Was machen mit tar.gz um zu installieren?

Dieses Thema im Forum "Linux & BSD" wurde erstellt von Abreativ, 19. Januar 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 19. Januar 2006
    Nabend,

    hab jetzt ne neue Partition erstellt, Debian und gnome installiert & eingerichtet und soweit funzt alles, aber ich frag mich momentan, wie ich Programme bzw. Spiele installieren kann.

    Zum Beispiel Firefox.
    Hab mir die Linuxversion runtergeladen und hab dann n tar.gz file.
    Dass das n Archiv ist ist mir klar, aber was soll ich damit anstellen?
    Entpacken? Dann sind da tausende Dateien, aber wie gehts weiter?

    Sry für die "dumme" Frage, aber die war selbst für Google zu einfach ^^

    Thx4Help
    Abreativ
     

  2. Anzeige
  3. #2 19. Januar 2006
    erm... wofür firefox ausm tar.gz archiv holen ? =)

    naja das machste per tar xfz blub.tar.gz

    http://shadow-ghost.ath.cx/thread.php?threadid=6

    ^ da haste übrigens ne kleine liste mit den nötigsten befehlen.


    alternativ haste apt-get install mozilla-firefox
     
  4. #3 19. Januar 2006
    vielen dank werds jetzt gleich mal ausprobieren.


    *EDIT*
    Naja, jetzt hab ich den entpackten Ordner aufm Desktop liegen ^^
    Was soll ich damit jetzt machen?

    Und nochwas... ich hab n Uhrzeitproblem... aufn Linux ists ne Stunde später als auf Windows, wenn ich jetzt die Linuxuhrzeit eine Stunde zurückschraube stimmt die Windowsuhrzeit nachher nicht mehr. Und der Bildschirm ist auch beim Wechsel zwischen den Betriebssystemen bisschen verschoben.
     
  5. #4 19. Januar 2006
    Standartroutine:

    Gehe in den vorher entpackten Ordner
    ./configure
    make
    make install
     
  6. #5 20. Januar 2006
    Code:
    :~$ cd /home/abreativ/tmp/firefox
    :~/tmp/firefox$ ./configure
    bash: ./configure: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    :~/tmp/firefox$ make
    make: *** Keine Targets angegeben und keine »make«-Steuerdatei gefunden. Schluss.
    :~/tmp/firefox$ make install
    make: *** Keine Regel, um »install« zu erstellen. Schluss.
    :~/tmp/firefox$
    
     
  7. #6 20. Januar 2006
    Was soll ich damit?

    Naja egal.. Ich will da garkeine Antwort drauf.

    Schau dir das die Installation für Linux unter verschiedenen Distributionen an. (Du darfst mich klicken)

    Ansonsten:
    Code:
    apt-get install mozilla-firefox
    apt-get install mozilla-firefox-locale-de
    Wenn jetzt dein Firefox läuft, herzlichen Glückwunsch.

    Und nun lern bitte mit Google umzugehen und erweiter deine Konsolenkenntnisse, denn da kommst du nie drumherum.
    Sollte dir das zuviel Arbeit sein oder zu Komplex erscheinen und da keine Motivation hast, dann überleg dir bitte ob du nicht besser bei Windows bleibst.
     
  8. #7 20. Januar 2006
    Achtung, wir haben wieder einen Neunmalklugen gefunden...
    Ich bin keiner von den Leuten die jede Frage ins Forum posten, ohne vorher selbst alle möglichen Quellen ausgeschöpft zu haben.
    Von daher ist dein Umgangston ehrlich gesagt ne ziemliche Frechheit.
    Und der Link ist absolut sinnlos, da ich mir genau diese Installationsanleitung schon durchgelesen habe. Soviel zum Thema benutz google o.ä..

    Und die Frage bezieht auch nicht nur auf Firefox sondern auf sämtliche Programme.
    Man hat sehr häufig ein filename.tar.gz file, nur weiß ich als bisheriger Windowsuser halt nichts damit anzufangen. Bisher war halt immer ne nette Setup.exe da, die sämtliche Arbeit übernommen hat und sehr einfach zu bedienen war. Jetzt hab ich diese Archive, in denen massig Dateien drin sind mit denen ich nichts anfangen kann. Wenn ich das Teil entpacke, hab ich n Ordner mit Dateien und da weiss ich nicht mehr weiter. Angefangen bei a) wo soll der hin b) ist die Installation damit abgeschlossen bis zu c) wie kann ich den jetzt benutzen?

    Das mag jetzt vllt dreist wirken, jmd so krass von der Seite anzumachen, wobei man doch selber Hilfe braucht, aber auf solche Hilfe kann ich wirklich gut und gerne verzichten.

    Das hat den Rest jetzt wahrscheinlich vor weiteren Antworten verschreckt, aber das musste jetzt einfach raus.

    Nichts für Ungut

    (PS:Die Kritik bezieht sich nur auf den letzten Post von tecnision)
     
  9. #8 22. Januar 2006
    Sehr schön. Du gefällst mir. Endlich wieder einen zum Diskutieren über Sinn und Verstand.

    Es gibt für _nie_ für alle Programme eine Patentlösung. Das ist so und Punkt.

    Was bezweckst du nun mit diesem Post?
    (Ich gehe nun doch auf die Frage "Was soll ich damit?" ein.)

    Die Standartroutine habe ich dir geschrieben.
    Willst du nun sagen sie funktioniert nicht, weil sie in deinem konkreten Beispiel nicht wie gewünscht abläuft?
    Oder versuchst du penetrant nach einer Patentlösung zu fordern?

    Da du aber ja mit einem konkreten Beispiel gekommen bist, habe ich dir konkrete Lösungsmöglichkeiten gebracht, die anscheinund schon bei tausenden von Benutzern funktioniert haben oder sie auf die richtige Spur gebracht haben - sonst hätte ich diese Links wohl kaum auf Anhieb in Google in gefunden.

    Ich bin kein verfechter von "Friss oder Stirb", aber nun gib mir doch Auskunft was du hier eigentlich von "uns" bzw. den Teilhabenden in diesem Forumabschnitt erwartest.

    PS: Beleidigungen kannst du dir sparen. Und dazu gehört "[...] Neunmalklugen [...]" auch, oder man schreibt dich jetzt in die Kategorie "DAU".
     
  10. #9 22. Januar 2006
    Hi,
    ich hab mir auch mal den Firefox als tar.gz runtergeladen. Eifach irgendwohin entpacken und auf Firefox (oder so) klicken und schon is er da :) da brauchste garnix configurieren oder maken oder make installen ;) Da hab ich mich auch gewundert aber s hat ohne irgendwas zu machen gleich geklappt.

    meckes
     

  11. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - machen tar installieren
  1. Antworten:
    14
    Aufrufe:
    811
  2. Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.240
  3. Antworten:
    21
    Aufrufe:
    1.607
  4. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    406
  5. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    552