"Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Hardwarehunger, 14. April 2008 .

Schlagworte:
  1. #1 14. April 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. April 2017
    "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    Alle großen Notebookhersteller wollen in den kommenden Monaten mit besonders kleinen Geräten auf den Markt kommen. Die neuen Mini-Laptops haben allesamt eines gemeinsam: sie sind extrem günstig, aber eben auch nicht sonderlich leistungsfähig und daher nur wenig vielseitig.

    Der dänische Hersteller Zepto will den Trend zu immer günstigeren Geräten nutzen und mit einem nach eigenen Angaben vollwertigen Notebook gegen halten. Zum Preis von 299 Euro inklusive Mehrwertsteuer will Zepto ab Ende April sein "Titan" genanntes Ulta-Low-Cost-Gerät anbieten.

    [​IMG]
    {img-src: http://screenshots.winfuture.de/1208186755.jpg}​

    Damit bewegt man sich auf dem Niveau der Konkurrenz der Mini-Notebooks und untertrifft die Mitbewerber teilweise sogar. Das Zepto "Titan" verfügt über ein 15,4-Zoll-Display mit reflektierender Oberfläche. Zur Auflösung machte Zepto zunächst keine Angaben, es dürfte sich jedoch aus Kostengründen um ein WXGA-Panel mit 1280 x 800 Pixeln handeln.

    Die Basis des "Titan" bildet offenbar ein SiS-Chipsatz, zu dem auch die integrierte Mirage-Grafiklösung gehört. Leistungswunder dürften auch wegen der mit 2,0 Gigahertz arbeitenden Intel Celeron M550 CPU nicht zu erwarten sein. Immerhin steckt ein Gigabyte Arbeitsspeicher in dem Gerät.

    Außerdem verbaut Zepto eine 80-Gigabyte-Festplatte, ein Kombo-Laufwerk und ein 3-in-1-Kartenleser. Damit ist in Sachen Basis-Ausstattung aber auch schon das Ende der Fahnenstange erreicht. Von einem WLAN-Modul war in Zeptos Aussendung nicht die Rede. CPU, Speicher, Festplatte und WLAN-Modul sollen auf Wunsch besser konfigurierbar sein.

    Um den extrem niedrigen Preis möglich zu machen, wird das "Titan" vollkommen ohne ein vorinstalliertes Betriebssystem geliefert. Windows XP oder Windows Vista sollen aber auf Wunsch dazu bestellt werden können, da Zepto ähnlich wie Dell nach dem Baukastenprinzip auf Bestellung fertigt.

    Quelle: Winfuture
     
  2. #2 16. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    Das ist fuer mich schon eher ein Subnotebook, was auch fuer One Notebook per child
    tauglich ist. Ausser das das Wlan modul fehlt ist der fuer den Preis top!
    Und windows XP kann man sich ja selber installieren xD
     
  3. #3 16. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    da kann son iphone ja schon mehr
    also ich wuerde anstatt sowas dann schon fast eher auf ein kleines touchscreenphone setzen.. kommt halt immer drauf an was sein ziel is...
     
  4. #4 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    wenn das kein WLAN hat, wär ich enttäuscht. aber kann man ja für 20€ nachrüsten.

    mich interessiert nur, wie stark die GraKa ist.
     
  5. #5 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    Ich gehe mal davon aus das du mit der Graka kein Crysis zocken kannst Ist halt für Inet-User und Menschen gedacht, die noch nebenbei Filme und Bisschen musik hörn möchten.. Ansich ne gute Sache !
     
  6. #6 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    Hallo,


    also ich finde es eine gute alternative zum eee, allein schon wegen der größe des displays.
    Ok, wlan muss man nachrüsten, kostet net viel, aber ich frag mich wie lange der akku dann so hält, so mit nachgerüsteter wlankarte usw. Ich geh mal nen bissle forschen, vielleicht finde ich ja nen paar informationen...
     
  7. #7 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    Hehe wohl kaum^^

    Ich finde es ehrlich gesagt blödsinn für so ein Ding 300 Euro auszugeben...

    Da kann man lieber 1-2 Monate mehr sparen und sich für 500-600 Euro nen gutes gebrauchtes kaufen, wenn man schon eines haben will!

    Naja stimmt schon...für Internet und so "Kleinkram" kann man das wohl gerade noch so gebrauchen. (Auch ohne integiertes WLan)

    MfG
    Kint0r
     
  8. #8 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    Also ich finds cool.
    Ich spiele sowieso nicht soo viele Spiele, und dafür hätt ich dann ja auch noch mein Desktop-PC.
    Was mich aber auch interessieren würde, ist was das genau für ne Grafikkarte ist, also wieviel mb, wird directx unterstützt?
    Und wieviele USB-Ports hat das Ding denn?

    MfG
    LSD
     
  9. #9 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    voll praktisch denke ichwerd mit auch so ein ding zulegen nächstes jahr

    auch total praktisch so zum mitnehmen si alles dabei was man braucht
     
  10. #10 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    da sieht man mal wohin einen der Effekt "Ich spare bis ich sterbe" hinführt.....
    es wird nämlich immer mehr produziert........
    sachen die die Welt nicht braucht -.-

    wers braucht ok......aber das Zeug ist meist nichts halbes und cnihts ganzes....
     
  11. #11 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro

    Tjoa, zum arbeiten völlig ausreichend... gängige Office Anwendungen werden wohl laufen und das Internet... was braucht man mehr ?!

    Wer sich en Laptop zum spielen kauft, kauft sich immer "nix ganzes, nix halbes".


    Aber ohne WLan wäre das recht lächerlich, denn da hätte der hersteller am falschen Ende gespart.

    Wer mal am EEE etwas geschrieben hat, wird feststellen, dass es zum Arbeiten zu klein ist. 7" sind einfach zu wenig um über längere Zeit zu arbeiten. Damit kann man allenfalls PDFs lesen, aber für das Geld kauft man sich besser en guten Drucker


    Also, waschechte Konkurrenz zum "Asus eee"

    MfG
    F.
     
  12. #12 17. April 2008
    AW: "Vollwertiges" 15,4-Zoll-Notebook für unter 300 Euro


    Ich finde es ehrlich gesagt Blödsinn für ein Office Notebook (Und nichts anderes soll dieses Notebook sein..) 500 - 600 Euro auszugeben.

    Ich hab in der Firma auch nen HP Laptop mit einem C2d und einer "billigen" Intel GMA950 Onboard Graka, und siehe da, ich kann Problemlos Arbeiten und sogar Solitär mit stabilen 25 fps zocken.

    Zu Zepto: Hab 2 bekannte die Laptops der „höheren“ Preisklasse von Zepto besitzen, und ich muss sagen das es sich zumindest bei diesen um Top Geräte handelt!
     

  13. Videos zum Thema
    Video Script
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Themen mit den Stichworten: Vollwertiges Zoll Notebook

  1. Neuer Zukunftssicherer Monitor 43 Zoll 4k HDR
    WeBsToR, 21. September 2020 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    707
  2. Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.008
  3. 27 zoll monitor 1080p für 250 €
    Bruckl, 15. September 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    7.512
  4. Laptop 13 Zoll
    Helaked, 12. Mai 2017 , im Forum: Kaufberatung
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.730
  5. Ist das ein vollwertiges HDMI-Kabel ?
    Jambo.Bwana, 18. Februar 2013 , im Forum: Hardware & Peripherie
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    715