEM:
    Diese Art der Darstellung also selber spielen und nicht einfach nur anschauen, vermittelt vielleicht am besten den Grauen des Terrors, ich denke 99% der Spieler haben vlt mit den Opfern mitgelitten oder warn einfach nur baff und erschreckt
    Ich denke das dadurch nicht der Terror "verharmlost" wird sondern bewusst darauf aufmerksam gemacht wird und das ist sicher eine viel wirksamere Meldung als die ganzen Meldungen in den Nachrichten wie:
    Heute sind 3 Zivilisten bei einem Anschlag in Afgahnistan umgekommen.

    mfg Barto

    edit: Meiner Meinung nach ein genialer Schachzug der Entwickler, der leider nicht geschätzt und eher ausgebuht wird (mann ich bin jez so scharf auf das spiel^^)
     
  15. #14 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    -->

    Schonmal Einer der restlichen 1%, der wohl kein Mitleid hatte ^^.



    Nene aber mal ernsthaft....
    Fande die Diskusion von Gameone auch zutreffend. Wozu sowas? Wozu? Wenn es die Meisten Leute sowieso "abstoßend" finden, hätte es dann nicht auch eine Sequenz oder so getan?
    Schande über IW und den Typen, der dieser Mission das "Go" gegeben hat. Wenn dies nur dazu gedacht war, um diese Diskusionen hervorzurufen, nenne ich das 3st³.
     
  16. #15 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Vielleicht hat ActivisionBlizzard extra das Level gemacht, damit die Leute angfangen zu diskutieren und ein "Hype" entsteht und die Menschen in den Laden laufen und das Spiel kaufen.

    mfg Gman
     
  17. #16 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Sag mal liest du dir auch andere Beiträge durch bevor du postest, und gehst dann ggf. drauf ein oder passt deine Antwort drauf an? Das liest sich wie alles ignoriert und go...
     
  18. #17 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    wie schon oben geschrieben es ist der schlüsselpunkt der story und ein thema damit CoD im mittelpunkt steht mit der Gewalt / Angst der menschen macht man Money

    z.B die Bild oder Fernseh Sender die wat weiß ich Punkt 12 oder so die z.B die Schweinegrippe so darstellen das jeder bald betroffen sein wird
    ohhh der Impfstoff ist knapp Deutschland wird an der Schweinegrippe sterben :D
    jeder liest bzw. hört gespannt zu

    ich fand das LvL gut hab die cut version gespielt und wie oben schon beschrieben das Game ist wie ein Film man fiebert mit und dann das man am ende des Levels von Makarov abgeknallt wird mir egal ob spoiler oder nicht ^^und dann dafür die USA in Rechtschaffenheit gezogen fand ich einfach gut gemacht und hat die ganze Story gedreht denn die USA war jetzt der Feind Nr 1

    keep cool its just a game

    peace up A town hahaha
     
  19. #18 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Ok, ich hab bei der Story nicht ganz mit zu gehört, das geb ich zu. Und selbst wenn der ganze Sinn des Spiels allein darin bestände was im Flughafen passiert. Kann und darf man das Geschehen nicht als Spieler miterleben, denn dadurch gießt man nur Öl ins "Ego-Shooter-" Feuer.
    Wie heftig wurde gegen die Begründungen das Ego-Shooter Killerspiele sein Protest eingelegt!? wie viele Videos gibt es wo wiederlegt wird das so genannte "Killerspiele" nicht das töten von Zivilisten oder unbeteiligten als Ziel haben, sondern die Bekämpfung von Terrorismus.

    Wie schon gesagt hätte ein Sequenz oder ein Gespräch bei den Einsatzplanungen (während des Ladens) gereicht und nicht so.

    @Phenom: Ich will weder auf Moral Apostel machen oder auf sonnst was siehe Regeln. Wenn ich mich über die Sinnlosigkeit in Gewaltdarstellenden Spielen aufregen würde, könnte ich mein PC für immer aus machen.

    Würdest du ein Spiel spielen wo du Terrorist bist? Wo du wahllos in Häuser einbrichst und Familien als Geisel nimmst, auf die Polizei wartest und jeh nachdem wie die Verhandlungen laufen Kinder oder Frauen erschießt.
    Würdest du sowas spielen?? Denn es ist ja nicht echt nur ein Spiel!
     
  20. #19 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    schon echt hart.
    mir ist schon anders geworden als ich das lvl spielte und würde sogar behaupten das es in der cut noch ärger rüber kommt weil man nich blind losballert sondern erst sieht was da zusammengescripted wurde. leute die sich ergeben oder freunde retten wollen werden sofort niedergeschossen.

    aber nicht umsonst hat man die wahl die mission nicht zu spielen.
    wie gesagt bringt diese mission die story erst zum rollen und macht es erst verständlich warum die russen plötzlich die usa angreifen. wenn man nur hört die russen greifen wegen einem blutbad an würde das nie so rüberkommen.

    aber mutig in so einem bekannten spiel eine solche mission einzubauen. in anderen , zu recht indizierten oder gar beschlagnahmten spielen steht das an der tagesordnung
     
  21. #20 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    ich finde die mission eig nicht nötig aber doch ab da fängt das spiel von der story her doch erst richtig an oder etwa net? :-O und weil ich die story geil finde finde ich das dann doch net so schlimm da du ja im enteffekt eh nur zuschaust wie deine kollegen die alle abmetzeln ;)
     
  22. #21 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Werd ich auch zum Terrorist wenn ich aufgrund von meinem eigenen Handel mir anschaue wie das WTC einstürzt?

    QQ more
    überall wird gesagt "TERRORISMUS BEKÄM;PFEN, TERRORISTEN SIND JA SO HAWT UND GEWALTTÄTIGT" aber dann in so nem Spiel erstmal weinen

    Vielleicht sollte man bei CS einfach die Terroristen durch Kühe ersetzen!

    PS:
    Ist doch egal ob die Mission wg der Story wichtig ist. Sie ist für das SPielgefühl wichtig...
    bei GTA haste 1Mio Dialoge die nichts mit der Story zu tun haben und nur für die Atmo da sindl......

    Achja, so ne Mission scheint echt gut presse zu geben wa.
     
  23. #22 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Ich fand die Mission überhaupt nicht schlimm, sogar recht amüsant. Wie gesagt, es ist nur ein Spiel, finde es deswegen nicht schlimm.. naja verteufelt mich :D
     
  24. #23 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    ich fands auch nen bisschen heftig, aber meine güte, man kann sich auch anstellen
    man wrud doch vorher extra gefragt, ob man die gewaltszenen weglassen soll oder nicht,..

    also von daher,.. spielt doch einfach ^^
     
  25. #24 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Ich versteh nicht wieso da son Gebrüll ist aber bei den GTA Reihen sagt keiner was... "Elvis hast left the building" > Splatt. Man überfährt unschuldige Zivilisten, klaut Autos und macht sonst alles kaputt und erschießt Polizei ^10...
    in CoD hat die Szene wenigstens Storytechnisch/Realitätstechnisch Sinn. Es gibt keine lieben, und flauschige Terroristen, wieso also totschweigen?

    Alle die hier groß rumweinen... geht doch Hello Kitty Online spielen... :rolleyes:
     
  26. #25 20. November 2009
    AW: Verharmlosung des Terrorismus in CoD 6 ??

    Aber bei GTA ist der Charakter ein Antiheld und man hat mit negativen Folgen (Fandungslevel) zu rechnen.
    Bei MW2 wird man zu so einer Tat gerade dazu ermutigt und man hat keine direkten Folgen zu befürchten. (US Version)
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...