Was halten Ausländer von Deutschen und umgekehrt??

Dieses Thema im Forum "Politik, Umwelt, Gesellschaft" wurde erstellt von ToShI, 27. Juli 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 27. Juli 2006
    Was haltet ihr von uns " Ausländern" ?
    Und was halten " Ausländer " von Deutschen ??

    Also man muss ja beachten was ein Ausländer überhaupt ist...für jeden heißt Ausländer was anderes.

    Man redet ja auch von Immigranten ...Migranten usw.^^ :D

    Ich frage mich was Deutsche von uns halten ? Ich selber bin hier in Deutschland geboren und meine Eltern kommen aus Pakistan. Als ich das letzte mal vor 5 Jahren in Pakistan war..das war in den Weihnachtsferien...da haben mich dort alle aös Ausländer bezeichnet die meinten ich wäre ein Deutscher und kein Paki...wenn ich wieder back bin haben mich hier einige als Ausländer bezeichnet da ich ja nicht aussehe wie ein Deutscher :). Is schon bissi komisch . Wobei ich ja genug Deutsche kenne denen so etwas absolut :poop:gal is.
    Wie steht ihr dazu?

    Ok da ich ja auch an die Ausländer hier im board die Frage gestellt hab was sie von Deutschen halte..sag ich selber noch was dazu :p

    Ich selber habe viele Deutsche Freunde und verstehe mich eigentlich auch sehr gut mit denen habe allerdings auch Freunde die aus anderen Ländern kommen...mir is das im Prinzip egal ..hauptsache ich versteh mich mit den Leuten ...natürlich gibt es Deutsche mit denen ich mich nicht verstehe aber das is ja immer so..es gibt ja genug Pakistaner mit denen ich mich keinen Meter verstehe....

    Allso meine Frage an euch wieder...was halten ihr von Ausländern bzw. Deutschen ???
     

  2. Anzeige
  3. #2 27. Juli 2006
    Ich denk mal dass viele ausländer was gegen uns haben...
    das liegt aber denk ich mal auch an vergangenen ereignissen wie z.b. krieg.
    denn die engländer und franzosen hassen uns glaubich schon...aber ich denke mal das verruht auf gegenseitigkeit...wir nennen die franzosen ja auch(nicht ich aber allgemein) z.b. froschfresser oder kakerlaken und die engländer tommys.
    nur wo ich es nicht ganz verstehen kann ist bei den türken...sry dass ich es wieder ansprech soll keinerlei rassistisch sein oder so.
    aber ich mein wir haben soviele von ihnen einfach bei uns wohnen lassen, wir geben ihnen essen, arbeit und viele von ihnen fahren auch nen bmw...und wenn die sich nicht integrieren dann sind wir doch nicht schuld...ich finde das ist arbeit von den "gästen" und nicht von uns wenn wir schon so gastfreundlich sind...
    aber naja das thema integration hatten wir bestimmt schon oft hier

    mich würde mal interessieren was die amerikaner von uns halten...ich könnte mir vorstellen, dass wir in ihren augen "drückeberger" oder so sind weil wir uns ja glücklicherweise nicht am krieg beteiligt haben...


    mfg, scorpiopsychocat
     
  4. #3 27. Juli 2006
    Das Thema is zu komplez weil jeder Mensch ne andere Meinung hat aufgrund seiner Erfahrung
    Ich find zum Beispiel einige Türken/Deutsche/etc... :poop: und andere nicht
    Das hat nichts mit der Nationmalität sonmdern mit dem Charakter zu tun
     
  5. #4 27. Juli 2006
    ich finde auch das das mehr mit dem charakter zu tun hat, aber leider gibt es paar "ganxta" die :poop: baun, und dann werden wir alle in eine schublade gesteckt
     
