Vor zehn Jahren kam Windows 95 auf den Markt

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von zwa3hnn, 22. August 2005 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 22. August 2005
    Bislang unerreichtes Marketing-Getöse

    Für manche Experten war das neue Windows 95, das Microsoft vor zehn Jahren auf den Markt brachte, nur das überfällige Update eines altertümlichen Produkts. Schließlich hatte Microsoft-Chef Bill Gates schon 1983 angekündigt, das kryptische MS-DOS-System der ersten PC-Generation mit durch ein modernes, grafisch orientiertes "Windows" abzulösen. Während Microsoft nur in winzigen Schritten vorankam, hatte Apple mit dem Macintosh in der Zwischenzeit längst gezeigt, wie man einfach zu bedienende Computersysteme bauen kann.

    Zwölf Jahre später nach etlichen mehr oder weniger erfolgreichen Zwischenversionen von Windows war es bei Microsoft dann auch so weit: Begleitet von einem bis heute unerreichten Marketing-Tamtam präsentierte Bill Gates am 24. August 1995 das System, mit dem Microsoft in den kommenden Jahren seine führende Position in der PC-Industrie uneinholbar ausbauen würde.

    Zwölf Millionen US-Dollar soll Microsoft allein für die Nutzung des Songs "Start Me Up" von den Rolling Stones ausgegeben haben. Zur Präsentation der Software vor 2500 Gästen wurde TV-Star Jay Leno auf den Microsoft-Campus in Redmond eingeflogen. In Großbritannien kaufte Microsoft zum Launch von Windows 95 die komplette Ausgabe der ehrwürdigen Londoner Times.

    Am 24. August 1995 um 00.00 Uhr öffneten in den USA viele Computerläden ihre Türen, um in "Midnight Madness"-Events die ersten Packungen mit den Windows-95-Disketten und CDs zu verkaufen. Das Lokal-TV in Seattle zeigte einen jungen Mann, der in einem "Comp USA"-Store die neue System-Software erstanden hatte, obwohl er gar keinen PC besaß. "Ich musste das einfach kaufen. Es ist so hip", sagte er dem verdutzen Live-Reporter ins Mikrofon. Das Windows-95-Fieber war ansteckend: Allein in den ersten sieben Wochen verkaufte Microsoft sieben Millionen Exemplare. Heute laufen rund 95 Prozent aller Personal Computer unter Windows.

    Steve Ballmer, der seit Januar 2000 den Microsoft-Konzern als CEO führt, erinnert sich an die Stimmung vor zehn Jahren: "Alle waren vollauf und restlos begeistert. Vom Internet war noch keine Rede. Alles drehte sich um die Clientseite", so Ballmer in einem aktuellen Interview gegenüber CNET/ZDNet. "Dieses Betriebssystem hatte für Hardware- und Softwareentwickler gleichermaßen etwas zu bieten. Es kamen mehrere Ereignisse zusammen und machten die Produkteinführung viel spektakulärer als das Produkt selbst."

    Mit Windows 95 gab Microsoft zum einen der Hardware-Industrie wichtige Impulse, denn die gestiegen Anforderungen der Systemsoftware an die Personal Computer kurbelten den Absatz der Chip- und PC-Hersteller an. Gleichzeitig ermunterte Microsoft die Entwickler in der Software-Industrie, 32-Bit-Programme für Windows zu entwickeln. Das Microsoft-System brachte nämlich nicht nur eine neue dokumentenorientierte grafische Oberfläche mit, sondern bot auch erstmals Spiele- und Multimediaschnittstellen. Damit konnte der PC nicht nur als Büromaschine, sondern auch zum Spielen genutzt werden.

    Ein wichtigen Trend verpassten Bill Gates und seine Mannschaft 1995 aber völlig: Windows 95 wurde noch ohne jede Internet-Funktion ausgeliefert. Der Microsoft-Mitbegründer glaubte damals noch, mit dem proprietären Online-Dienst MSN dem Web Paroli bieten zu können. Erst als Netscape mit seinem Browser den Markt überrannte, wachte Gates auf und rang in einem schmutzigen Kampf den neuen Konkurrenten nieder. Als zweites großes Manko von Windows 95 erwies sich das löchrige Sicherheitskonzept, das Microsoft auch in den späteren Windows-Versionen nicht entscheidend in den Griff bekam.


    quelle: ZDNet.de
     

  2. Anzeige
  3. #2 22. August 2005
    die dunkle seite der macht regiert jetzt also schon seit 10 jahren über der erde......trauriger anblick
     
  4. #3 22. August 2005
    ähm crack ^^

    denke doch mal an windows 3.1 ^^

    die dunkle seite der macht macht uns schon viel länger zu schaffen ;)
     
  5. #4 22. August 2005
    Länger schon treibt sie ihr unwesen denke ich.
    Gab vor Win95 nicht noch Win3.1?

