Was ist die Beste Audio Hifi Marke

Dieses Thema im Forum "Audio und Video" wurde erstellt von leinad01, 16. April 2006 .

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 16. April 2006
    Was ist für euch die beste Marke?Ich bin der Meinung das Blaupunkt die besten Auto Anlagen hat und so oder ?
     

  2. Anzeige
    Dealz: stark reduzierte Angebote finden.
  3. #2 16. April 2006
    Hab mal gehört das
    Clarion gut sein soll!!
     
  4. #3 16. April 2006
    öööhm würd ma so ausm bauch raus sagen für autos ist Bose auch recht gut mit dabei ich denke ned dass die umsonst in porsche karren eingebaut wird ;)

    mfg
     
  5. #4 16. April 2006
    Teufel macht gute deutsche Handarbeit
     
  6. #5 16. April 2006
    Es gibt keine beste...

    Aber schaut euch mal die von B&W an! Gerade die 800er Serie rockt schon ziemlich :D
     
  7. #6 16. April 2006
    Ich finde canton und JBL auch recht gut ...
     
  8. #7 16. April 2006
    Also Für Home denke ich is Bose ziemlich gut

    Für Car hmmm... JBL, Blaupunkt, Kenwood, Alpine, MTX

    Ich denke MTX.. kennt ihr den MTX jackhammer???
     
  9. #8 16. April 2006
    nicht wirklich...da bekommt man für viel geld, relativ wenig klang.

    was nun die beste marke für audio ist, das kann man so nicht sagen. es gibt firmen die sind gut im lautsprecherbau wie z.b. B&W, sonus faber, focal ,wilson oder bei verstärkern z.b accuphase, mark levinson, octave , symphonic line. bei plattenspielern, cd-playern, kabeln usw. schaut das schon wieder anders aus.


    die frage lässt sich also wohl nicht wirklich beantworten.


    mfg
     
  10. #9 16. April 2006
    naja ich habe Bose noch nicht selber besessen, habs nur einmal bei Kollegen gehört, ist aucvh schon bsichen was her.. sind die so schlecht für Ihr Geld?? stimmt das preis/Leistungsverhältnis also nicht?? Hätt ich nich gedacht.. hab bisher nur gutes darüber gehört...

    naja schade auch ^^ :D
     
  11. #10 16. April 2006
    naja blaupunkt ist net wirklich das ware die zeiten von blaupunkt würd ich mal sagen sind vorbei...

    wenn du hifi meinst dann haste z.b. marken wie: krell, accuphase,wadia, B&W, wilson audio, burmester, backer udn müller, Linn, Martin Logan, T+A, Mark Levinson, Vincent, Octave, Thorens die liste könnte man auf ne din a4 seite erweitern...

    wenn du car hifi meinst. dann hast marken die JL, Clarion, Alpine, Ground Zero, Infinity, Rainbow, audiobahn, Hifonics, Helix, Ephaser, Lightning Audio, Rockford, Rodek, Audio System und di eliste liese sich auch noch um ne dina4 seite ergänzen.

    Mein Favorit ist wenns um Hifi geht Accuphase. Die dinger sind gebaut wie panzer und selbst nach 30 jahren haste keine verschleiserscheinungen. das ist noch wahre handwerkskunst.
     
  12. #11 16. April 2006
    Mein Favorit ist Pioneer und Blaupunkt.
    ABer ich denk ma die beste Marke gibt es nicht, nur so im großen und ganzen vll Bang und Olufsen(oder wie man das schreibt)
    MfG
     
  13. #12 16. April 2006
    bang und olufsen ist auch ne sache die überteuert ist da zahlt man nur das design. die technik ist nicht so prikelnd. aber sieht geil aus ^^
     
  14. #13 16. April 2006
    Ich find Blaupunkt richtig gut... Kommt halt auf dein geld an!

    Aber wenn du die für daheim brauchst, dann hol die Sony oda so, die machen auch gute anlagen!
     
  15. #14 16. April 2006
    absolut...da bekommste boxen für 7000€ das stück die so klingen so gut wie ne menge 4000€ paare das auch können.

    oh ja die teile sind nen traum....bin gerade am sparen um mir den kleinen zu holen.


    mfg
     
  16. #15 16. April 2006
    diese 4000 euro lautsprecher von B&O kann man höchstens mit einigen 800 euro modellen vergleichen. von der form hat sich seit 10 jahren nicht viel getan bei denen ^^

    damals wo ich die noch verkauft hab sahen die genauso aus ^^

    welchen? 213?

    worüber du mal nachdenken solltest wäre der wertverlust bei hifi komponenten. sicherlich weisste das auch aber ich bin inzwischen auf die schiene gesprungen nur noch gebrauchtes hifi zu kaufen.
    denn der wertverlust ist extrem bei accuphase zwar nicht so drastisch wie bei manch anderen herstellern aber trotzdem immernoch hoch.

    ein guter 211er klingt schon mal derbe geil. und bekommst schon für etwas über 1000 euro nur.

    und ein imenser klangunterschied zum 213er besteht ja nicht. so hat man immernoch high end amp zu einem schnäppchen preis.

    was doof ist der umsteig von einer normalen komponente zu accuphase da hat man im ersten augenblick das gefühl das da was kaputt ist weil da einem was fehlt in der musik ^^
     
