Warez ftp und und und sicher oder nicht!

Dieses Thema im Forum "Szene News" wurde erstellt von Elbarto0, 25. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Januar 2006
    hy also nu mal endgültig ist warez nun so sicher wie jeder sagt und ftp und so was oder stimmt das nicht?

    also hab mal gehört das des alles zu 99% sicher ist!

    was is denn nun wirklich sicherer also relativ sicher!

    warez
    ftp
    irc
    oder gar torrent ?

    ach und was ist sicher für den betreiber udn was nur für user! wenn überhaupt
     

  2. Anzeige
  3. #2 25. Januar 2006
    So wies du geschrieben hast denk ich ma, alles zu 99%

    rr4safe
     
  4. #3 25. Januar 2006
    mm naja immerhin jut!
     
  5. #4 25. Januar 2006
    du willst wissen, was wirklich sicher ist?

    In den Laden gehen und legal kaufen -.-


    Normalerweise galt FTP als extrem sicher. Da es aber immer wieder Helden gibt, die blind auf Server uppen, die dann "auf einmal" in DE etc. stehen.
    Die Scanner und Upper sind heutzutage einfach zu jung bzw. unerfahren
     
  6. #5 25. Januar 2006
    nichts ist sicher, aber ftp server die im ausland stehen (us, asien) sind schon sicher für leecher...
    obwohl eigentlich jeder Pub alles loggt....
     
  7. #6 25. Januar 2006
    Ich versteh diese Fragen immer nicht wirklich, es ist alles gefährlich und daran wird sich so schnell nichts ändern. Wie gefährlich es nun genau ist kA, du kannst pech haben und schnell erwischt werden oder hunderte Filme haben und nicht erwischt werden.

    Also wenns dir zu gefährlich ist lass es einfach, wenn nicht dann mach halt weiter und geh das Risiko ein - Fertig


    PS: Das ist meine Meinung...


    Edit:
    Ok so wie Crack02 es unter mir sagt ist es schon ziemlich sicher.. ^^
     
  8. #7 25. Januar 2006
    wenn sichs um gut verwaltete boxen mit mitgliedern, denen man vertrauen kann, handelt, ist ftp sehr sicher. verschlüsselte platten und erzwungener verschlüsselter transfer beim hochladen, runterladen und site-to-site transfer (auch bekannt als FXP) sowie keinerlei logdaten geben nicht besonders viel an verwertbaren informationen her.
     
  9. #8 25. Januar 2006
    Na toll grade gestern ham sie mehrere Boxen vom Netz wo die GVU den einen Server sogar gesponsort hat und du schreibst, das wäre sicher?
    Außerdem wem soll man denn vertrauen, Ermittler kanns überall geben. Andersherum besteht das Problem auch: Wer vertraut dir?

    zum Thema: Wenn du den Leuten vertraust, is alles sicher. Kann man wenn man sie im RL nicht kennt nie wirklich. Wenn dus dir leisten kannst, Originale zu kaufen/ ins Kino zu gehen, oder dir die Sache zu heiß ist, lass das Raubkopieren sein. Wenn du die Wahl nicht hast mach weiter und hoffe :)
     
  10. #9 25. Januar 2006
    denke das sicherste ist die gute alte "schulhofpiratiere" or wie mans nennen soll

    dh irgendwer kauft sich etwas im bekanntenkreis und dann wird halt rumgebrannt bei musik und dvds sollte das gut gehn spiele wird schon schwerer da man da cracks braucht da is das ganze schon schwerer aber sollte auch einfacher sein einen crack zu bekommen als eine komplette version zu saugen

    problematisch wirds bei teurer software wie zB photoshop denke das kriegse kaum mb über die arbeit or sowas aber naja notfalls muss man halt auf open source umsteigen^^
     
  11. #10 25. Januar 2006
    ja, das schreibe ich, wer lesen kann ist klar im vorteil. und wem man vertrauen kann und wem ned ist nicht mein bier.
    und btw. ich glaube mir vertrauen mehr leute als dir ;)

    einen punkt hab ich noch vergessen. wozu das risiko eingehen in DE zu hosten, wenn man server woanders (NL oder malaysia) sicherer und billiger bekommt. aber das ist ebenfalls nicht mein bier.
     