  6. #5 27. Juli 2006
    also ich bin nicht hier geboren sondern bin mit 9 jahren nach deutschland gekommen.
    in kasachstan wurden wir als deutsche beschimpft und manchmal schon fast ausgestoßen.
    als wir hier in deutschland angekommen sind, werden wir aufeinmal als russen usw. genannt.
    im allgemeinen ist es schon schlimm, wenn man deutscher ist, aber nicht als deutscher akzeptiert wird. ich habe eigebtlich nichts gegen die deutsche bzw. ausländer aber wenn die mir :poop: kommen, komme ich denen natürlich auch :poop:. das lustige aber ist es immer wieder wenn die deutschen von ihrer geschichte gar keine ahnung haben. meistens fargen die einen ob du russe bist und wenn man denen sagt dass man deutscher ist, dann verstehen die erstmal nichts, und fragen sich wie kann das sein ;). danach muss man denen etwas von ihrer geschichte erzählen. einige wollen es nicht mal verstehen. da bekommt man meistens echt das kotzen :kotz:.
    naja ich ezähle hier wieder viel zu viel ^^.
    lasst mal von euch was hören :].
     
  7. #6 27. Juli 2006
    Ich bin in Deutschland geboren ,und bezeichne mich auch als deutscher^^

    Meien Eltern kommen aus Russland ,sind aber Aussiedler,also ursprünglich deutsche,

    da mein uurrrgroßvater oder mutter (nennt man das so?)von deutschland nach Russland ausgewandert

    sind,weil ihn ja dort soviel versprochen wurde..(wer sich in Geschichte auskennt,der weiß bescheid).

    Alle anderen bezeichen mich eigendlich auch als deutsche..bin ich auch und will ich auch sein^^

    Gegen Ausländer hab ich grundsätzlich nix,aber zurzeit merkt man ja das ein Teil der Ausländer

    einen auf ganz hart macht..naja ich find es auch n bisschen komischen das Sie nach deutschland

    kommen und dann sich daneben benehem,wenn man mal in ihrer Länder so guckt dann sieht

    man das sie sich dort normal verhalten,ich glaube das is so ; weil ihn ihrem Land die Gesetzt und Regeln

    viel strenger sind und in Deutschland ist das alles "lockerer" und das nutzen sie dann aus.

    naja es is halt nur ein teil, wie ich schon sagt und nicht auf alle bezogen.
     
  8. #7 27. Juli 2006
    Ich denk da eigetnlich gar nicht so viel drüber nach das der gegenüber jetzt nen "Ausländer" ist , viele Freunde von mir sind "Ausländer" , aber die meisten davon sind hier geboren und passen sich auch an.
    Dann ist das ja auch ok ... Die sollen sich alle anpassen , sich unseren regeln entsprechend verhalten und gut ist . kein mensch würd dann noch über dieses leidige thema reden. Aber leider gottes passen sich sehr viele nicht an , obs wegen religon oder sonst was ist spielt keine rolle.

    naja ich hör an der stelle mal auf , ich denke das wurde alles schon oft genug gesagt und drüber diskutiert. Hat sich deshalbt was geändert ? nein ...

    mfg
     
  9. #8 27. Juli 2006
    meine meinung dazu is noch ( ne kleine ergänzung) dass man sich dem Volk bie dem man lebt auch anpassen sollte....und die guten angewohnheiten des volkes sogar übernehmen sollte da gibts ja so eniiges ..z.b die pünktlichkeit der deutschen is ja sehr berühmt wenn ich mir das so bei den pakis angucke hehe die sagen dann ja bin so um 4 uhr da und was is kommen erst um 6 :D

    aufjedenfall kann sich ein ausländer aber nie komplett an die deitsche gesellschaft ampassen ich denke hier wird eine mischung der kultur stattfinden sowas wie melting pot...wie z.b. in den USA


    und das hat in meinen auggen sehr große vorteile denn es macht die Gesellschaft weit aus flexibler.

    Ach und das mit den Türken ...dass sie die Deutschen nicht leiden können !!!

