Vista-Entwickler bekommen pro Bug 100 Dollar

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von eFighter, 14. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. Mai 2006
    ORiGiNAL
     

  2. Anzeige
  3. #2 15. Mai 2006
    hmm feine idee von microsoft um so schnell wie möglich die bugs in vista zu finden den sie stehen unter druck,naja kann auch ne teure angelegenheit werden das mit den 100 dollarn...aber bill kann es sich ya easy leisten^^ :D
     
  4. #3 15. Mai 2006
    Schön wäre es, wenn sie jedem Endnutzer der einen Bug finded 100$ in die Hand drücken würden.
    Dann hätte es so einige Viren garnicht gegeben
     
  5. #4 15. Mai 2006
    Ich glaube, wenn jeder User, der einen Bug findet $100 bekommt, dann müsste ich bald nicht mehr arbeiten :p

    Greetz
     
  6. #5 15. Mai 2006
    lol, eigentlich ne geile idee, kann aber bei nem windows arg ins geld gehen :p
     
  7. #6 15. Mai 2006
    Dacht ich mir auch grade :D
    Naja, vielleicht ist das der teuerere weg bugfrei zu werden.. ach.. microsoft verhungert sicher NICHT! ;)
     
  8. #7 15. Mai 2006
    Yeah Microsoft macht Pleite! Ich glaube Bill Gates hat ne masochistsisch Ader ^^

    Kaum zu fassen andere leute machen das ohne was zu bekommen und besser.
     
  9. #8 15. Mai 2006
    Fett, ich will auch Vista-Entwickler werden ;)
     
  10. #9 15. Mai 2006
    jaja die entwickler setzten absichtlich bugs rein, damit sie reich werden.

    praktisch praktisch... ;)
     
  11. #10 15. Mai 2006
    alta dann sofort bug suchen:D
    aber is ne feine idee.
    ob die 100 ausgezahlt werden?
     
  12. #11 15. Mai 2006
    Ich glaub auch für die Headentwickler von Vista sind 100$ nicht viel.
    Die werden gut bezahlt, da bin ich mir eigentlich recht sicher.
    Warum stellen die keine Bugfinder ein? :p
     
  13. #12 16. Mai 2006
    typisch microsoft, erst mal abwarten und tee trinken und wenns dann erscheinen soll unter heftigsten zeitdruck die bugs beseitigen. ich will mal meinen, das selbe haben die auch bei allen vorigen windows modellen gemacht, daher auch die hohe qualität :rolleyes: und die unzufriedenheit der kunden. wenn microsoft mehr zeit (und geld) in die beseitigung von bugs investieren würde, gäbe es die hälfte der ganzen "windoof"-boards, welche sich mit 1000 problemen und bugs rumschlagen, nicht.
    irgendwie habe ich das gefühl, dass der preis von vista steigen wird, um diese bug-jagd zu finanzieren.
     
  14. #13 17. Mai 2006
    Oh muss schon sagen, die Microsoft Bosse wissen es ihre Mitarbeiter zu motivieren. Es wird Microsoft auf jeden Fall billiger kommen den Entwicklern die Bonis zu verteilen als dass sie ihren Release um etliche Monate verschieben müssen. Haja wer wird sich da nicht mal am Wochenende an seinen PC sitzen und nach Fehlern schauen.
    Die Mitarbeiter sollten am besten hingehen und unter der Woche schwer auffindbare Fehler einbauen und sie dann am Wochenende finden und abkassieren...Gewusst wie ;)

    ...8)
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vista Entwickler bekommen
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    877
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.135
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    339
  4. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    272
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    227