Vista: Neue Details zu den Hardware-Anforderungen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 18. Mai 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 18. Mai 2006
    Wie eWeek.com berichtet, wird Microsoft heute die Hardware-Anforderungen seines neuen Betriebssystems Windows Vista offiziell bekannt geben. Offenbar wollen die Redmonder so den Beginn der WinHEC 2006 vorbereiten, der jährlichen Konferenz für Windows Hardware Entwickler.

    eWeek hat nach eigenen Angaben bereits mit informierten Quellen gesprochen und konnte so einige Details zu den Plänen des Software-Riesen in Erfahrung bringen. So will Microsoft offenbar eine spezielle Webseite starten, mit deren Hilfe Kunden herausfinden können, ob ihr System mit Windows Vista genutzt werden kann.

    Über diese sogenannte "Get Ready" Webseite will man neben genauen Informationen zu den technischen Voraussetzungen auch ein Software-Tool anbieten, mit dem Anwender auf einfachste Weise ermitteln können, ob ihr Rechner Vista-tauglich ist. Das Programm namens "Upgrade Advisor" soll zunächst in einer Beta-Version angeboten werden und soll auch Tipps geben, welche Hardware aktualisiert werden müsste, um Vista einzusetzen.

    eWeek hat offenbar auch bereits einige neue Details zu den Hardware-Anforderungen von Vista erfahren. Microsoft will in Vorbereitung auf die Markteinführung des neuen Betriebssystems eine "Premium Ready" Kampagne starten, bei der Vista-fähige Computer mit speziellen Hinweisen ausgestattet werden sollen.

    Laut eWeek muss ein Rechner, der das Vista Ready Logo tragen soll, über einen Prozessor mit einer minimalen Taktfrequenz von 1 Gigahertz, 1 Gigabyte Arbeitsspeicher und eine Grafikkarte mit mindestens 128 Megabyte Speicher verfügen. Hinzu kommen bestimmte Anforderungen an die Bandbreite der jeweiligen Speichermodule.

    Wird ein System als "Premium Ready" zertifiziert, kann der Besitzer davon ausgehen, dass er alle neuen Funktionen und vor allem die neue überarbeitete Benutzeroberfläche "Aero" in vollem Umfang nutzen kann. Generell sollte jeder gut ausgestattete aktuelle PC "Premium Ready" sein, wenn er die oben genannten Anforderungen erfüllt.

    Windows Vista kann jedoch auch auf Computern eingesetzt werden, die die Voraussetzungen nicht vollständig erfüllen. Laut eWeek wird Microsoft für diese als "Vista Capable" bezeichneten Systeme einen mindestens 800 Megahertz schnellen Prozessor, 512 Megabyte Arbeitsspeicher und eine DirectX9-kompatible Grafikkarte empfehlen.

    Mit einem als "Vista Capable" gekennzeichneten Rechner wird es nicht möglich sein, die neue Oberfläche in all ihrer Pracht zu nutzen, da die Grafikkarte dafür das Shader Model 2.0 unterstützen muss. Hinzu kommt, dass derartige Computer meist nicht über den benötigten Grafikspeicher von 128 Megabyte verfügen.

    Microsoft hatte in der Vergangenheit bereits mehrfach Informationen zu den Hardware-Voraussetzungen von Windows Vista veröffentlicht, aber bisher keine exakten Angaben gemacht. Sobald das Unternehmen diese veröffentlicht, werden wir natürlich darüber berichten.

    quelle:http://winfuture.de/news,25456.html
     

  2. Anzeige
  3. #2 18. Mai 2006
    Das Verhältnis 1 Ghz und 1 GB RAM verunsichert mich n bisschen. Scheint wohl so als relativ viele Anwendunge im Hintergrund laufen werden. Oder ist es vielleicht die ach so "schöne" Oberfläche. ^^
    Design ist nicht alles. Ich bin sicherlich nicht der einzige der den meisten Schnickschnak über Board wirft.
     
  4. #3 19. Mai 2006
    Windows Vista wird Shader 2.0 benutzen? also das ist ja wirklich mal wieder eine klasse idee, hoffentlich gibt es weiterhin die Möglichkeit das Win98 Skin zu nutzen.
     