    Ich denke das liegt daran, dass viele Türken die Meinung vertreten, dass sie den deutschen geholfen haben als diese Gastarbeiter gebraucht haben. Das is auch garnicht falsch...nur übertrieben dann manchen Türken..nicht nur Türken auch Leute von anderen Ländern tun gerne übertreiben
     
  10. #9 27. Juli 2006
    gegen arbeitende ausländer die sich bemühen sich zu integrieren hab ich absolut nix aber gegen welche die sich weigern deutsch zu lernen oder dem staat auf der tasche liegen und dann womöglich noch straffällig werden habh ich was oh ja gegen dei gibts nur ein mittel ---> abschieben


    ps: gegen deutsche hab ich gar nix :D
     
  11. #10 27. Juli 2006
    Also ich bin Deutscher und habe rein gar nichts gegen Ausländer.
    Die einen bemühen sich hier die anderen nicht das ist bei den Deutschen aber nicht anders.
    Der einzigste unterschied ist bei einigen die Mentalität, aber sonst sind alle gleich :p
    Manchmal habe ich sogar den Eindruck das man sich mit einigen Ausländern wie Türken, Iranern, Arabern etc besser unterhalten kann als mit so manchem Deutschen :rolleyes:
     
  12. #11 27. Juli 2006
    ich hab im großen nix gegen ausländer weil sie vom ding ja schließlich genauso menschen sind wie ich einer bin. Ich mag nur diese ausländer nich die nur stress machen und meinen nur weil ein deutscher sie anguckt ihm auf die :sprachlos: haun, wobei es natürlich auch deutsche gibt die ausländern aus dem gleichen (sinnlosen) grund schlagen und die mag ich genauso wenig. also bin ich im endeffekt der gleichen meinung (wie schon gesagt wurde) dass es auf den charakter ankommt und nicht darauf woher jemand kommt!
     
  13. #12 27. Juli 2006
    -moved-
     
  14. #13 28. Juli 2006
    Ich habe im Prinzip überhaupt nichts gegen Ausländer! Es gibt jedoch viele, besonders jugendliche Ausländer, die sich nicht zu benehmen wissen und glauben, hier machen zu dürfen was sie wollen. Gegen solche Ausländer habe ich definitiv etwas und bin der Meinung, dass sie hier nichts in Deutschland verloren haben, da sie zudem auch noch das Bild der "friedlichen" Ausländer mit trüben. Also, im Prinzip bin ich pro Ausländer, was nicht zuletzt daran liegt, dass ich eine türkische Freundin habe ;)
     
  15. #14 28. Juli 2006
    soo,
    also ich bin russin, die in lettland geboren ist.
    in russland war ich noch nie, meine eltern sind dort aber aufgewachsen und in lettland hab ich 8jahre gewohnt. das mal zur vorgeschichte ;)

    kenne viele deutsche und eine sehr gute feuindin ist von mir auch deutsche. kenne auch noch andere korrekte deutsche. aber leider kenne ich auch leute, die deutsch sind und die ich nicht mag. also was ich damit sagen will.

    bei mir hat nationalität nicht viel zu sagen. am ende entscheide ich eh ob ich den menschen mag oder nicht. in meinem freundeskreis sind auch einige nationalitäten. heutzutage ist es sowieso schwer jemaneen zu finden auf den man sich verlassen kann usw, und wer auf sowas wie nationalitäten bei der freundeswahl achtet, find ich das shcon ein bisschen naja...würd ich nicht machen.
    ich mag es auch nciht wenn jemand ne nationalität X hat und sagt "alle meine freunde sind nationalität X und mit anderen will ich nichts zu tun haben", sowas versteh ich nicht und will ich auch nicht verstehen. ich finde man soll sich mit jedem, der einen gut behandelt, verstehen.
     
  16. #15 28. Juli 2006
    naja, is schwer da was drüber zu schreiben (das nicht gleich falsch verstanden wird), aber ich für meinen teil kann sagen, wenn bei uns einer auf der straße von wem angepöbelt wird, dann entweder von türken, oder nem extrem besoffenen österreicher...
     
