Verschwörungsfilm zum 11. September 2001

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von Maverick, 20. August 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 20. August 2006
    Hallo,vielleicht habt ihr es schon mitbekommen aber es gibt einen Verschwörungsfilm zu den "angeblichen Anschläge" zum 11. September 2001...

    Ich habe mir den Film selber angeschaut und bin erschrocken,was Amerikanische Studenten heraus gefunden haben.Es ist nun knapp 5 Jahre her als es geschah und fast alle glaubten zu wissen,das es eine Terroranschlag gewesen sei.

    Schaut euch den Film an,dann bildet eurer eigene Meinung.

    Link : http://www.freenet.de/freenet/nachrichten/boulevard/200608_loose_change/index.html



    MFG Maverick
     

  2. Anzeige
  3. #2 20. August 2006
    wayne?

    es gibt schon so viele Verschwörungstheorien, sind auch hier genug gepostet worden. Noch dazu kann man soviele Verschwörungsfilme machen wie mal, ändern wird sich nix.
     
  4. #3 20. August 2006
    ne denke auch das es ein richtiger terroranschlag war und nicht irgendeine verschwörung oder so etwas! bin mir da echt zu 100% sicher!
     
  5. #4 20. August 2006
    ich glaub irgendwo gab es mal ein statement, dass das nicht stimmt .. naja muss man nicht viel zu sagen, für mich wars auch nen terror anschlag !
     
  6. #5 21. August 2006
    ich bin absolut der meinung das es kein terror anschlag war bzw kein anschlag irgedwelcher islamischen gruppen. denn schon alleine der gedanke das man eigentlich dadurch was erreichen will was positiv für die gruppen die diesen anschlag gemacht haben sollen ist ja schon daneben gegangen. denn alle anschläge die passiert sind waren rechtfertigungen andere länder anzugreifen. bzw sich daran zu beteiligen siehe england und in wenigen tagen auch deutschland.
     
  7. #6 21. August 2006
    wie kommst du denn da drauf das auch bald deutschland ist?


    naja. die machen sowieso immer ein riesen tamm tamm. sicherheitsstufe 0,3 immer. nicht mal eine fliege schaft es in ein flugzeug :)

    und dann 1 woche später alles wieder normal. keine bullen. kinder dürfen ohne ticket in ein flugzeug steigen und haben schon essen auf dem tisch! und so.

    war ja. sogar jetzt wo in england diese hohen sicherheits dings waren ist ein junge ohne ticket bis ins flugzeug gekommen und hat sich auf einen platz gesetzt und hatte schon sein essen da! es ist halt nur aufgefallen weil das flugzeug platz für 100 leiute hatte und zum schluss waren es 101 leute LOL
     
  8. #7 21. August 2006
    verschwörungen hin oder her...machen können wir eh nichts dagegen...
     
  9. #8 21. August 2006
    wie ich darauf komme ganz einfach damals der terror anschalg in london hat gerechtfertigt das die truppen in den irak schicken jetzt vor einigen tagen wieder ein anschlag und in deutschland die zwei. israel hatte vor einigen tagen darum gebeten das truppen aus deutschland im libanon stationiert werden doch für die deutschen gab es keinen grund dafür bzw die bevölkerung hätte das nicht befürwortet und die andere hälfte der regirung auch nicht also musste etwas passieren damit das gerechtfertigt werden kann und siehe da die mutmaßlichen täter waren libanesen und hatten angeblich kontakte zu der alzubekannten "terror orginisation" hizbullah.
     
  10. #9 21. August 2006
    Och Gott Jungchen...
    Man sollte nicht über Sachen schreiben, von denen man absolut keine Ahnung hat. Das führt einzig und allein dazu, dass andere Leute, die ebenfalls keine Ahnung haben, falsch beeinflusst werden!