    Edit//

    alexgold war schneller^^
     
  6. #5 22. August 2005
    24. august 1995 und heute ist der 22. august 2005
    das sind noch keine 10 jahre.. :p
     
  7. #6 22. August 2005
    nichts desto trotz gibts keine richtige alternative zu windows da linux viel zu komplex und umständlich ist und eigentlich nur was für freakz ist. ^^

    vor windows 95 gabs noch windows 3.0 kam 1990 raus und das 3.1 kam 93 raus

    allerdings war das alles noch 16bit technik
     
  8. #7 22. August 2005
    ach linux is auch nich so schwer nur nich zu allem so richtig kompatibel das is ja das problem :-/ ... ich wär schon längst umgestiegen wenn ma mehr sachen für linux gecodet werden würden z.b. games ^^
     
  9. #8 22. August 2005
    linux ist schwerer als windows. windows ist ein idiotensicheres system das sich von alleine erklärt ^^ egal was du machst.

    wieviele schon sagten man muss sich zu viel mit dem system auseinander setzen udn lesen lesen lesen und nochmals lesen wenn man es beherschen will
     
  10. #9 22. August 2005
    ich hatte mal win 95, das waren Zeiten :D
     
  11. #10 22. August 2005
    Windows 95? War das das, wo es eine seperate Version mit USB - Unterstützung gab, welche aber nur durch tausende Patch funktionierte?? Dann weiß ich wovon ihr redet!
     
  12. #11 22. August 2005
    bin gespannt auf win longhorn.

    nja wobei die bestimmt auch wieder 3 jahre brauchen bis das dann sicher läuft. ohne irgendwelche sicherheits lücken..

    wenn ich nämlich da mal an win xp zurück denke.. erst kommt der wurm (blaster etc.) und dann das update (servicepack 2. sowie unzählige andere updates)

    typisch microsoft. ich werd mir longhorn wohl frühesten 2009 installieren^^

    solange behalt ich mein "sicheres" <-- *ironie win xp.
    mfg
     
  13. #12 22. August 2005
    unsere Zeit wird kommen junger Padatux :)
     
  14. #13 22. August 2005
    Da kann man nur sagen Herzlichen Glückwunsch zum 10 Jährigen Windows 95. :)

    Aber im Ernst, wenn man so bedenkt in letzten 10 Jahren was waren da weiter Computer Kapazität wert. Heutzutage braucht man echt schon Power wenn man aktuelle Spiele und selbst auch Software nutzen möchte.

    Wenn ich noch so daran denke der erste 1000 MHZ von Intel wie wird der sein,

    bestimmt super schnell und wo sind wir jetzt????????

    Bin gespannt was es in den nächsten 10 Jahren so alles geben wird
     
  15. #14 22. August 2005
    ich kann mich noch an den einen kommentar in einer pc zeitschrift erinnern wo gesagt wurde als p60 rauskam:

    ein pentium 100mhz falls der produziert sein sollte, dann wäre er unbezahlbar weil so teuer.

    tja was soll man dazu dann noch sagen ^^

    niemals. die dunkel seite der macht ist stärker. komm auf meine seite und verbünde dich mit mir und ich zeige dir die wahre macht....

    lauf nicht vor der macht weg
     
  16. #15 22. August 2005
    hatte windows 95 auch
    damals voller hit
    aber im nachhinein der größte mist :)
    im endeffekt war das aber ja doch der anstoß für pc spiele von dem her positiv auch wenns von microsoft ist :)
     
  17. #16 22. August 2005
    teilweise benut ich des immer noch! ich find des mach so nen schönen flair an die alte zeit.
    naja ich hab ne lange zeit mit win xp gearbeitet und bin jetzt umgestiegen. war zwar bissle gewöhnungsbedürtig, wegen dem komfort, aber ich kann sagen es hat sich gelohnt. (noch kein einziger virus oder spyware was ein segen)
     
  18. #17 22. August 2005
    War bei Windoof 95 nicht dieser berühmte Bluescreen^^

    Hatte auch Windoof 95, das war damals der absolute renner :)

    Und ich war immer der erste, der in Unserer Schule die neuste Windoof Version hatte^^ (Danke Papi :) )

    Bye
     
  19. #18 22. August 2005
    ich weiss nicht warum immer soviele leute gegen Windows reden, und es dann doch benutzen ^^. Also ich bin mit Windows volkommen zufrieden und werde vorerst auch da bleiben.