  12. #11 25. Januar 2006
    Nichts ist wirklich sicher.
    Bittorrent erst recht nicht ^^
    zu irc kann ich leider nicht viel sagen da ich darüber noch nie was gezogen hab.
    Naja, also ich würd mal sagen FTP wenn der server nicht in der EU steht und nicht vom FBI gesponsort wurde ;)
    Sicher kannste wohl bei nem Str0 sein.

    KP was du unter Warez verstehst, aber für mich sind warez:
    auf ner warezpage/warezboard nen link zu nem one-klick-hoster oder ne querry file besorgen und dann leechen bis die leitung glüht ;)
    und das ist auch nur sicher wenn:

    -Die Filez mit nem PW versehen sind, und die Dateinamem verschlüsselt sind

    -Die Filez falls die auf RR liegen nicht z.b. "The.Dark.Lined.Blablabla-Warezgruppe" heißen ;)

    Und bei Pubs halt das die net in der EU stehn.


    Aber Trotrz all der größten sicherheit, und dem ganzen scheiss, bist du nie 100 prozentig sicher :rolleyes:
     
  13. #12 25. Januar 2006
    Jetzt fühl dich halt net gleich angegriffen ;)
    Kann sein dass dir mehr vertrauen als mir, aber das hab ich nicht gemeint.
    Das "dir" war verallgemeinernd gemeint und darum gehts hier auch nicht.
    Außerdem wenn man gute Connections hat sollte man nicht damit rumprahlen, weil entweder sowieso nix dahinter steckt oder man umso leichter ins Visier gerät
     
  14. #13 25. Januar 2006
    Petra gibt die Datei an Paul, Paul an Oliver, Oliver an Anna. Petra und Anna lernen sich also nie kennen und sind geschützt.

    ^^Ironie.

    EDiT: Kurzfassung => nicht sicher. :rolleyes:
     
  15. #14 25. Januar 2006
    kk, das versteh ich, hat aber mit der jetzigen situation wenig zu tun, oder irre ich mich? :D
    schon klar dass wenn Technic nen Game rippt, ich es saug, ich die leute von Technic nie kennen lern, aber was hat das damit zu tun obs saugen für den endleecher sicher ist oder nich? ?(
     
  16. #15 25. Januar 2006
    Als "Endleecher" stehst du zumindest nicht so weit oben auf der Abschussliste der Polizei (Ausnahmen bestätigen die Regel: z.b.earth2160, wer mim esel neue sachen saugt is selber schuld ;) )
     
  17. #16 26. Januar 2006
    "Ist es möglich im Lotto zu gewinnen"

    "hallo ich habe da mal eine frage , und zwar spiele ich jeden mittwoch lotte und hatte noch nie den Jackpot , liegt das daran das icch die falschen zahlen nehme ? ..welche zahlen gewinnen den sicher jedes mal ....kann man überhaupt gewinnen?"

    Du bist einer von tausenden .....das du aber nicht der eine bist der erwischt wird (oder den 6er im lotto hat :rolleyes: ) , ist nicht gesagt....
    Kauf deine Sachen , oder geh genau wie jeder andere hier das Risiko ein!
    Wirklich SICHER ist nichts .....!
    Vorsorgen kannst du nur , wenn du keine tauschbörsen benutzt...(torrent , esel , p2p) und von servern ausserhalb der EU ziehst....aber auch dann bist du keineswegs sicher...

    Ausserdem hatten wir das schon 10 mal :O
     
  18. #17 26. Januar 2006
    da gibts nur ein problem. auch wenn ein in der vergangenheit eine nicht zu übersehene position hatte, habe ich keine "guten connections".
     
