Was muss ich beim Gebrauchtwagenkauf beachten?

Dieses Thema im Forum "Auto & Motorrad" wurde erstellt von Smokers, 12. Juli 2006 .

Schlagworte:
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  1. #1 12. Juli 2006
    Was soll ich dazu noch sagen?
    Was muss ich beachten.. Alles bis ins kleinste will ich wissen....
    Hab nämlich keinen Plan aber brauch nen Auto und bin schon auf der Scuche...

    Für hilfreiche Anworten gibts nen 10ner
     

  2. Anzeige
  3. #2 12. Juli 2006
    Von außen erkennbare sachen wie baujahr, kilometerstand, reifenzustand, Auspuffzustand, Sitze, usw....

    Nimm dir für die Details am aller aller besten einen mechaniker mit (solltest einen kennen)! So hab ichs immer geemacht! hab ihm hald dan nen 20er gegeben! Aber bevor ich mir ne scheiss karre kauf ists mir das wert! Ich hab hald das glück gehabt und hab wen gekannt!
     
  4. #3 12. Juli 2006
    Was unterscheidet es eigentlich ob ich von einem Händle kaufe oder privat? wo liegt der unterschied..
    hab ich beim Händler mehr garantien oder sowas?
     
  5. #4 12. Juli 2006
    Wenne privat kaufst kannst du dich net bei dem wegen eventuellen schäden melden .. gekauft is gekauft und der jenige weiss von nichts mehr .. beim händler ist immer noch das beste was du machen kannst .. und ich rede jetzt von einem auto händler wie honda mazda oder what ever .. da kriegst du gute wagen zu fairen preisen mit garantie und alles drum und dran ... gehe bloß net zu sonem gebrauchtwagen ticker an der straßen ecke die verticken den größten schrott den et gibt .. die kaufen unfall wagen machen den schaden auf billich fertig polieren die ganze karre ziehen neuer reifen druff schrauben eventuell noch en bisschen am kilometer stand rum und verticken den haufen schrott dann .... tjoa die aussen hülle vom feinsten aber drunter allet fratze .. wie gesagt geh zu einem autohaus nach deinem geschmack sag du hast JETZT Z.B: 5.000€ willst keine ahnung nen honda civic mit keine ahnung 70.000km auf tacho usw usw und wat man dir anbieen könnte frachse dann.

    ;)
     
  6. #5 13. Juli 2006
    Aha....
    Ich hatte da nämlich auch son eigentlich ganz gutes Angebot gefunden allerdings von einem der Straßenhändler...
    denk ich jedenfalls..
    "Firma Autokönig
    Fahrzeughandel & Service OHG"

    Und die hatten eigentlich nen geilen Audi drinn... "erst" 60 000 runter
    125 PS
    EZ 1995
    TÜV und AU gibts dazu +Zulassung
    Audi A4

    3 900 €
    also eigentlich hörts sich gut an vorallem weil TÜV und AU dabei is find ich..
     
  7. #6 13. Juli 2006
    ähm also dem Angebot würde ich nicht trauen...

    ich hab für meine Karre Baujahr 1995.... mit 43tkm um die 6000euro gezahlt und das war noch billig und ich sag dir auch warum die Karre so wenig KM drauf hat... weils ein Liebhaberfahrzeug war was nur bei schönem Wetter gefahren worden is.

    Ich mein selbst mein Opa schafft es mit seinem Auto so 6-7 tkm im Jahr zufahren (ohne Urlaubsreisen) und 5400-5500 im Jahr, wie der Audi da angeblich, wäre schon ziemlich wenig.

    Abgesehen davon wäre dann als nächstes Motor zu überholen und Auspuffanlage dran weil die Karre dann bestimmt viele Kurzstrecken hintersich hat oder es is einfach nur ein Unfallwagen den keiner kaufen will deswegen steht er da schon ewig.
    Also ich wäre vorsichtig und vergleiche die Preise immer mit mobile.de und autoscout24.de, da hat man meist nen guten Anhaltspunkt.

    Und was du beachten musst beim Kauf eines Gebrauchtwagens, von privat schau dir die Leute an die das Auto gefahren haben, charakterlich usw. da merkst du gleich ob es Leute sind die das Teil treten oder eher die gemütlichen.

