Wan Benutzer!!!

Dieses Thema im Forum "Netzwerk, Telefon, Internet" wurde erstellt von -=LuIgI=-, 10. April 2007 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 10. April 2007
    Hey,

    wollte mal Fragen was Wan Benutzer sind weil bei meinem Router srteht in der Portfreigeabe für eingehende dateien

    -Lan- Server aber hier muss ich eine ip eingeben aber wieso? wieso kann ich dort nicht beliebig auswählen

    - Wan Benutzer (kann man auswählen für wen die port freigabe zählt)!

    und bei dem ausgehenden dateinein steht

    -Lan benutzer (kann man auswählen für wen die port freigabe zählt)!

    -Wan benutzer (kann man auswählen für wen die port freigabe zählt)!

    und welcher unterschied is zwischen lan und wan!

    hat sich shcon erledigt , aber warum kann ich bei ausgehende dienste auswählen das die Regel(sprich portfreigabe) für alle zählt

    und bei eingehende dienste die genaue Computerip eingebn muss, und ich nicht da auswählen kann das die Regel für alle gillt die am Router angeschloßen sind?

    Aber bei beiden kann ich entweder Wan: - Beliebig
    - Einzelne adresse
    - Von - Bis adresse

    Übrigens habe den Netgear DG834GTB

    Danke
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Also LAN iss normale Lokal, also alle PCs die bei dir zuhause am Router hängen.

    WAN iss alles ausserhalb, also im Inet.

    LAN -> Local Area Network

    WAN -> Wide Area Network

    Also bei mir iss auch ein WAN Benutzer zur auswahl.

    Bei mir iss der WAN Benutzer der, der aussem Internet auf meinen Router zugreifen darf, also Remote Config ....

    Vllt. iss es ja bei dir des gleiche, weiß es aber ned genau ....

    Hoffe ich konnte dir helfen
     
  4. #3 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    aber was hat das mit de rportfreigabe zu tun?

    wenn ich auf wan einstelllungen gehe steht da:

    -Bei Bedarf automatisch Verbinden ( das ist klar wenn ich z.b in icq will merkt der das ich in i-net will und connectet selber)

    -Port-Scan- und DoS-Schutz deaktivieren

    -DMZ-Standardserver

    -Auf Ping am Internet-WAN-Port reagieren

    Gr33tZ
     
  5. #4 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Hallo,

    also ich würde es auf beliebig lassen.

    Du kannst es ja dann mal testen ob deine Portweiterleitung funktioniert.
     
  6. #5 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    -Bei Bedarf automatisch Verbinden ( das ist klar wenn ich z.b in icq will merkt der das ich in i-net will und connectet selber)

    -Port-Scan- und DoS-Schutz deaktivieren --> Wenn deaktivier, können anderen Personen aus dem Internet deine offenen Ports Scannen was dich angreifbar macht. Ich würde es aktivieren.

    -DMZ-Standardserver --> brauchst du z.B. wenn du einen Server (FTP) von zuhause aus beteiben willst. das bedeutet das dein Server vor der Firewall steht und somit erreichbar ist.
    Genauere Erklärung --> Demilitarized Zone – Wikipedia

    -Auf Ping am Internet-WAN-Port reagieren--> dann ist dein Router über den Ping befehl aus der Dos Console z.B. über das Internet erreichbar. Wenn du sagst nicht reagieren kann mann deinen Router aus dem Inet aus nicht anpingen.
     
  7. #6 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Die einen sachen sind mir jetzt klar, aber wenn du meinst das WAN bedeutet das die auf meinen Router zugreifen dürfen(wei meinst du das zugreifen dürfen?)
    Also das die mir sachen senden dürfen oder was.....?!

    Gr33tZ THx 4 ALL
     
  8. #7 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Nee.

    Also bei mnir iss es so das ich bei meinem Router einen WAN benutzer einrichten kann.

    Das heißt wenn der eingerichtet iss, kann ich von der Arbeit aus z.B. auf mein Router Webinterface zugreifen kann.