  19. #18 26. Januar 2006
    Also meine Meinung zu dem Thema: Ich hab früher schon geleecht und geupped, das einzige Problem sind einfach die Kiddies. Seitdem das Laden einfacher geworden ist, sind die Behörden doch erst wirklich hinter den sogenannten "Raubkopierern" her... Desweiteren kann ich es wirklich nicht verstehen, wenn jemand auf Server in DE upped und das Ganze dann auch noch zum Leechen für die Öffentlichkeit bereitstellt. Damit bringt man sich und andere enorm in Gefahr. Doch das ist, wenn ich mich so umsehe, anscheinend vielen egal. Aber was soll man machen? Ich hab meine Quellen, uppe ausschließlich auf Server außerhalb der EU und hau ein PW in meine Archive rein. Das ist zwar immer noch kein 100%iger Schutz, aber man hat wenigstens einen kleinen Sicherheits-Rückhalt. Außerdem kann ein Kondom, auch wenn es Sicherheit verspricht, auch mal platzen. So ähnlich kann man sich das Ganze im Internet vorstellen. Die meisten "Sicherheits-Suites" sind imho auch der letzte Dreck, da dumm ist, wer Public Proxies benutzt. Naja, schon viel zu viel gelabert...
     
  20. #19 26. Januar 2006
    hast aber recht, letzden endes ist nichts 100%'ig sicher!
     
  21. #20 27. Januar 2006
    Ich denk der Post von Crack02 gibt die beste Möglichkeit ganz gut wieder.

    Nur es gibt keine richtige unabhängige FXP Szene mehr, vielmehr tummeln sich dort mittlerweile zu 70% irgendwelche "Schulkinder" die nichts anderes zu tun haben und zeigen wollen was sie können oder eben auch nicht und für Bezahlungen seitens der Strafvervolger oft nicht unempfänglich sind.

    Konsequenz: Ich nutze keine Dumps mehr, wenn ich die Leute nicht kenne und zu 100% von ihnen überzeugt bin, was so gut wie nie vorkommt und greife deshalb vermehrt auf "Publicboards" wie Gulli oder RR zurück, sauge von Pubs bei denen ich denke(hoffe) das sie ausserhalb der EU einigermassen sicher sind. Und uppe auch nur auf diese oder auf bekannten Filehostern, von denen ich auf Grund der Grösse hoffe, das eine Durchsicht seitens der Strafvervolger zuviel Aufwand wäre. Was bei RS durchaus zutreffend ist.

    Generell sollte man davon ausgehen das dieses ziemlich sicher ist, da die Anwesenheit auf diversen Boards selbst und das Hinterlassen von Speedreports auf solchen Boards, in keiner Weise den Tatbestand einer Straftat erfüllt. Vorraussetzung dafür ist und bleibt die Tasache das die dortigen Angebote nicht "direkt" verlinkt sind, was zumindest auch den Besitzer eines relativ grossen Forums aus der Pflicht ruft, denn durch einige Gerichtsbeschlüsse wurde schon des öfteren belegt, das der Besitzer zwar für den Inhalt direkter Links haftbar gemacht werden kann(der Einsatz eines sogenannten Disclaimers schützt in keinster Weise), es aber eine Ermessensache des Richter ist, weil eine permanente Überwachung der Postings auf grossen Boards duch den Admin nicht möglich ist. Kommt dann dazu das ein solches Board ausserhalb der EU gehostet wird, wird die ganze Angelegenheit attraktiv für User, welche sich nicht unnötig in Gefahr begeben wollen.

    Im Gegensatz zu P2P, wo das 10 minütliche, versehentliche Runterladen einer urheberrechtlich geschützten Datei in vielen Fällen schon reicht um ein Strafverfahren in die Wege zu leiten, welches duch die meist offen mitgesendete IP in Zusammenhang mit dem File, welches sich im Down/Upload befunden hat kein nennenswertes Problem für die Behörden der Strafvervolgung oder des Urhebers sind.
    Bleibt nur die Frage ob die möglichen Quellen, welche das Sammeln solcher Informationen möglich machen auch der Legalität entsprechen, was im Falle Logistep und Zuxxez in Bezug auf Earth 2060 zumindest ein wenig zugunsten der "Leecher" entschieden wurde.