    Beim Auto solltest du dir den Unterboden anschauen, Auspuffanlange und die Aufhängungen, die Ölwanne, ob das Auto schon mal aufgesetzt hat, auch am Spoiler vorne und hinten, was man an den Kratzspuren sieht bzw. sehen würde. Wenn das der Fall ist dann solltest du dich drum kümmern das das nämlich lackiert wird weil dir sonst der ganze Lack von oben bis unten abplatzt....

    Schau dir den Lack auf Steinschlagschäden und Kratzer genau an auch am Dach.

    Lass dir die Motorhaube öffnen wenn die verdreckt is, kannste meistens sowieso einfach wieder gehen, weil sein Auto von außen pflegen und putzen zum Verkauf kann jeder! Im Motorraum und an den Felgen (meistens im Felgenbett) findet man den Dreck den man nicht von heute auf morgen weg bekommt -> da sieht man meist die Wahrheit.

    Achte drauf das es kein Raucherauto ist (oder is dir das egal?!) wenn doch solltest du dir den Innenhimmel anschauen und die Türen -> falls dort rausgeascht wurde sieht man meist flecken am Lack, da kannst du damit auch den Preis richtig drücken.

    Und achte zum Beispiel auch noch auf typische Abnutzungen wie von Lenkrad, Schaltknauf oder gar Armlehne samt Aschenbecher, Ablagefächer usw..

    Ansonsten Reifenprofil bei Sommerreifen wie Winterreifen(falls dabei) also auch auf 4-fach oder 8-fach Bereifung achten, sprich ob ein Satz Winterreifen und ein Satz Sommerreifen dabei is.
    Schau ob die Felgen angefahren sind bei allen beiden Sätzen.

    Die Sitze und Bezüge auf Abnutzungen, auch die Federn mal abtasten ob die noch Instand sind und nicht durchdrücken/stechen.

    Ansonsten wenn das alles ok ist. Lass den ADAC noch die Technik checken und fertig.

    Hoffe ich konnte helfen?!

    Greetz
     
  8. #7 13. Juli 2006
    es kann aber auch immer sein,dass das ein garagenfahrzeug ist/war,und deshalb so wenige km runter hat ;)
    aber empfehlenswert wäre es,sich woanders noch zu erkundigen,wie teuer genau so ein auto sein könnte,und falls da was anderes rauskommt,finger weg...
     
  9. #8 13. Juli 2006
    Guck ob es lackscheden hat.. Vielleiht die Reifen wie die Profile aussehn.. Am lenkrat kannst du auch sehen : wenn es abgenutzt ist ist es schon alt wenn es gut aussieht dan ist es noch nicht so alt.. Und an der Schaltung..!! EInfach gucken wie es aussieht weil dan den Kilometerzähler wird schnell was dran gemacht!
     
  10. #9 13. Juli 2006
    Sehr geehrter Herr XXXXXX,
    Der Audi A4 ist noch zu haben. Für Sie entstehen bei diesem Preis keine weiteren Kosten. Die zulassung ist inklusive, ebenso der neue TÜV / AU.

    Das Fahrzeug ist Unfallfrei, er hat elektr. Fensterheber und war meines Wissens kein Raucherauto, es ist

    auch nichts zu riechen. Eine Garantie ist auf Grund der Erstzulassung ( älter als 10 Jahre ) nicht mehr

    möglich. Natürlich haben Sie die normalen Ansprüche wie Gewährleistung beim Kauf. Aber bei diesem Fahrzeug mit dem

    Km-Stand kein Problem. Es ist einfach TOP !!

    Tschüß bis bald. Arno KXXXX




    Ach ja und das Angebot is von einer der oben genannten Seiten (mobile.de autoscout24.de)




    Hier nochmal ne genau beschreibung:


    EUR 3.900

    Daten:
    Gebrauchtfahrzeug, 60.500 km
    92 kW (125 PS), Benzin, Schaltgetriebe,
    Erstzulassung: 03/95, HU: 07/08, AU: 07/08
    grün-metallic, 4/5 Türen

    Kraftstoffverbrauch kombiniert Info :
    8,5 l/100km
    CO2-Emissionen kombiniert:
    204 g/km

    Besonderheiten:
    ABS, Zentralverriegelung, el. Wegfahrsperre

    Beschreibung:
    Fahrer-Beifahrerairbag, elektr. vertswellbare Außenspiegel in Wagenfarbe, Drehzahlmesser, 5-Gang Schaltgetriebe, Servolemkung, ZV, elektr. Schiebedach. TOP-Zustand! !

    Händler:
    Autokönig OHG
    tel....
     