  17. #16 16. April 2006
    Wo wir gerade bei Hifi-Audio sind, hät ich auch mal ine Frage an die Experten ^^:
    Was haltet ihr von der guten alten Pioneer A707,757 etc. Reihe?? Lohnt es sich so einen zu kaufen..??
    (nen gut gebrauchten ^^)
     
  18. #17 16. April 2006
    ja der soll es werden.

    das mit dem wertverlust ist mir schon klar. hab bis jetzt ja auch öfter mal gebrauchte komponenten gekauft. meinen jetzigen verstärker und player zum bsp. bei accu ist es aber so, das es eben schon lange nen traum von mir ist einen zu besitzen und dieser traum soll perfekt sein. deshalb wird es wohl ein neuer.
    wenn man mal davon ausgeht wie lange man mit diesem gerät gut hören kann, relativiert sich der zugegeben hohe preis auch ein wenig.


    mfg
     
  19. #18 16. April 2006
    jo stimmt schon ein accuphase ist ne investition fürs leben wenn man so einen amp hat muss man sich für paar jahrzehnte keine sorgen mehr um hifi machen denn um sich von dem nochmals deutlich abzuheben müsste man schon in einen 5 stelligen bereich gehen und das ist dann für normale leute unmöglich.

    gegen ältere klassiker sprich nix. Musst aber bei verstärkern drauf aufpassen das die potis nicht kratzen und sauber arbeiten wenn man die aufdreht.

    und auch keine überpreise bezahlen auf ebay findet man grad einen der 250 euro dafür verlangt das ist zu viel für ein 15 jahre altes gerät das damals 100 Dm umgerechnet jetzt 500 euro gekostet hat

    wo du auch mal schauen kannst ist nach rotel amps. gute gebrauchte werden auch nicht zu teuer sein.
    auch klassiker.
    sind nicht so stark wie die pioneer aber klanglich top
     
  20. #19 16. April 2006
    Nach meiner ansicht ist das geschmackssache aber am besten finde ich bose und blaupunkt.

    machen den besten sound den ich je inner karre gehört habe...

    sone 60kg bassboxx mit 1000w verstärkern trönt schon toll die ohren wen.

    bb.

    b3ck
     
  21. #20 16. April 2006
    @@ Red Corner

    Jo danke für Din Informationen.. Ich werde mal die Augen offen ahlten nach so nem pioner oder so einer rotel amp.

    Ähhhm sry aber ^^ was ist ne rotel amP? amp is klar, aber rotel? ist das ne Marke?
    Und hat der Pioner klassiker der reference klasse viel power? ich mein sowas wie 2*120 Watt sinus ^^. Reicht ja eigentlich für zuhause oder ^^?? Ich habe mal einen geshen der war irgendwie vom Type 800 ... der hatte noch bischen mehr Power.
     
  22. #21 16. April 2006
    ja ist nen hersteller der heisst rotel. ;) guter klang aber nicht so stark wie die pioneer kolose.

    lass mich das mal so sagen:

    es reichen schon 0,2 watt um ein normales zimmer angenehm zu beschallen ^^
    das ist kein witz.
    das dumme ist nur das mit 0,4watt die lautstärke nicht plötzlich doppelt so laut ist sondern mit jeder verdopllung der wattzahl die lautstärke um 3db ansteigt.

    der 757 hat 2 x 150 watt sinus also mehr als genug power um auch mal ne kleine party zu shcmeissen vorrausgesezt die lautsprecher sind auch gut.

    857 vielleicht aber wie du oben siehst braucht man keine watt monster wenn man normal musik hören will
     
  23. #22 17. April 2006
    Ok.. alles klar für die Umfangreichen Informationen. Bin um einiges schlauer jetzt ;)
     
  24. #23 17. April 2006
    also für daheim würd ich sagen

    Verstärker ect. von Yahmaha

    Boxen JBL oder Teufel, Linear Phase is auch sehr gut...
     
  25. #24 17. April 2006
    also für mich is bose immer noch nummer eins. audi hat, wenn ich mich nicht täusche, das auch in den dickeren serien (a acht. wenn ich 8 geschrieben hätte wärs nen smiley geworden ;) ) auch drin. und n kollege von mir fährt einen und ich habe noch nie so nen geilen klang im auto gehört. jetzt nich vom bass her und so. einfach der klang. keine verzerren kein übersteuern einfach perfekt. wobei ich sagen muss das blaupunkt und alpine auch richtig geil sind!!!! aber bei is n°1 BOSE
     
  26. #25 17. April 2006
    Nicht nur bei Porsche. Ebenso bei Mercedes und auch BMW. Sind übelst geile Systeme die da verbaut werden.

    Aber allgemein kann man dass nicht sagen welche Marke. Denn es wird nochmal unterschieden in Radio / Multimedia-Systeme / Navi-Systeme / Lautsprecher / Woofer / Amps / usw...

    In jeder Kategorie sind andere Hersteller an der Spitze.


    MfG Smoove
     

  27. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - Beste Audio Hifi
  1. Antworten:
    15
    Aufrufe:
    823
  2. Bester Audioplayer?

    Thunderstone , 11. März 2009 , im Forum: Anwendungssoftware
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.554
  3. Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.858
  4. Audio 180% die besten sender`?

    T-Rex , 27. Januar 2007 , im Forum: Musik & Musiker
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    287
  5. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    408