  5. #4 19. Mai 2006
    falls ich Vista habe, werde ich als erstmal mal die ganzen schnick-schnak klicki-bunti sachen deaktivieren, falls Windoof das zulsst :D der Win2k style rult.

    Aber 1ghz und 1GB ram klingt wirklich etwas seltsam oO" Aber wird es in Vista dann diese tollen Sicherheitsfeatures geben, wie verschlüsselter Datentransport zur Graka, damit ja keiner das Bild abfängt?
     
  6. #5 19. Mai 2006
    Jo, bei Vista erstmal den ganzen unnützen Scheiß, der wieder standartgemäß mitgeliefert wird, komplett deaktivieren.

    Aber 1 GB RAM is auch ein bisschen übertrieben... wenn das nen GB RAM braucht um ordentlich zu laufen, will ich garnicht erst wissen, wie viel man braucht, um nen Video zu bearbeiten oder zu rendern.
     
  7. #6 19. Mai 2006
    hm das verhältnis ram <> cputakt ist allerdings schockierend ^^ wenn dass die minimalanforderungen für aero sind kann man dann ja spielen etc. daneben vergessen ;)

    naja mal sehen, im notfall wird halt alles deaktiviert und der win2k style eingesetzt =)
     
  8. #7 19. Mai 2006
    WOW da brauhct ma ja extrem viel ram

    win xp leuft ja schon :poop: wen ma net min 512mb drin hat dan denk ich mal das man damit ma noch manirlich zoggen kan min 2gb ram braucht...

    also is echt übertrieben...
     
  9. #8 20. Mai 2006
    Also schlimm fidne ich die min Anforderungen net... Solche Rechner bekam man schon vor 3 Jahren. Aber für mich wäre Vista nur interessant wenn es schneller läuft und wenn Spiele dadurch beschleunigt werden, es soll ja eine Gameredition geben.
     
  10. #9 20. Mai 2006
    jo,finde die anforderungne auch in ordnung !
    aber was auffällt sind die 1gb ram,da kann man sich schon ausmalen das wohl spätestens dann 2gb zum standart werden wenn alleine vista so viel speicher frisst !
     
  11. #10 20. Mai 2006
    Also ich hätte jetzt zwar auch mit mehr gerechnet aber 1 ghz ist doch für xp schon fast zu wenig wenn man einige high end progs laufen hat :rolleyes:

    Wenn das mit dem WinFS richtig funktioniert dann wird bei mir vista nur installiert wenn man dieses schei aero dinges einstenn oder auch abschalten kann und außerdem kommt es bei mir nur drauf, ob das mit dem trustet dingens umgangen werden kann (ih will ja nicht das jeder meine daten einsehen kann ;))

    Ansonsten denke ich mal das mit neuen SPielen oder sonstigen resourcenfressenden anwendung unter 3 ghz nichts anstendig laufen wird :rolleyes:
     
  12. #11 20. Mai 2006
    ich finde dir drehen voll am rad die microsoft leute, die stecken doch mit den genzen cpu und ram herstellen unter einer decke. alles verarsche! die kriegen noch net mal ihr win xp 100% sicher und stabil und schmeissen schon ein neues system auf den markt das garantier dreimal soviele sicherheitslücken hat. und dann noch solche anforderungen die auf eine große speicherauslastung hinweisen.
    naja mal sehen was das wird.

    MfG Pituch
     
  13. #12 22. Mai 2006
    Irgendwie komich... 1 GHZ und 1 Gb ram?!
    Meine :sprachlos:, was haben die da alles im Hintergrund? Laden die in Den arbeitsspeicher alle dateien die auf der Festplatte sind oder was...?! egal, alles abschalten!
     
  14. #13 25. Mai 2006
    naja, ehrlich gesagt wer braucht schon den ganzen bunten schnickschnack, die sollten einfach nur ein stabiles system herstellen das zugleich auch sicher ist!
     
  15. #14 25. Mai 2006
    Ich hätte gedacht das es ein bissl höhere anforderungen hat !
    Aber Gut so dan kann ichs ja Locker insterlieren !