  11. #10 13. Juli 2006
    mh wichtig ist nicht das das auto firsch gepuzt ist sonder der schein drügt oft man soltle auch mal unter dem auto schauen

    gucken ob die bremsscheiebn arg abgenutzt sind und die kuplung testen halt alles testen was teuer ist am besten wäre es in die nächste werkstatt gefahren und mal ein check ab machen lassen kostet zwar mal etwas geld aber man sollte es investieren bevor es teurer wird
     
  12. #11 13. Juli 2006
    Scheckheft ist sehr wichtig, denn wenn man dir kein Scheckheft zeigen will oder sie sagen sie haben keins, dann stimmt etwas nicht. Und nachgucken ob das Auto lückenlos Scheckheft gepflegt worden ist.

    Türen und Haubenspalten: Wenn die Spaltmaße kleiner als 2 oder größer als 5 millimeter sind ist der Verdacht nahe. Oder links und rechts bzw. oben und unten unterschiedlich sind.

    Alle elek. Geräte testen, Klima oder elek. Fensterheber, denn wenn die kaputt sind wird je nach Hersteller
    richtig teuer.

    An Scheibengummis erkennt man besten ob noch Lackreste sind, wenn ja dann ist es schonmal Lackiert worden. Oder im Tageslicht und im Schatten das Auto betrachten, dann erkennt man den Farbton unterschied.

    Meistens führen sie dir das Auto mit tollem Radio und neue Reifen vor und am nächsten Tag wenn du das Auto holst, wird dann die teure Ausstattung gegen billige ausgetauscht. Laß dir am besten beim Kaufvertrag detailiert die Ausstattung aufnehmen. Und überprüfe es.

    Motoröldeckel öffen der muß sauber sein, wenn weißer Schleim dranklebt ist die Zylinderkopfdichtung kaputt.

    Das Auto darf noch nicht warm gefahren sein, wenn doch stimmt was nicht.

    Versuchen mit dem 3 Gang anzufahren, wenn das Auto nicht absäuft ist dann die Kupplung kaputt.

    So ich hoffe das war ein bißchen Hilfreich für dich und andere
     
  13. #12 13. Juli 2006
    Weißer Schleim soganannte Emulsion vom Öl muss nicht von einer defekten ZK-Dichtung kommen, kann auch sein das das aut Normales Öl fährt (kein Syntetik) und nur im kurzstreckenbetrieb größtenteils gleaufen ist das ist auch eine Emulsion da.
    Nach Rost schaun, Frontscheibe auf Steinschläge überprüfen. Falls eine hydraulische Servolenlung verbaut ist da mal am Lenkgetriebe nach undichtigkeiten schaun sowas ist in der regel sehe teuer, und wenn möglich Bremsscheneb+Klötzer mal schaun ob doe Scheibe nicht schon sehrweit eingelaufen ist und die bremsklötzer noch genug belag haben. Ansonsten hat papa-can schon viele gute Tips gegeben. Du kannst ja mit dem auto auch mal ne probefahrt machen und in der Zeit mal eine Werkstatt aufsuchen und mal durchschauen lassen. Sowas kostet eigentl. nichts.

    mfg
     
  14. #13 13. Juli 2006
    Also wäre es legitim wenn ich inder Probefahrt einfach mal schnell an die nächste Werkstatt ranfahre und dort sage " Bitte mal kompellt durchchecken!!" Und wenn die mir dann sagen das das ding crap is ich es zu dem Futzi zurück bringe und er es dann zurück nehmen muss ( ohne kauf nätürlich)
    ich weis ja nicht wie lange sone durchsicht dauert....
    Mhh ich überleg ob ich nen entfernt bekannten mit nehme... der erstellt gutachten beim dekra für gebrauchte kaputte fahrzeuge und kennt sich sehr gu aus.. die frage is bloß ob ers macht =)^^
    ICh würd ihm auch nen scheinchen für geben .. naja ich frag ihn mal ....
     
  15. #14 13. Juli 2006
    Auto auf die Hebebphne hochheben drunter schauen, motorraum schauen bremse schaun.. nicht mehr als 10 min (und das ist schon viel). Soll ja keine inspektion werden...
     

  16. Videos zum Thema
Die Seite wird geladen...
Similar Threads - muss Gebrauchtwagenkauf beachten
  1. Antworten:
    6
    Aufrufe:
    4.484
  2. Antworten:
    1
    Aufrufe:
    5.716
  3. Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.302
  4. Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.086
  5. Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.300