    Es ging nicht darum, dass Israel Deutschland gebeten hat, sondern dass die UNO 15 000 Soldaten für eine Stationierung im Südlibanon braucht. Vor einem Beitrag an Soldaten kann sich Deutschland nicht drücken, da es ebenfalls zur UNO gehört und somit auch verpflichtungen hat. Der einzige Grund, der gegen deutsche Soldaten gesprochen hätte, wäre die etwas komische Situation, dass deutsche Soldaten plötzlich an der Grenze zu Israel stehen. Daraufhin hat Israel deutlich gemacht, dass das für Israel kein Problem darstellt.
    Somit hatte sich das schon längst erledigt, der Einsatz war schon (auch wenn noch nicht direkt offiziell) beschlossene Sache, bevor die Anschläge aufgedeckt wurden.

    PS: Und ja, die Hisbollah ist eine Terrororganisation - ohne Anführungszeichen.
    Und PPS: Der Terroranschlag von London hat nach Beginn des Irak-Kriegs stattgefunden. (Sogar nach den offiziellen Ende). Damit wurde kein Einmarsch in den Irak gerechtfertigt!!

    Oh man, informier dich besser oder posaune nicht länger deine absolut grottenfalschen Möchtegern-Wahrheiten raus!!
     
  11. #10 21. August 2006
    Panikmache und geldmacherei.
    WAYNE
     
  12. #11 21. August 2006
    Also die Stelle mit dem Pentagon bzw. mit den Explosionen im WTC hat mich schon ein wenig überzeugt.
     
  13. #12 21. August 2006
    @ schnuppl das du ein absoluter vertreter der westlichen politik bist habe ich schon aus einigen post von dir lesen können dennoch solltest du nicht so unverschämt sein und andere als ncihts wissend hinzustellen denn diese haben mindestens genau so ein wissen wie du oder noch mehr. denn sie bezihen auch fakten ein die gegen deine wunschvorstellungen sprechen.

    Man sollte nicht über Sachen schreiben, von denen man absolut keine Ahnung hat. Das führt einzig und allein dazu, dass andere Leute, die ebenfalls keine Ahnung haben, falsch beeinflusst werden

    richtig genau das tuen die heutigen medien und menschen wie du.

    Es ging nicht darum, dass Israel Deutschland gebeten hat, sondern dass die UNO 15 000 Soldaten für eine Stationierung im Südlibanon braucht. Vor einem Beitrag an Soldaten kann sich Deutschland nicht drücken, da es ebenfalls zur UNO gehört und somit auch verpflichtungen hat. Der einzige Grund, der gegen deutsche Soldaten gesprochen hätte, wäre die etwas komische Situation, dass deutsche Soldaten plötzlich an der Grenze zu Israel stehen. Daraufhin hat Israel deutlich gemacht, dass das für Israel kein Problem darstellt.

    es ist nicht allein die uno die es verlangt sondern auch israel denn die haben einen sehr guten drat zu unserer lieben bundeskanzlerin es ist auch keine beschlosse sache das deutschland soldaten stellen muss sondern ein auch freiwilligkeit basierendes geschäft oder wie man es nennen will.

    Somit hatte sich das schon längst erledigt, der Einsatz war schon (auch wenn noch nicht direkt offiziell) beschlossene Sache, bevor die Anschläge aufgedeckt wurden.

    genau das auch wenn noch nicht officel lag wohl daran das einige politiker noch dagegen waren was sich aber mit den vorkommnissen am wochenende wohl behoben sein müsste.

    PS: Und ja, die Hisbollah ist eine Terrororganisation - ohne Anführungszeichen.

    die frage ist warum sollte die hisbullah eine terrororganisation sein nur weil sie nicht die politek und raubtierkapitalismuss der westlichen welt vertritt.

    PPS: Der Terroranschlag von London hat nach Beginn des Irak-Kriegs stattgefunden. (Sogar nach den offiziellen Ende). Damit wurde kein Einmarsch in den Irak gerechtfertigt!!

    auch richtig der terroranschlag war damals nach dem kriegsanfang nur hat die politik unter blair sehr gelliten das schon unzälige soldaten im irak für öl und macht gestorben sind deshalb musste man sich schnell was einfallen lassen um diebevölkerung ruigzu stellen. tja und ein ende gibt es auch nicht im irak solange die besatzungssoldaten abgezogen werden

    Oh man, informier dich besser oder posaune nicht länger deine absolut grottenfalschen Möchtegern-Wahrheiten raus!!

