Volkswagen-Manager kämpfen um die Macht

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von klaus, 26. Februar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 26. Februar 2006
    Europas größter Autohersteller steckt mitten in der schwersten Krise seiner Geschichte. Ausgerechnet jetzt will Audi-Chef Martin Winterkorn seinen Konzernchef Bernd Pischetsrieder aus dem Amt drängen. Schon im April soll die Entscheidung fallen.

    Quelle

    Volkswagen-Chef Bernd Pischetsrieder weiß schon, was ihn am Dienstag erwartet. Gegen neun Uhr, wenn sich die Tore des Autosalons in Genf öffnen, schaut Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch auf dem VW-Stand vorbei. Dann, so sieht es das Protokoll vor, schreiten beide nach nebenan zu Audi. Dort soll Martin Winterkorn warten, der Chef der Ingolstädter VW-Tochter mit den vier Ringen im Logo. Und wenn es so ist. Wie in den vergangenen Jahren, wird das Trio anschließend gemeinsam in die Kameras strahlen.

    MfG
    klaus
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 26. Februar 2006
    verstehe nicht wieso er den jetzt ausn amt drängen will. immerhin waren sie bisher ein team. und warum soll es nicht so bleiben? ich meine deutsche/österreichische autofirmen sollten miteinander und nicht gegeneinander arbeiten.

    naja warten wirs einfach mal ab.

    mfg x.cr3w
     

  4. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Volkswagen Manager kämpfen
  1. Antworten:
    86
    Aufrufe:
    5.783
  2. Quicar Volkswagen RFID

    kn3cht , 18. November 2011 , im Forum: Auto & Motorrad
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.487
  3. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    801
  4. [Video] US Volkswagen Werbung

    taromisaki , 7. Februar 2011 , im Forum: Humor & Fun
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.039
  5. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    363
  • Annonce

  • Annonce