Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Flutschfinger, 17. Januar 2009 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 17. Januar 2009
    Hey Leute
    wir haben eine Politik arbeit geschrieben und mir wurde die Arbeit weg genommen Grund: ich habe angeblich abgeschrieben obwohl das garnciht stimmt. Die ganze Klasse war während der arbeit rihictg laut der Lehrer hatte überhaupt keine kontrolle. Alle haben sich immer umgedreht und abgeguckt nur ioch nciht ich habe versucht mich zu konzetrieren udn die aufgaben alleine zu bewältigen. Er hat staändig die ganze klasse ermant das sie nciht abschreiben soll und wenn er einen erwischt hat meinte er nur er soll nur auf sein Blatt gucken. Dann ich war zur hälfte fertig sagt hinter mir einer ein blödes kommentar und ich habe mich aus Reflex zu ihm umgedreht und dann hat mir der Lehrer meine arbeit weggenommen! nur weil ich mich einmal umgedreht habe in der ganzen beschissenden arbeit und ich habe noch nicht mal abgeguckt....

    kann man da iwie gegen vorgehen?? weil die arbeit eigentlich ziemlich wichtig war!

    danke schonmal !
     

  2. Anzeige
  3. #2 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    Eigentlich hast du nicht viel Chancen, da du in einem relativ eindeutig aussehenden Moment erwischt wurdest. Wenn dann stünde Aussage gegen Aussage und man würde dem Lehrer eher glauben.
    Du könntest höchstens versuchen, die Arbeit nochmal schreiben zu lassen. Entweder, indem du mit dem Lehrer redest und die allgemein unterirdischen Bedingungen (Verhalten der Klasse etc) als Grund angibst. Wenn der nicht will, kannst du es beim Rektor versuchen. Ob der was machen wird, ist aber auch fraglich.
     
  4. #3 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    also schildere deinem lehrer unter vier augen dein lage und fragen ob du eine zweite chance bekommst und den test wiederholen darfts,...

    oder du gleichst die note wenn igrendwie aus,... z.B mit einem freiwilligen referat,... sowas wollen lehrer sehen,....
     
  5. #4 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    Naja wenn du einige aus der Klasse hast , die das bezeugen können , steht nicht Aussage gegen Aussage. Der Lehrer ist allein und ihr dann zu XY .
    Wende dich an den Rektor / Konrektor und schildere deinen Fall . Ich denke man kann da schon was unternehmen .
    Ein Versuch ist es alle mal Wert. Der Lehrer könnte zum Beispiel aufgefordert werden die Prüfung zu wiederholen . Probier es mal und berichte !!
     
  6. #5 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    also prinzipiell keine chance!
    wenn der lehrer seinen willen durchsetzen will dann macht er das!
    versuch mit rektor und dem lehrer zu reden, erkläre deinen standpunkt... aber glaub weniger dass es was hilft!
     
  7. #6 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    Ich würde auch auf den Lehrer zugehen und mit ihm darüber sprechen ob du den Test wiederholen kannst, oder wenigstens eine mündliche Prüfung über den Teststoff machen darfst!!

    Wenn es ein netter Lehrer ist, oder du es ihm glaubhaft verkaufen kannst, denke ich, hast du eine gute Chance den Test wiederholen zu dürfen!!

    mfg
    daydreamer
     
  8. #7 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    Kann mich nur anschließen...
    Wird wohl das beste sein...
    Mach ihn irgendwie klar, dass er falsch gehandelt hat.
    Und frag ihn gleichzeitig ob du nachschreiben oda halt ne Klausurersatzleitsung abgeben darfst.
     
  9. #8 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    Denke auch das ein GEspräch unter Vier Augen die beste Lösung wäre.

    Falls er sich stur stellt zum Rektor gehen und ihn anprangern, das er nicht die Kontrolle über die Klasse während der Arbeit wahren konnte und das er an dir als Unschuldigen ein unötiges Exempel statuiert hatte.
    Und bitte ihm dich die Arbeit nochmal schreiben zu lassen.

    Aber wahrscheinlich wird dich der Leher eh nachschreiben wenn du ihm die Lage erklärst.
     
  10. #9 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    Wenn es ein netter Lehrer ist ,dann hast du natürlich sehr gute Karten und kannst um deine Noten kämpfen.

    Ich hatte damals auch versucht zu schummeln ,aber 2x hintereinander in zwei verschieden Fächer ..und mit dem gleichem Lehrer. Der ist übertrieben streng ,aber trotzdem hat er meine beiden Teste gezählt und ich hatte auf beide eine Drei! Weißt du überhaupt wie erleichtert man danach ist ????

    Versuch mal mit dem jeweiligen Lehrer/in zu reden und wenn die das nicht kappieren ,dann mal zum Rektor gehen oder dem Lehrer mal eine Chance anbieten und ihn zeigen ,dass du überhaupt der falsche bist. Referate sind immer gut ,aber trotzdem würde ich ihn mal ansprechen..den Test zu wiederholen.

    viel glück!
     
  11. #10 17. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    versuche noch mal ganz höflich mit deinem lehrer zu sprechen...schildere ihm deutlich deine situation und versuche auf eine nachschreibe arbeit zu drängen....

    wenn er stur bleibt und rein gar nicht mit sich reden lässt, sieht es ziemlich böse aus...dann hast du 2 möglichkeiten:

    1. du lässt die sache auf sich sitzen und bekommst die 6, hast dafür aber keinen weiteren stress.

    oder 2. du gehst zum schulleiter und schilderst dem die ganze situation...natürlich auch sehr höflich...falls es nötig wird und dich keiner für erst nimmt, solltest du noch deine elten einschalten, klingt zwar nach kinderkacke, aber leider ist das manchmal der einzige weg, da viele erwachsene auf schüler nicht eingehen...:rolleyes:


    PS: ich würde zweiteres machen, da ich mich mit der situation gar nicht abfinden könnte, wenn sie so vorgefallen ist, wie du geschildert hast....aber das musst du für dich entscheiden, obs dir das wert ist, oder ob die arbeit ehh mehr oder weniger egal ist...


    mfg und viel erfolg ChiliPalmer:]
     
  12. #11 18. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    Das Problem dabei ist, dass der Lehrer wenns drauf an kommt immer Recht bekommen wird. Mag schon sein, dass du nicht abgekuckt hast aber wenn er das so auffast kannst eigentlich wenig machen.
    Wenns nen netter Lehrer ist lässt er vielleicht mit sich reden, wenn nicht musst halt zu nem Vertrauenslehrer gehen (wenn ihr sowas habt) oder zur Schulleitung. Ob du da mehr Erfolg hast oder nur Stress bleibt allerdings fraglich.

    mcuck
     
  13. #12 18. Januar 2009
    AW: Vom Lehrer erwischt aber unschuldig!

    danke für die antworten! ich werde es mal versuchen mit ihm zu reden!

    closed
     

  14. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Vom Lehrer erwischt
  1. Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.499
  2. Bruder vom Lehrer beleidigt.

    skate^ , 2. Dezember 2009 , im Forum: Alltagsprobleme
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    972
  3. Antworten:
    16
    Aufrufe:
    702
  4. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    384
  5. Antworten:
    20
    Aufrufe:
    910