    Somit komme ich z.B. von der Arbeit aus auf die Konfig von meinem Router
     
  9. #8 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    wenn jemand aus dem internet auf deinen pc zugreifen will, also zb auf einen installierten ftp oder http server, vllt auf einen stream von deiner webcam usw usw dann musst du die entsprechenden ports in deinem router forwaden.

    dh dass der router die anfrage aus dem internet dann auch an den richtigen rechner im lan weiterleitet.

    es kann aber deshalb nicht einfach so jemand auf deinen rechner zugreifen, also das hat schon alles so seinen sinn.

    wenn du ohne router ins internet gehen würdest wäre es praktisch so, wie wenn du an einem (fiktiven) router alle ports an deinen rechner geforwadet hättest.
     
  10. #9 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    ja das steht ja einmal lan benutzer das ist die adresse von meinem PC

    also könnte ich mit dem wan benutzer aussuchen wer dann z.b auf meine webcam connecten kann und wer nicht, richtig?

    Gr33tZ BW´s habt ihr beide;)
     
  11. #10 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Genau,

    also die Portweiterleitung / Forwarding und der WAN Benutzer hängen aus meiner sicht nicht zusammen, ich kenne deiner Router leider nicht so gut.

    Aber wie mein Vorredner gesagt hat: Forwarden heißt, das wenn von aussen jemand eine Anfrage an deinen Router stellt (Port 21 FTP) dann muss der Router ja wissen: Port 21 Anfrage gehört zu der IP 192.168.2.45 in meinem Netz, da Leite ich die Anfrage weiter.

    Für den Ottonormalverbraucher, der keine Anwendungen im netz bereitstellen will iss das Portforwarding nicht wirklich wichtig.

    Wobei die Sicherheit dabei nicht ausseracht gelassen werden darf.

    Wenn du einen Port weiterleitest, heißt das im normalfall auch dass ein PC über internet direkt erreichbar ist, wie z.b. im oberen Fall kann der PC übers Internet über Port 21 angesprochen werden, wenn nicht die nötigen sicherheiten berücksichtigt werden.
     
  12. #11 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Du könntest ja mal einen Screenie anhängen wie die Eingabemaske an deinem Router aussieht, dann kann ich dir da vllt. mal eher weiterhelfen
     
  13. #12 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    ja aber bei meiner portfreigabe muss ich das ja mit dem wan Benutzer automatisch mit einstellen!

    z.B. :wenn ich jetzt azureus benutzen würde oder Emule (filesharing ist illigal) wollen die leute doch auch praktisch auf mich zugreifen weil sie ja dan die daten von mir ziehen wollen, richtig?
    weile es ja p2p ist?

    Aber meine Frage ist damit beantwortet ich lass mein Wan dann immer einfach auf Beliebig stehen da ich ja die meisten nicht kenne die versuchen auf mich zu connecten

    Gr33tZ

    EDIT/ Download offline!
     
  14. #13 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Habs mir nochmal durch den kopf gehen lassen,

    also:

    Meiner Meinugn nach:

    Beliebig: Filesharing --> Da du nicht weißt wer alles von die Leechen will

    Eingeschränkt: Webcam --> Wenn du weißt du willst nur einen bestimmten User auf deinen Webcam
    Thread zugreifen lassen...

    ich glaub ich muss mir mal so nen Netgear Router anschauen :)
     
  15. #14 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Jop also wenn ich nicht weiss ob nur bekannte drauf zugreifen dan beliebig

    und bei persöhnlichen sachen immer ein wan Benutzer einstellen...

    Gr33tZ
     
  16. #15 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    So also meinen letzten Beitrag unterstreiche ich Rot ^^

    So wie ich es vorher gesagt habe liege ich Richtig.

    Muss auf beliebig stehen lassen, wenn du den zugriff auf deinen PC nicht gesondert einschränken willst.

    Wobei, wenn du z.B. einen FTP Server hast, wirst du den Zugriff sowieso nochmal gesondert am FTP Server regeln.
     
  17. #16 12. April 2007
    AW: Wan Benutzer!!!

    Also ich wiess ja jetzt bescheid, da ich ports eh nur für filesharing freigebnwürde oder für ergind welche hackprogramme brauch das ci es dann auf beliebig stelle...

    Gr33tZ
     

  18. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...