was ist das beste Ripperprogramm für dvds?

Dieses Thema im Forum "Rippen & Konvertieren" wurde erstellt von Reaperchef, 12. Februar 2006 .

Schlagworte:
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Februar 2006
    sers,

    mich würde mal interessiern was euerer meihnung nach das beste ripperprogramm ist ?

    für dvds
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Februar 2006
    RE: was ist das beste Ripperprogramm?

    cds oder dvds? und naja, dann für welches format noch? musst dich etwas genauer ausdrücken. hm, naja, für cds nehm ich eac oder cdex. notfalls auch musicmatch, aber dann zu wav und mit cdex zu mp3-vbrnew-q0-hq-js oder so. hm. mit lame halt. naja.

    bb.
     
  4. #3 12. Februar 2006
    RE: was ist das beste Ripperprogramm?

    Das beeste? Naja das kann man meiner Meinung nach so ja nicht sagen, weil ich zum Beispiel nochmal unterscheiden Würde wie hoch der Schwierigkeitsgrad bei der Bedienung liegt.

    Bei einigen wirklich guten Programmen wie z.B. Guardian Knot ist halt die Bedienung nicht ganz so intuitiv und man muss sich halt erst noch einarbeiten. Ich bevorzuge da eher einfachere Programme wie z.B. Auto Gordian Knot, DVDtoOGM und meinen Favoriten Dr.DIVX.

    Sicher werden jetzt hier einige erfahrene Leute aufschreien, dass man da ja nicht alles einstellen kann damit die Qualität super und die Komprimierung optimal ist. Für meine Zwecke, also DVD einlegen, 3-4 Einstellungen bezüglich Audio und Videospuren machen, Speicherort angeben und los, ist das wirklich das zur Zeit beste Programm. Ich lasse mich natürlich gerne belehren.

    hoffe ich konnte helfen :rolleyes:
    MfG
     
  5. #4 12. Februar 2006
    Für dvd zu dvd dvdshrink ganz klar
    für dvd zu avi ganz klar autogk
    für dvd zu sonstigem davideo, moviejack usw

    mfg boons
     
  6. #5 12. Februar 2006
    naja, ich use immer tmpeg für dvd zu xvid. is auch ganz cool :p und halt noch dvd2avi (die neue version, weiß grad net wies heißt), dann cdex für den ton und vdm fürs zusammentun.

    bb.
     
  7. #6 15. Februar 2006
    Um DVDs zu rippen benutze ich eigentlich immer DVD Shrink. Ist ziemlich komfortabel zu bedienen und man kann Extras oder Tonspuren die man nicht möchte einfach entfernen.
     
  8. #7 15. Februar 2006
    Also hab bis jetzt zum rippen Davideo genommen , es hat einfache oberfläche zu bedienen , ist leicht zu verstehen und die qualität ist abhängig von der Einstellung her, aber wenn du sagst ich will beste qualität haben dann würde ich dir AutoGK empfehlen.
     
  9. #8 15. Februar 2006
    Ich use DVD Shrink genau wie Peterlicht kann ich es eigentlich nur empfehlen hab gte erfahrungen damit
    mfg MoM
     
  10. #9 15. Februar 2006
    Um DvD'saufn rechner zu bekommen nehme ich dvd shrink oder dvd decrypter.. und dann halt wenn man es zu xvid/svcd/vcd machen will davideo ist eigentlich ganz gut das programm und leicht zu bedienen..

    aber soviel mach ich auch nicht mit rippen und co,sonst würds bestimmt bessere progs dafür geben oda?
     
  11. #10 15. Februar 2006
    LOL!

    Ihr habt auch noch nie was von AnyDVD und Clone DVD2 gehört. :D

    Also wenn ich dann die geknacked und unkomprimierte Virsion der DVD auf'm Rechner hab mache ich mit den legalen DVD Proggies weiter (also Menüs Raus , Qualität auf DivX 6 setzen [HQ] ) und dann auf die externe Platte schieben und dann die DVD wieder zurück in den Brief, dann an die Leute von Amazon (DVD Leihen) und Happy Looking HQ DvD's :D
     
  12. #11 27. Februar 2006
    Auf DVD-Shrink kannst du wirklich vertraun! Auf Clone-DVD habe ich irgendwie nen hass, weil der mir mein DVD-Laufwerk von PAL 2 auf 1 gestellt hat, und ich jetzt nur noch AMMY-DVD'S lesen kann! That suxx sage ich nur, aber DVD Shrink, darauf kann man bauen!


    Wenn hilfreich, dann vieleicht ein kleiner 10er??? ;) ;) ;) ;)
     
  13. #12 27. Februar 2006
    Hi ReaperChef,
    für DVDs verwende ich DVD Shrink und manchmal auch DVD Decrypter (falls die DVD Sony ARccOS hat)

    Hier 2 Beispiele wie ich DVDs rippe.

    DVD ohne Sony ARccOS:
    DVD einlegen
    bei DVD Shrink Laufwerk mit DVD auswählen
    entstehende Files auf DVD brennen

    DVD mit Sony ARccOS:
    DVD Decrypter => decrypten lassen
    DVD Shrink => von DVD Decrypter erstellte Files als Source auswählen und anschliessend die entstandenen Files auf DVD brennen.

    DVD Decrypter entschlüsselt die DVDs nur, DVD Shrink ist jedoch auch dafür da die Dateien ohne großen Qualitätsverlust auf die größe einer normalen DVD zu schrumpfen.

    DVD Shrink gibt es hier: http://www.mrbass.org/dvdshrink/dvdshrink32setup.zip
    DVD Decrypter gibt es hier: http://www.pctip.ch/library/actions/pre_download.asp?id=6937

    Gruss D34L3R
     
  14. #13 27. Februar 2006
    Thema durch.
    ~closed

    MfG
    Flofl
     

  15. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - beste Ripperprogramm dvds
  1. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    4.460
  2. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.401
  3. Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.955
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    926
  5. Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.217