    Aber hoffentlich kann man den Farben menü und so weg machen !

    Vista du kannst kommen :D

    MFG

    Nux_Name
     
  16. #15 25. Mai 2006
    also ich muss ehrlich sagen, windows vista hat mich nicht überzeugt.... die aero oberfläche ist nicht so besonders, wie ms sie anpredigt...
    aber es stimmt schon mit dem 1gb ram.... ich hab 2 gb drinne und hatte stellenweise schon derbe probleme....

    standardmäßig laufen bei vista 43 prozesse im hintergrund :rolleyes:

    soviel wie bei meinem xp, wenn ich icq, irc, etc. alles anhab.....
     
  17. #16 25. Mai 2006
    1gb ram .... is schon übertrieben .... ich hab grade 768 glaub ich ^^
    naja ich bleib erstma bei meinem xp...
     
  18. #17 25. Mai 2006
    Ich werde dort auf die ersten Ripped versionen warten..
    Es kann ja nich angehn dass man ein drittel seiner leistung ( angenommen ) nur fürs windows benutz, kannste ja nixmehr zocken damit!
     
  19. #18 25. Mai 2006
    Ich hoffe nlite wird flott vista rippen können^^
    oder diverse progs bzw tut´s einem helfen diese ganzen Dienste zu deaktiviren ^^
    vlt kiregt man Vista dann auch wie windows XP mit 18 diensten und ca 100 mb ram verbrauch hin^^
     
  20. #19 26. Mai 2006
    Wow das sind ja echt hohen Anforderungen! Ich werde aber dieses ganze Style-Drumherum ausschalten, weil das meiner Meinung nach überflüssig ist!
     
  21. #20 26. Mai 2006
    naja is noch bischen bis zum start ....

    aber ich denke da werden wieder einige neuer rechner kaufen müssen ...
    und ram usw ...

    das kurbelt doch industrie an :D

    lappy
     
  22. #21 26. Mai 2006
    und das wird warscheinlich auch ein hauptgrund für microsoft sein, die mal wieder für sowas kassieren gehen bei den prozessor un ram herstellern.da latschen die nobies rechner kaufen, nur wegen dem vista. ich wart da nomma en halbes jahr nach dem start bis sie die ersten service packs rausgehaun ham :D, damit man das wenigsten einigermaßen sicher&stabil nennen kann.macht euch bloß net verrückt!!!

    greetz
     
  23. #22 26. Mai 2006
    Ey, wenn ich schon diese Anforderungen sehe... Da platzt mir gelcih der kragen.... Wo steckt Microsoft denn die ganze Hardware hin??? Bei nem Apple oder auch bei Linux wird viel, aber auch ganz sicherlich viel weniger Sys-ressourcen verbraucht bei gleucher anwendung. Was macht Microsoft denn fürn Scheiss, anstatt ein Os stabiler, effektiver und schneller zu machen, gibts nur tausend und eine Million visuelle Verbesserungen, die man kaum braucht.. Man regen die mich auf!
     
  24. #23 26. Mai 2006
    Ich bleibe lieber bei XP
    never change a running system


    und auf diese Online Regestiererei hab ich auch kein bock
     
  25. #24 26. Mai 2006
    Deswegen werd ich wahrscheinlich auch auf Linux umsteigen wenn Vista aufm Markt sein wird.
    Aber erstmal werd ich Vista versuchen bzw antesten glaub aber eher das ich dann doch zum schluss auf Linux umsteige da Windows bis jetzt nur probleme machte und Linux ja angepasst werden kann.


    mfg Blackloader
     
  26. #25 26. Mai 2006
    Ich scheiß auf die Windows Designs, die werde ich erstmal sofort deaktivieren. Hauptsache alle Sicherheitslücken wurden gestopft und die ganzen Bugs ausgemetzelt.

    Die Anforderungen sind schon in Ordnung, wobei die 1 GHz Takt beim Prozessor ich sogar als zu wenig empfinde. 1 GB Ram sollte heutzutage jeder ambitionierter Gamer oder Videobearbeiter besitzen.
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...