  17. #16 28. Juli 2006
    Leider fallen halt immer die Ausländer mehr auf die sich :poop: hier benehmen, aber es gibt mindestens auch genau so viele die korrekt sind!

    Ich sag mal so, man kann manchen Ausländern die sich hier daneben benehmen oftmals gar keine Vorwürfe machen. Die sind hier halt so aufgewachsen u. haben gesehen das die Gesetze hier teilweise ein Witz sind im vergleich zu ihrer Heimat (z.B bis 13 nicht Strafmündig usw.) und sie haben auch gesehen das die meisten Deutschen selbst oft kein bisschen patriotisch zu ihrem Land eingestellt sind(Im Gegensatz wie sie zu ihrem eingestellt sind).

    Schaut euch mal andere große Einwanderungsländer wie Kanada an: Dort musst du z.B 10 Seiten des "Canadian way of life" auswendig aufsagen können um überhaupt nur zur Auswahl zu stehen als Einwanderer. Dazu kommt das jeder Immigrant 3 Chancen bekommt: Das heißt er kann 3 mal wegen einer Straftat angezeigt werden. Beim vierten mal droht sofortige Abschiebung. Tja DE ist eher das grasse Gegenteil so nach dem Motto "Mach was du willst, integriere dich nicht".
    Daher fühlen sich halt viele als "Outsider" und wollen das auch so sein damit sie sich nach dem Motto "Scheiss auf DE" weiter verhalten können...
     
  18. #17 28. Juli 2006
    ich denke daran ist die vergangenheit schuld... da man teilweise schon als nazi beschimpft wird wenn man als deutscher ne glatze oder extrem kurze haare hat (ist mir selbst passiert) und da hat man denn auch gar kein bock zu patriotismus...
     
  19. #18 28. Juli 2006
    Ich hab in meinem Freundeskreis auch Ausländern versteh mich mit dem aber verdammt gut und mit dem meisten Ausländern aus meiner Schule eig. auch. und die andere, mit denen ich mich net gut versteh sind auf der einen Seite die Ausländern die immer richtig einen auf ganz harten machen und meinen ihnen könnte nix passieren und auf der andere Seite die Neo-Nazis auf unsere Schule die meinen ähnlich wie die "bösen" Ausländern ein auf dicken machen.

    Seh ich genauso, man sollte seine freunde nach anderen dingen auswählen aber nicht nach der natinalität.


    Mfg
     
  20. #19 28. Juli 2006
    Ich finde man kann nciht sagen DIE Ausländer, weil alle Ausläder verschieden sind.. Es gibt in Deutschland auch richtig schlimme AUsländer (mord, Raub, diebstahl) aber genauso gibt es auch deutsche die das machen. Aber sobald ein Ausländer in den MEdien ist und was schlimmes gemacht hat sind gleich alle Ausländer Schuld. MAcht das ein Deutscher, so wird nicht "so viel" trouble drum gemacht.
    Bin sleber Deutscher undhabe nichts gegen Ausländer. (jedenfalls die meisten)
     
  21. #20 29. Juli 2006
    So eine Schmarn, wenn eine Türkische Gang nen Deutschen Niedersticht weil er sie dumm angeschaut hat interessiert das die Medien niemals. Wird alles totgeschwiegen. Aber wird einmal ein Ausländer ins Krankenhaus eingeliefert und es kommt raus es handelt sich um rechte täter zereisen sich alle das maul.
    Vor Monaten wurde ein 15 jähriges Mädl 3 Blocks weiter von 6 "südländern" also ausländern vergewaltigt. Das Mädl war deutsche, das hat niemanden geschert, die Polizei hat das Ermittlungsverfahren eingestellt aus Mangel an Beweißen bzw Spuren und es stand nur einmal ein kleiner artikel in der lokal zeitung. Andersrum wäre wieder ein Aufschrei durch deutschland gegangen.
     
