Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von z3Ro-sHu, 16. September 2006 .

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. September 2006
    Die Gehälter der Vorstände des Münchner Siemens-Konzerns werden im kommenden Geschäftsjahr im Schnitt um 30 Prozent erhöht.

    Siemens-Sprecher Peik von Bestenbostel bestätigte am Samstag einen entsprechenden «Spiegel»-Vorabbericht. Weiterhin will Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer demnach die Bezüge der obersten Topmanager des Konzerns künftig in kürzeren Abständen als der bisher üblichen drei Jahre überprüfen. Damit sollten Einkommenssprünge wie die jetzt geplanten vermieden werden.

    «Ich habe mir die Vergütung von Vorständen anderer DAX-Unternehmen genau angesehen, mit zahlreichen Fachleuten gesprochen und sogar Gutachten eingeholt», rechtfertigt Pierer laut «Spiegel» die Anhebung: «Dabei habe ich festgestellt, dass die Siemens-Vorstände nach drei Jahren ohne Gehaltserhöhung inzwischen am unteren Ende vergleichbarer Unternehmen liegen.»

    Die erfolgsabhängigen Zieleinkommen der Vorstände werden Siemens-Angaben zufolge um 20 Prozent erhöht. Die Einkommen aus dem direkten Bezug von Aktien sollen zudem laut «Spiegel» um 50 Prozent steigen. Im Gegenzug sollten dafür künftig sämtliche Aktienoptionen wegfallen, berichtete das Blatt.

    In der nächsten Aufsichtsratssitzung des Konzerns am Mittwoch kommender Woche, dürften laut «Spiegel» zudem Vorgänge um eine bislang wenig bekannte und auch nicht im Konzernabschluss konsolidierte Tochterfirma namens «Berliner Vermögensverwaltung» (BBV) eine Rolle spielen. Das konnte Siemens-Sprecher Bestenbostel nicht bestätigen. Die vor mehr als 45 Jahren gegründete Firma hält dem Blatt zufolge zurzeit rund 100 Immobilien in ihrem Bestand, um sie an Vorstände zu verpachten oder zu vermieten. Grundstücke oder Häuser aus dem BBV-Portfolio seien den Bewohnern noch bis Anfang der neunziger Jahre zum Buchwert verkauft worden. Auch Siemens-Chef Klaus Kleinfeld nutze gegen Zahlung einer marktüblichen Erbpacht ein 3.500 Quadratmeter grosses Grundstück aus dem Bestand der BBV im Münchner Vorort Grünwald.

    Quelle:20min.ch
     

  2. Anzeige
  3. #2 16. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    Ich finde, dass ist einfach das allerletze... natürlich machen die Leute auch was und müssen dafür angemessen bezahlt werden, aber wenn dafür die "normalen" Mitarbeiter länger arbeiten müssen ohne Bezahlung bzw. Lohnkürzungen bekommen ? Wo bleibt denn da die Gerechtigkeit ? Von den Armen wirds genommen und den Reichen wirds gegeben... Armes Deutschland...

    Und wieder wird die Kluft zwischen Arm und Reich etwas größer...

    grüße Nemorius
     
  4. #3 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    also ich kann da nur den kopf schütteln siemens arebeitern wird gekündigt und die manager kriegen mehr kohle um ihre villen und protzkarren noch mehr zu pimpen. Wenn man mal überlegt das die mehrere MILLIONEN verdienen is das ne frechheit das könnte man in investionen stecken oder den "einfachen" arbeitern mal mehr weihnachtsgeld oder so was geben das steigert die moral und arbeitsbereitschaft aber sie wollen ja noch reicher werden und die armen halt noch ärmer tja so is das leben leidr :(
     
  5. #4 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    Tjoa, so ist das eben.

    Aber die Arbeiten auch hart und an so einen Posten muss man erst mal kommen.

    Ich finde es viel schlimmer, das Leute, die nix können viel Geld bekommen ( Natascha ( Entführung )).


    Aber Vorstände bekommen immer so viel Geld, als Ausgleich für die Zeit die draufgeht beim Arbeiten. Denn Vorstände/Manager arbeiten i.d.R. um einiges länger als "Bandarbeiter" o.ä.

    Aber es gibt auch nicht so viele Spitzenverdienende Führungskräfte wie es normal Arbeiter gibt, daher kann das Gehalt auch dementsprechen höher sein ;)

    Die Summen sind aber gigantisch.

    Josef Ackermann ( Deutsche Bank )

    "Laut Geschäftsbericht der Deutsche Bank bestand seine Gesamtvergütung 2004 aus 10,1 Millionen Euro, einem Fixgehalt von 1,2 Millionen Euro und einem variablen Gehalt von 8,9 Millionen Euro. Kein anderer Manager einer deutschen Aktiengesellschaft kam auf ein ähnlich hohes Einkommen. 2005 erhielt Ackermann insgesamt 11,9 Millionen Euro, 1,15 Millionen Euro Fixgehalt und Boni in Höhe von insgesamt 10,75 Millionen Euro. Damit war Ackermann 2004 und 2005 der Spitzenverdiener unter den Managern im Deutschen Aktienindex."

    Quelle : Wikipedia




    Schlussfolgerung :

    Studieren, in der richtigen Partei sein, Glückhaben, etc., dann kann man vll. auch mal "Vorständler" werden ;)



    MfG
    Fakerblade
     
  6. #5 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    So ist es halt nun mal. Die kleinen sind meistens die dummen. Es mag schon sein, das sie viel arbeiten müssen, aber deswegen gleich mehrere 100k € kassieren seh ich ned ein. So viel kann keiner arbeiten, um das zu rechtfertigen. Ich schau jetzt nur mal meinen Beruf an. Ich hab im Jahr rund 21000€ zur verfügung. Und ich arbeite auch hart dafür. Wo is da die gerechtigkeit...