    Also herzlichen Glückwunsch an Windows das sie sich so lange gahalten haben :D
     
  20. #19 22. August 2005
    Weiß immer garnicht was dieses Linux und Windowslager soll.
    Beide Systeme sind für bestimmte Sachen die besten Systeme.
    Im Job würde ich auf keines der beiden Systeme verzichten wollen.
    Und was für ein grausiger Gedanke wenn ich in der Firma den ca 200 Usern Linux erklären sollte. Wenn ich jetzt noch keinen Bart habe, danach bin ich Alm Öi
     
  21. #20 22. August 2005
    ihr jungen hippis

    Mein erster PC war ein C64. Mein Vater hat ihn gekauft weil er hip war und ich habe ihm gezeigt wie er funktioniert. Dann kam der C128d, voll compatibel zu Basic. smile, alle snoch selber programmieren musste. wisst ihr noch?

    100 print "hello"
    110 input a$
    120 if a$ not Ange!uz del *.* else goto 200
    200 print "hello"


    naja, die schöne zeit war bald vorbei. Dos kam

    mein erster 286, dann der 286 und dann der 486 und mein erster double layer cd-rom

    ach ja dann der 486 DX mann war der schnell smile...

    und heute? meine CPU braucht wasserkühlung von Koolance weil er zu hoch getacktet ist.

    es wird immer wieter gehen immer mehr. Unsere enkel werden über uns lachen.

    Als erinnerung habe ich ein Paket DOS 6.1 in den großen disketten über meinen schreibtisch stehen.

    wann gibt es den 100 GHz Pc? wir werden es noch erleben glaubt es mir
     
  22. #21 22. August 2005
    eigentlioch müssen wir ja froh sein das es windows gibt :)

    sonst vll keine so geile Community wie hier Raid-Rush!!!!! keine Downloads usw... denkt mal drüber nach *g*

    was ihr alles mit dem pc macht, dazu brauchen wir alle windows :)

    aber das waren noch zeiten früher, ich weiß noch mein damaliger pc mit windows 95, nen 133 mhz pentium 1 löl. :)

    im großen und ganzen hat sich das schon gelegt wegen dem windows und abstürzen usw..seit win2000 is doch alles eigentlich soweit ok, wegen blue screens und so!

    zu win98 zeiten als das neu war, da musste man ja jede woche den pc neu installen löl :)

    war ich froh als ich den scheiß nich mehr hatte und dann win2000 rauskam damals!

    winme war ja genauso nen müll wie win98!

    aber ich finde win95 ist kult irgendwie, vll mache ich das auf mein alten p2 drauf :)
     
  23. #22 23. August 2005
    in einem punkt hast du recht: 2000 pro ist das beste (windows) os, das es bisher gab! aber zum thema sinnlose bluescreens fällt mir nur der gestrige abend ein.. habe win auf meinem 2t rechner isntalliert (win xp pro) und dann während installation bluescreen "hdd header crashed" gekriegt -.- erstma riesen schock, dachte hdd is im *****.. .neustart, wieder versucht, seitdem läufter einwandfrei und hat ca 140 gb daten zurückgesichert o_O ^^

    linux ist sicher für einen win nutzer erstmal ungewohnt, aber eine mandrake distri zb (von suse halt ich nix) ist kinderleicht zu bedienen und nach spätestens 4 wochen mehr oder minder intensiver arbeit kann man schon das, was man bei win konnte ^^ wer sich dann länger damit beschäftigt kann dann schon weitaus mehr, als man jemals bei windoof anstellen könnte!

    abschließend bleibt zu sagen, dass mac os bzw panther auf jeden fall ne schöne alternative ist! wer das geld hat - man kanns nur empfehlen!





    P.S.: warum ich win habe? -> gamer -.- man kann zwar mit wine zb vieles emulieren, aber vietcong zb geht GAR nicht unter linuXxX! deshalb auf meinem hauptrechner windoof xp pro -.- das laptop und der server laufen beide mit einer redhat distri, die sehr angepasst ist... (derzeit das laptop mit vista beta allerdings ;) )
     
  24. #23 23. August 2005
    Das waren Zeiten mit win 95
    Ich glaube nicht das wir das 100ghz noch mit erleben unsere industrie hatt auch nicht mehr so viel geld zum entwickeln
    Heute benutz ich 2 betribsysteme linux suse und win xp

    Suse nutz ich zum online gehen und arbeiten und zum endecken was linux noch alles kann und win xp zum zocken weil cedeca nicht alles untersützt

    MFG Frezzer
     
  25. #24 23. August 2005
    {bild-down: http://members.fortunecity.com/pcmuseum/amigawb.jpg}


    Könnt ihr euch noch daran erinnern *g*. Das waren Zeiten seufz Windows hat sehr viel vom Amiga geklaut schade das der sich nicht durchgetzt hat...
     
  26. #25 23. August 2005
    das waren echt noch zeiten :)
    hammerhart
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
  • Annonce

  • Annonce