    genau so argumentiert jemand der seine informationen aus medien und anderen quellen nimmt und sich nicht mit der gegenseite auseinadnersetzt um sich objektiv und OHNE voruteile ein eigenes bild zu machen versucht. denn die dinge gefallen einem ja und man leidet ja nicht persöhnlich darunter sondern profitiert noch indirekt davon
     
  14. #13 21. August 2006
    Öhm... jo. Und wo bitte informierst du dich? Weil besser von "den Medien" informiert werden und evtl. ein gewisses Mass an Subjektivität in Kauf nehmen also einfach uninformiert rumzulatschen. Aber ich denke mal, du bist einer, der lieber den Verschwörungstheoretikern glaubt. Alright. Wen hälst du den für seriöser: Den Spiegel oder die Seite eines gewissen X von Y im Internet? Also ich weiss, woher ich meine Informationen lieber beziehe.

    Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Draht Israel-Deutschland so gut ist. Ihr hättet die Adminrechte vor 60 Jahren keinem Österreicher geben... Ich glaube auch, es gab mal einen ziemlichen Aufruhr, als Köhler in der Knesset sprach. Bin mir da aber nicht ganz sicher.

    Die Hisbollah ist eine Terrororganisation weil sie Raketen abfeuert, mit dem einzigen Ziel, Zivilisten zu töten. Innerhalb von Libanon mag sie der Bevölkerung helfen, gegenüber Israel ist ihr Vorgehen klar terroristisch.

    Deine Argumentation ist so dermassen wirr (ok kann auch daran liegen, dass du weder Grammatik noch Interpunktion kennst). Aber warum sollte ein Terroranschlag die Bevölkerung ruhigstellen? Ich meine hätte GB Bush im Irak nicht geholfen, wäre es wohl nicht zum Anschlag gekommen.
    Aber schlussendlich ... naja. 56 Tote. Ich mein wenn es mal einen Tag 30° warm ist sterben mehr Menschen an den Folgen davon.
     
  15. #14 21. August 2006
    Du hast Sachen geschrieben, die nicht stimmen.
    Ok, mittlerweile kann ich mir vorstellen, dass du manche Teile anders gemeint hast, als
    du geschrieben hast. z.B. schicken - du meintest geschickt haben
    Aber dafür kann ich ja nichts, wenn du dich nicht eindeutig ausdrückst.


    Ok. Ich bin der Meinung, dass ich mich relativ objektiv (völlig geht sowieso nie) informiere.
    Aber du kannst mir gern mal die Medien aufzählen, die du verwendest. Vielleicht werd ich dann ja schlauer.


    Israel kann viel verlangen - Deutschland sendet die Truppen aufgrund der UNO-Resolution.
    Auch deine Anmerkung zur guten Beziehung zur Bundeskanzlerin ist nicht von Gewicht,
    da die Bundeskanzlerin nicht über eine Entsendung von Soldaten zu entscheiden hat und es auch gar nicht kann. Dazu muss eine Mehrheit des Bundestags plus des Bundesrats zustimmen. Somit müsste Israel einen sehr guten Draht zu eigentlich allen Abgeordneten haben, wie du es nennst.
    Klar ist die Entsendung von Soldaten eigentlich freiwillig, aber in der Realität ist es eben eine freiwillige Pflicht. Denn kein Staat hat Lust, dass immer er seine Soldaten in ein Krisengebiet schicken muss und damit das Leben seiner Soldaten in Gefahr bringt. Deswegen muss jeder Staat seinen Anteil leisten, da sich sonst einige ungerecht behandelt fühlen und nicht mehr einsehen warum immer sie ihre Soldaten schicken müssen.

    Nein, überhaupt nicht. Denn die deutschen Soldaten kämpfen ja nicht gegen Terroristen im Libanon, die Deutschland angreifen wollen,
    sondern sie sind dann ausschließlich dazu da, die Grenze zwischen Israel und dem Libanon zu sichern.
    Das hat ja nichts mit Terroranschlägen in Deutshcland zu tun.


    Nein, deswegen ist sie keine Terrororganisation. Sondern weil die Hisbollah
    eine nichtstaatliche Organisation ist, die durch terroristische Aktivitäten auffällt.