    MfG
     
  7. #6 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    Ich kann darüber nur lachen,als hätten die manager nicht genug Geld.Sie fahren teure Autos und geben mit ihrem ganzen Geld an.Klar sie machen schon was für ihr Geld,aber so viel auch wieder nicht!!!
     
  8. #7 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    Ganz ehrlich ich würde mirs echt überlegen mit einem dieser Spitzenverdiener zu tauschen...die haben zwar Geld ohne Ende, haben aber auch Verantwortung ohne Ende, können ganz schnell vom Fenster sein, wenn se was falsch machen und die Meisten werden netmal genung Zeit haben um ihr vieles Geld zu genießen...
    Oft sehnen sich Leute mit viel Verantwortung nur nach einem einfach Job, bei dem man um 5 Uhr nach Hause gehen kann, alles von einem abfällt und dann noch mehr Zeit mit der Familie verbringen kann...
     
  9. #8 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    lol tolle einstellung. denkst du sie hat sich absichtlich entführen lassen um mehr geld zu haben?

    es ist schon ein bisschen ungerechtfertigt dass sie gleich 30% mehr bekommen. aber dann kann man auch damit anfangen dass fußballer so viel bekommen. ist es denn gerechtfertigt dass sie 2-stellige millionen beträge bekommen nur dass sie ihr hobby zum beruf gemacht haben und eben besser sind als die anderen?

    naja manche haben leider nicht die chance sowas zu erreichen und für solche leute tut es mir leid aber manche sind auch zu faul ihren ***** hoczubekommen und mehr aus ihrem leben zu machen. (ich sag nicht dass alle so sind!!)

    greetz
     
  10. #9 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    wie dragoon schon sagte, tragen diese manager viel verantwortung und können ganz schnell weg sein...

    @Tobozz

    fussballer bekommen so viel geld, weil sie ihren beruf nicht bis 65 ausüben können und nach einigen jahren spielen krüppel sind. wenn sie net so hohe beträge bekommen würden, würdds niemand machen.
     
  11. #10 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    Zu Natascha : Ich halte da von nicht viel. Das kommt mir irngendwie alles recht Spanisch vor.
    Allein schon die relativerung der Dementies vom Skiurlaub .... naja
    Hört sich hart an aber : 8 Jahre für 1 Million = 125000/Jahr


    Back2Topic :

    Neid muss man sich erarbeiten. Die Leute haben es scheinbar geschafft.

    Natürlich wird in anderen Berufen auch hart gearbeitet ( net nur Physisch ).
    In handwerksbetrieben verdienen Meister auch mehr Geld als Gesellen oder ?

    Bei Siemens ist das ganze halt Superlativ ;)

    Einer ist der Chef und der verdient eben am meisten...

    Aber in deren Haut möchte ich auch nicht stecken, wenn die Belegschaft verkleinert werden soll. Man muss eben Profitabel arbeiten, sonst bringt das keinem was.


    Btw : "Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann hat im vergangenen Jahr 18 Prozent mehr verdient als noch 2004. Auch die anderen Vorstandsmitglieder bekamen dicke Gehaltssteigerungen, die sich jedoch gemessen an der Steigerung des Unternehmensgewinns klein ausnehmen."


    Mehr : KLICK!

    Bei solchen Zahlen kann einem schon schwindlig werden.

    Athina Onassis sollte man sein ;)

    MfG
    Fakerblade
     
  12. #11 17. September 2006
    AW: Vollfette Lohnerhöhung für Siemens-Manager

    mich kotzt so etwas wirklich langsam an... als ob die nich genug geld verdienen würden bekommen sie noch mehr geld... bin ja nich gegen eine gehaltserhöhung aber ich würde sagen eine etwas fairere erhöhung wäre wohl besser angebracht... wenn mal "normale" siemens-mitarbeiter eine gehaltserhöhung verlangt wird kommt entweder eine absage oder man feuert leute um kosten zu sparen etc.. ihr wisst was ich meine... und die 2-3 prozent mehr gehalt für die mitarbeiter sind relativiert gesehen bestimmmt keine 30% des gehaltes eines managers und deswegen finde ich das eine frechheit... satte 30% gehaltserhöhung ... und man darf auch nich außer acht lassen dass bei den meisten verhandlungen für die "normalos" die firma gewinnt...

    und was kleines zum thema fußball .. ich denke erstens kann man das auf viele sportarten übertragen in denen sportler millionenbeträge bekommen... zweitens zum thema fußball jetz einfach mal spezialisiert und übertragbar auf andere sportarten... diese menschen sind nun einmal die elite der jeweiligen sportklasse.. die können einfach meilen mehr als der 0815 rest... und deswegen auch der höhere lohn.. nun wenn man aber das können auf den lohn relativiert is der lohn eines fußballers der spitzenklasse wirklich exorbitant hoch... naja .. unsere gesellschaft ist nun mal so und man kanns nich ändern... wie man sieht ist der übertriebene lohn auch im sport vertreten ...

    mfg samba ;)
     

  13. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vollfette Lohnerhöhung Siemens
  1. Lohnerhöhung

    Korllino , 30. Juli 2012 , im Forum: Schule, Studium, Ausbildung
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.059