    Aber ums mal auf den Punkt zu bringen, was solls hin und wieder verstosse ich auch gegen das eben genannte, Gibt ja schliesslich keine "Szene" mehr bei der alles durch "Auflagen und Bestimmungen" geregelt wurde. So ganz ohne Risiko machts schliesslich auch heutzutage keinen keinen Spass. 8)

    Nur wer heutzutage noch die gängige P2P Software benutzt um an Warez zu kommen, dem denke ich kann man nicht helfen.
    Das ist oftmals gradezu eine Einladung zu sich nach Hause für Strafverfolger, auch wenn vieles noch nicht wirklich durch Gesetze erörtert wurde. Da hört "no risk no fun auf", denn das ist einfach nur Dummheit. Zumindest bei denen die absolut keine Ahnung haben und einfach nur an "Stuff" kommen wollen, von welchen es ja nicht nur hier bei RR viel zu viele gibt, die uns dann auch noch erzählen wollen wie mans "richtig" macht!

    Und jeder ist für sein Tun und Handeln selber verantwortlich und sollte allein aus diesem Grund das Posten von sinnlosen Dingen in dieser Richtung von denen er keine Ahnung hat oder welche offensichtlich aus der Fantasie geboren sind sein lassen.
    Stimmts bierbauch?
     
  22. #21 27. Januar 2006
    Och mensch, solche threads gabs schon X mal... :baby: suchfunktion nutzen!!!!

    das hab ich erst neulich zu nem (fast) identischen thread geschrieben:

    du kannst "FTP Sauger" wie du es nennst ja NICHT pauschalisieren! ob deine IP geloggt wird, und was dann damit gemacht wird steht allein im ermessen des serveradmins!! sag mir doch mal z.B wie ich als "FTP Sauger" probleme kriegen soll mit nem gut gehaxx0rten stro der nur IPs in code logt und dazu noch in süd-korea steht???
    aber wenn du natürlich irgend welche aktuellen releases auf nen stratopub aus DE UPLOADEST dann darfste dich natürlich net wundern wenn mal was passiert...
    auserdem ist downloaden u. uploaden ja auch noch n grosser unterschied, was... ;) warum kriegste denn als p2p user (haupsächlich) probs.?? weil du auch immer gleichzeitig ANBIETEST(uploadest)....!!!
     
  23. #22 27. Januar 2006

    Tja nur solche Boxen kennen die User von RR warscheinlich nicht, bis auf ein paar wenige.


    Ich denke eher er meint eher ganz normale PUB´s, ich sags mal so wenn du bei grüner ampel über die Straße gehst ist es sicher es kann aber vorkommen das einer über Rot fährt und du bist tot. Im Grunde ist es sicher doch vollkommene sicherheit kann dir niemand garantieren auch leider nicht solche Boxen wie Crack sie beschreibt auch die können hochgenommen werden.
     
  24. #23 27. Januar 2006
    p2p ist aber auch nur wirklich riskant, wenn du da die neuesten movies und games ziehst, ansonsten ist es noch relativ "sicher" , ausserdem wurde doch beschlossen (wenn ich mich nicht irre) das man erst strafverfolgt wird wenn man mindestens 100uploads geleistet hat....
    derzeit ist p2p net so dramatisch wie viele denken soweit ich das gehört habe

    greetz
     
  25. #24 27. Januar 2006
    100 up LOADS ist so schnell was glaubst du 100 up denke mal 100 up was hast du gemacht ?in der zeit also bitte denke mal
     
  26. #25 27. Januar 2006
    und jetzt bitte nochmal auf deutsch ^^ ...
    soweit ich das gehört hab wird man erst strafverfolgt wenn man mindestens 100 sachen hochgeladen hat also 100 mp3s oder was weiss ich...
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...