Warner Bros.Adware statt Cartoons

Dieses Thema im Forum "Netzwelt" wurde erstellt von Mr.X, 29. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 29. Juli 2006
    Link:

    Im Funstuff Bereich der offiziellen Seite der Warner Brothers Studios wird mit einhundert und mehr kostenlosen Spielen der Firma Zango Inc. geworben. Unbedarfte Kinder und Jugendliche, die tatsächlich die angebotene Software installieren, geraten in Windeseile ungewollt in deren Adware Falle.

    Bereits im Februar war die kostenlose Software dieses Unternehmens wegen vergleichbarer Anschuldigungen ins Gerede gekommen. Benjamin Edelman über den Vorfall im Februar: "Nachdem man die Kontrolle über meinen PC übernommen hatte, wurde die 180solutions Zango Software, zusammen mit duzenden anderer Programme installiert. Und dies ohne das ich um Erlaubnis gefragt worden wäre". Edelman hatte überflüssigerweise auf Buttons wie "Ja", "Ich will" oder "Jetzt Installieren" gewartet. So kommentierte er auch folgerichtig: "Adware Installationen unter Mithilfe von Sicherheitslücken sind üblich". Jetzt stellt sich für kritische Betrachter natürlich die Frage, ob die Warner Brothers einen finanziellen Ausgleich für ihre Dienstleistung erhalten haben.

    Arme, bunte, schillernde Computerwelt. Wenn man auf solche Methoden zurückgreift und die Ahnungslosigkeit von Kindern ausgenutzt wird. Wer bitteschön ist dann zukünftig vor solchen Angriffen sicher?
     

  2. Anzeige

  3. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Warner Bros Adware
  1. Antworten:
    32
    Aufrufe:
    5.713
  2. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.580
  3. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.233
  4. Warner Bros. produziert Filme fürs Web

    rainman , 11. September 2007 , im Forum: Netzwelt
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    477
  5. Antworten:
    0
    Aufrufe:
    565