Vista: Symantec kritisiert die Netzwerkfunktionen

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von rainman, 14. März 2007 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 14. März 2007
    Die Sicherheitsspezialisten von Symantec haben jetzt einen Bericht vorgelegt, der den größtenteils neu geschriebenen TCP/IP-Stack von Windows Vista unter die Lupe nimmt. Auch die neuen Protokolle wurden gründlich untersucht.

    Dabei fand man heraus, dass vor allem das Protokoll zum Tunneln von IPv6 mittels IPv4 Teredo für Angriffe genutzt werden könnte. Es wird verwendet, wenn auf ein IPv6-Netz zugegriffen werden soll, dass hinter einem NAT-Router steht, der nur IPv4 unterstützt. Da Teredo derzeit so gut wie nicht unterstützt wird, lassen sich nach Ansicht von Symantec damit Sicherheitsvorkehrungen umgehen.

    Weiterhin sollen einige neue Protokolle (LLTD, LLMNR, PNRP) in Windows Vista ungewollt Informationen über die Netzwerktopologie nach außen dringen lassen. Den kompletten Bericht kann man sich in Form eines PDF-Dokuments bei Symantec herunterladen.

    Quelle:http://www.winfuture.de/news,30615.html
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vista Symantec kritisiert
  1. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    248
  2. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    998
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.179
  4. Vista große Datei kopieren

    stanzzky , 2. Juni 2013 , im Forum: Windows
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.124
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    774
  • Annonce

  • Annonce