    Hier mal die Definition für eine terroristische Vereinigung von Wikipedia.
    Wie du wahrscheinlich leicht erkennen kannst, erfüllt die Hisbollah diese.

    Schnell? Knapp 3 Jahre später? Wo doch die Umfragewerte schon bei Kriegsbeginn mieserabel waren?
    Das ist doch aber mehr als unlogisch.
    Außerdem vergisst du einen entscheidenden Punkt. In der westlichen Welt kommt irgendwann immer alles raus. So müsste Blair spekulieren, dass "seine eingefädelten Anschläge" vor allem nicht vor der nächsten Wahl und weiterhin nicht mehr zu seiner Lebzeit rauskommen.
    Hier ein Text aus einem anderen Forum. Bezieht sich zwar auf USA und den 11. September, aber kann man genausogut mit GB und den Londoner Anschlägen machen:


    Das musst du mir aber jetzt bitte nochmal erklären. Was gefällt mir und wovon profitiere ich?
     
  16. #15 21. August 2006
    naja zu 100 prozent kann man es ja nicht wiesen.haben die terroristen es alleine soweit gebracht oder gabs hilfe von der us reigierung um ein krieg anzufangen.man kanns echt nicht wiesen weil alles geheim bleibt.die zivilisten sollten gar nix mitkriegen was in der wirkliche welt vorsich geht. ?(
     
  17. #16 24. August 2006
    ich bin auch fest dermeinung das es ein terroranschlag war.es hat einfach alles dazu gestimmt.es kam so plötzlich,der danachfolgende krieg in afgahnistan.die suche nach osama bin laden.bin einfach der meinung es wqar ein anschlag und keine verschwörungstheorie
     
  18. #17 31. August 2006
    ich habe auch schch on davon gehört das eine verschwörung geben soll und wenn das sich irgendwann als war herraus stellen sollte dann platzt glaube ich die bombe
     
  19. #18 1. September 2006
    Laut Fakten und nicht irgendwelchen theorien ist es ein Terroraschlag gewesen. Les Dir einfach mal den Text zu dem Video duch... leider boomen die Verschwörungstheorien in dieser Zeit verdammt stark!!! Verlass Dich nich nur auf eine Quelle und informier Dich mal richtig!!!

    Gruß Yankee
     
  20. #19 1. September 2006
    Fahrenheit 9/11 hat mich sowieso komplett davon überzeugt, dass das alles gefaked war.

    Peace
     
  21. #20 1. September 2006
    für alle nicht informierten und begeisterten verschwörer postet hier nur weiter.
    das thema wurde nun schon so oft durchgekaut, das man dieses hier eigentlich schon schließen kann.
     
  22. #21 2. September 2006
    ja das mit dem 11. september gibt es viele verschwärungstheorien.... es sind eben schon viele merkwürdigen sachen passiert! zum beispiel waren meistens ca. 3000 juden in diesen gebäuden! aber an diesem tag war kein einziger jude dort.. abe rich glaube trotzdem immer noch das es die al kaida war!
     
  23. #22 2. September 2006
    ach ich weiß auch nicht was ich davon halten soll. irgendwie bringt der film ein schon zum überlegen. aber ich würde es den amis auf jeden fall zu trauen. die sind doch sowieso nur aufs geld aus.

    bye hanfman
     
  24. #23 2. September 2006
    naja,das mit dem pentagon will immer noch nicht in mein schädel
    keine scheiss kamera filmt das flugzeug,bzw. alle kameras die das hätten filmen können,werden vom FBI 1 min nach dem das flugzeug eingeschlagen ist,eingecasht.

    komisch auch,dass das flugzeug,in ein gebäude reinrast,dass grad renoviert wurde und wo sehr wenig menschen drin waren.

    3.punkt.
    der geile grüne rasen...

    flugzeug rast mit 600km/h rein,es gibt ne dicke fette explosion aber der rasen bleibt unberührt,oder was?
    :poop:it...

    wenn jmd darauf vernünftige antworten geben kann,dann glaub ichs..
    ansonsten sind die amis die grössten lügner der welt!
     

  25. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...