Was bedeutet Staatsverdrossenheit?

Dieses Thema im Forum "Schule, Studium, Ausbildung" wurde erstellt von Eimsbush, 25. Februar 2008 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 25. Februar 2008
    Also ich hab echt kein Plan was das bedeuten soll...
    wir sollen einen Zeitungskommentar analysieren in dem es um Steuerpolitik und sowas von 2003-2004 geht.


    Als Einleitung will ich schreiben.

    Der Kommentar „Nicht lamentieren, endlich machen“ von Lothar Klein handelt von dem Problem der Staatsverdrossenheit.


    Dann will ich erklären was mit der Staatsverdrossenheit gemeint ist...

    HELP^^
     

  2. Anzeige
    Heute: Deals & Sale mit stark reduzierten Angeboten finden.
  3. #2 25. Februar 2008
    AW: Was bedeutet Staatsverdrossenheit?

    das man dem Staat (bzw. der Politik) nichts mehr zutraut, weil man in den letzten Jahren einige Enttäuschungen einstecken musste.
     
  4. #3 25. Februar 2008
    AW: Was bedeutet Staatsverdrossenheit?

    Mit anderen Worten:

    Staatsverdrossenheit bezeichnet den Zustand der Unlust sich mit dem Staat, bzw mit dem System auseinanderzusetzen. Eine Seite der Staatsverdrossenheit wäre somit die Politikverdrossenheit, die offensichtlicherweise die Unlust beschreibt sich an der Politik zu beteiligen. Es gibt noch weitere verschiedenste Sparten, aber mit den beiden sollte dein Lehrer zufrieden sein.

    MFG
     
  5. #4 26. Februar 2008
    AW: Was bedeutet Staatsverdrossenheit?

    hey
    such einfach ma im wiki nach politikverdrossenheit. ist es selbe thema
    gruß ken123
     

  6. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - bedeutet Staatsverdrossenheit
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.163
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.099
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.686
  4. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    2.111
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.736