  22. #21 29. Juli 2006
    nichts alle menschen sind gleich nach meiner-meinug ob ausländer oder nicht alle gleich es gibt nette ausländer und nette deuschte und es gibt scheiss ausländer uns scheiss deutsche.
    mfg samy
     
  23. #22 29. Juli 2006
    also.. an und für sich hab ich nichts gegen die ausländer .. auch gegen normale türken oder russen hab ich nichts! ich hasse nur solche die nach deutschland kommen.. und denken, hey ich bin in deutschland.. deutschland ist mir.. ich bin sooo cool.. ich hau dir aufs maul bla bla bla.. also diese spacko ghetto türken.. leider gibt es genauso diese spacko ghetto deutschen.. einfach nur erbärmlich... in meiner stadt ist das genauso ( Darmstadt )... da gibt halt extra so nen viertel für die.. naja mit mir legen sich die spackos dort net an.. die haben ihre gründe dafür.. zwinker ;) aber es ist halt einfach :poop:... zu denken das man sich vor anderen behaupten muss...

    mfg
     
  24. #23 29. Juli 2006
    im prinzip hab ich nichts gegen ausländer.. nur bei uns in der ortschaft gibts es relativ viele "assoziale" und das sind (meistens) Ausländer! das kotzt halt schon ein bisschen an, die dürfen hier leben, ohne zu arbeiten.. bekommen von uns das ganze geld! und der dank dafür is, das man manchma n paar inne :sprachlos: bekommt wenn man sie nur mal anschaut..

    das betrifft allerdings nich alle ausländer ;).. ich spreche hier nur von meinem wohnort..
     
  25. #24 29. Juli 2006
    hmm, ich bin selber türke =)
    ich habe gegen niemanden was, wenn mich jemand beleidigt also meine familie dann mach ihn platt.
    es gibt genug affen!
    ich kann ja euch ein paar bsp. nennen:

    - sitzen mit kollege so gegen 3uhr nachts im Park, waren alles Ausländer (ein Iraner, ein Ägypter, einer aus Eritrea und ich als türke halt) und dann sind eine truppe von deutschen an uns mit mit dem fahrrad vorbei gefahren und brüllten: "ya gangster! und sikitir lan (verpiss dich alter!)!"
    Und wir haben nichts gemacht, haben nicht rum geschriehen oder faxen gemacht, haben einfach nur unseren joint geraucht, eins von vielen beispielen, was ich mit deutschen erlebt habe, aber das ist kein grund jemanden oder das ganze Volk zu hassen, einfach :mad: drauf und mein leben weiter leben.

    So nun zum bsp. mit Ausländern, sind in der Disco tanzen alle zusammen sind ca. 5 leute wieder alles Ausländer, einer rempelt ausversehen ne andere truppe von Ausländern und direkt müssen die halb grossen und halb erwachsenen direkt aufmucken, was ist zum schluss passiert? wir hatten heimvorteil und wurden von 5 ganz schnell ca. 30-40 leute naja, anschliessend kam die kleine truppe zu uns küsste uns auf die backen und! Ey Vallah Abi, wir wollen kein stress, mein freund ist besoffen etc.
    Also hier haben wir auch die gleichen affen.

    An diesen Bsp. sehen wir das eigentlich jeder Mensch gleich ist.
     
  26. #25 29. Juli 2006
    mh ich kann zorg verstehen.............aber, es gibt genug Situationen wo wir als " Scheiß Deutsche" beleidigt wurden... da frag ich mich auch manchmal wieso gibt es in diesem Land soviele Rechtsextreme..... Wenn ich mit Kumpels in McDOnald in die Stadt geh und wir an Ausländern (meist Türken, sry is so) vorbeilaufen kommt mindestens einmal " ey du deutsche Kartoffel, was willst du hier " ... langsam wird das nen bissl krass......ich hab überhaupt nix gegen Ausländer, aber wenn man schon so dumm angemacht wird, fragt ich mich schon was in diesem land los is
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...